Search
en

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Toyota RAV4 Hybrid Spezialisten gefragt | Forum

WongFajHong Insider
WongFajHong Mar 5 '16
Hallo,

mein Vater will sich einen RAV4 zulegen, als Hybrid. Wer kennt sich mit der Materie aus, und hat Insider Wissen parat für mich? :blush:Der Toyota Freundliche hat ja nur geschwärmt, wie es ein Verkäufer ja auch tut. Mich würde aber interessieren, wie zuverlässig sind die jetztigen Hybride von Toyota, Vor- und Nachteile und sonst noch Wissenswertes. Bin für jede Info dankbar.

Gruss
TurboDen
TurboDen Mar 12 '16
Hallo Wong,
ich kann dir nur was von Prius 3 berichten.
An sich sehr zuverlässig, wie man es von Toyota kennt:wink:nur fahren sich Hybride etwas gewöhnungsbedürftig (ist auf jeden Fall eine umstellung).
Vom Verbrauch her sind die Hybride einfach genial! da kommt momentan kein E-Auto oder Wasserstoffauto ran, es sei denn du kannst deine Photovoltaik anlage nutzen oder produzierst HHO selbst:grinning:.
Wenn ich mir überlege was mein Supra im Monat verbraucht hat... das reicht mir jetzt fast für das ganze Jahr!!!:grinning:tongue.png.
PS: Bitte nicht steinigen, bin weiterhin ein riesen Suprafan! und hole mir definitiv eine wenn ich so alt bin wie Don:innocent:
Liebe Grüsse
Aus BA-WÜ
Supi Driver
Supi Mar 12 '16
Hey Wong,
Mit einem kauf von eines RAV Hybrid kann man nichts falsch machen.
Wir als Toyota Händler haben nur gute Erfahrungen mit unseren Hybrid Modellen gemacht, ob es jetzt ein Prius, Auris, Yaris ist.
Die Hybrid Komponenten verheben ohne Probleme, auch bei vielen Kilometern und auch wenn die Fahrzeuge etwas älter sind, z.B. Prius 2, geht nichts kaputt.
Das einzige was ein wenig Gewöhnungsbedürftig ist, bei den älteren Modellen der Motor wenn er läuft bei ca. 1500 Umdrehungen läuft, und durch das wenige mechanische Bremsen verrosten gerne die Bremsscheiben. Aber sonst kann ich von keinen Nachteilen oder Problemen berichten.
Ich hoffe dir ein wenig geholfen zu haben.

Gruss




TheJoker Insider
TheJoker Mar 12 '16
Genau, außer Bremsscheiben braucht man bei den Hybriden nichts weiter, läuft absolut zuverlässig. Bei älteren Hybriden (eher Prius) sind manchmal die Drosselklappen verdreckt und er setzt Fehlercodes, weil er nach'm Starten gleich wieder ausgeht. Aber einfach DK reinigen und weiter geht's.  Sonst hatten wir bisjetzt auch keine Probleme.
Achja, zum Verbrauch... naja ich sag mal so. Ein kleiner Diesel ist sparsamer und dabei schneller. Aber Hybrid ist trotzdem cool. Kann ich auch nur empfehlen.