Search
en

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Der erste Rennsieg mit einem Toyota Hybrid Fahrzeug | Forum

rikos Driver
Jul 19 '07
hallo.
hab gerade folgendes gefunden:

toyotafan.at

cu

rikos
BillMorisson
Jul 19 '07
Sorry, aber meiner meiner Meinung nach ist das eine reine Werbekampagne für den Hybrid Antrieb, denn einen Nutzen für das Rennen geschweige denn einen Vorteil den Anderen gegenüber hat man dadurch sicher nicht. Eher im Gegenteil, die Batterien etc. wiegen extrem viel und sind zudem auch noch sperrig, sodass man ein schlechteres Gewicht/Leistungsverhältnis und evtl. auch eine schlechtere Gewichtsverteilung hat.

Hybride arbeiten nuneinmal so, dass sie sich nur bis zu einer bestimmten Geschwindigkeit zum Verbrennungsmotor hinzu schalten. Und diese Spanne ist bei Rennautos mit Sicherheit um ein Vielfaches kleiner als z.B. bei einem Prius.

Deshalb ist der Hybridantrieb ja auch quasi nur im Stadtverkehr mit seinen vielen Stop and Go Phasen wirklich sparsam, auf dem Land bzw. der Autobahn spart man mit einem vergleichbar starken Diesel entweder genau so viel oder sogar deutlich mehr.

Der Supra hat also nur gewonnen, weil er (höchstwarscheinlich) eine beträchtliche Mehrleistung an PS beim rausbeschleunigen hatte, nämlich die insgesamt 170 Kw (231 PS) der drei Elektromotoren. Zusammen mit den 480 PS des "normalen" Ottomotors hatte er also für kurze Zeit 711 PS beim Rausbeschleunigen!

Wenn die anderen Fahrzeuge ebenfalls so viel PS gehabt hätten (auf konventionelle Art und Weise), dann wäre das Rennen mit Sicherheit anders ausgegangen, da die die Leistung auch bei den höheren Geschwindigkeiten hätten abrufen können.
Andi Driver
Jul 19 '07
Der Herr über mir redet mal wieder ohne vorher zu lesen. Da steht doch ganz GROß das die schweren Batterien gegen Schnellladekondenstaoren getauscht wurden. Das ist das BESTE was man bei solchen Rennen machen kann, denn ständig VOLLGAß und wiederholte VOLLBREMSUNGEN gehen einher miteinander. Besser gehts nicht.
Fast nur in der Stadt hat der Hybrid seine Vorteile, auf gerade Strecke(Autobahn)ohne Stops gibts halt keine Energierückgewinnung. Also ist eine Kurvenreiche Rennstrecke bestens geeignet. :grinning:
Außerdem will ich auch so einen V-8 Motor mit dem Namen 3UZ-FE Motor haben.
Gruß Andi
BillMorisson
Jul 20 '07
Ach so und diese tollen Schnellkondensatoren wiegen natürlich nix :rolleyes:

Zudem ist der V8 wohl auch nicht grade leicht wie eine Feder. Die Rennsupras in der JGTC bzw. Super GT Serie fuhren doch in der Vergangenheit eigendlich immer mit Vierzylindermotoren. Die V8 werden meines Wissens nach erst seit 2003 benutzt. Warum das so ist weiss ich auch nicht, evtl. wurde das Reglement dahingehend verändert. Heute benutzen sie ja eh keine MKIV mehr, sondern den Lexus SC430 als Basis.

Warum sollten die damals wohl die Vierzylindermotoren grösseren Aggregaten vorziehen? Richtig, um Gewicht einzusparen. Und einen kleineren Motor kann man zwecks besserer Gewichtsverteilung auch weiter hinter der Vorderachse einbauen.

Spoony
Jul 20 '07
@bill

lass dir mal nen kondensator und danach ne gleichgroße batterie an den kopf werfen, danach überdenkst du deine aussage nochmal :wink:

und super gt serie mit 4 zylinder in der supra???? :rolleyes:
MichaelS
Jul 20 '07

Der Supra hat also nur gewonnen, weil er (höchstwarscheinlich) eine beträchtliche Mehrleistung an PS beim rausbeschleunigen hatte, nämlich die insgesamt 170 Kw (231 PS) der drei Elektromotoren. Zusammen mit den 480 PS des "normalen" Ottomotors hatte er also für kurze Zeit 711 PS beim Rausbeschleunigen!

Wenn die anderen Fahrzeuge ebenfalls so viel PS gehabt hätten (auf konventionelle Art und Weise), dann wäre das Rennen mit Sicherheit anders ausgegangen, da die die Leistung auch bei den höheren Geschwindigkeiten hätten abrufen können.


Du weißt schon das du die Leistung der Motoren nicht einfach so addieren kannst!!! Da die Elektromotoren früher ihre Leistung abgeben und dann verlieren als der Ottomotor... also hast nie über 700 PS wahrscheinlich nicht mal annähernd 600PS!!! Und 1080 kilo find ich ned besonders schwer für einen Hybriden.

Mfg MichaelS

BillMorisson
Jul 20 '07
Original geschrieben von: Spoony
@bill

lass dir mal nen kondensator und danach ne gleichgroße batterie an den kopf werfen, danach überdenkst du deine aussage nochmal :wink:

und super gt serie mit 4 zylinder in der supra???? :rolleyes:


Tja, mir fallen da spontan vier aus der Super GT bzw. damals war es noch die JGTC ein:

2000er Denso Sard Supra
2001er Esso Ultraflo Supra
2001er Castrol Tom´s Supra
2001er au CERUMO Supra

Und alle hatten Vierzylinder Reihenmotoren mit 1998 cc Hubraum, 470 PS bei 6000 RPM und 636.99 NM Drehmoment bei 4500 RPM.

Also bitte erst schlau machen und dann Kommantare schreiben. Danke.

Nur weil ich selbt kein MKIV Besitzer bin heisst das noch lange nicht, dass ich keine Ahnung von Autos habe.
McGregory Driver
Jul 20 '07
Nein, die Supra GT Fahrzeuge sind schon eine weile eine V8 Motor gefahren
BillMorisson
Jul 20 '07
Original geschrieben von: McGregory
Nein, die Supra GT Fahrzeuge sind schon eine weile eine V8 Motor gefahren


Ja, seit 2003, das habe ich aber auch schon in einem meiner anderen Beiträge zu dem Thema geschrieben.

Nur Spoony hat es so dargestellt, als ob es in der Super GT bzw. der JGTC Serie nie Supras mit Vierzylindermotoren gegeben hätte.

Bobby-Dean
Jul 20 '07
Du hast vollkommen Recht die hatten früher wirklich 4 Zylinder Motoren!!
Andi Driver
Jul 20 '07
Deshalb sind uns die Japaner auch weit überlegen. Es will halt keiner glauben, alle Ingenieure
lachen drüber. Und nun fahren wir hinterher. Unser Land geht unter. :grinning:Blub.
Der Vierzylindermotor ist so alt, da kann man mal einen völlig neu entwickelten, sehr leichten, kleinen V-8 Alumotor ruhig mal testen. Hehe. Der hält auch sicher bedeutent länger obwohl der bestimmt völliger Schrott ist. :grinning:
Und wer weniger TANKEN muß kann auch schon mal gewinnen. Das muß aber keiner verstehen, oder?
Fusi Driver
Jul 20 '07
Original geschrieben von: Bobby-Dean
Du hast vollkommen Recht die hatten früher wirklich 4 Zylinder Motoren!!


jepp denn 3sgte, welchen es bei uns auch selten im MR2 gibt. Der Motor ist kleiner und leichter, wodurch sich der Schwerpunkt besser nach hinten und unten verlegen lässt.

hier ein nachbau: www.topsecretjpn.com/gt300.shtml