Search
en

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

J-Spec Bremssattel vorne | Forum

Topic location: Forum home » Supra MK4 » Technik (OEM)
Importtuner667 Driver
Importtuner667 May 18 '13
Hi

Brauche vorne beide Bremssattel für meine non-turbo J-Spec Supra kan mir einer weiter helfen wo ich welche finden kan oder hat vllt jemand welche die ich abkaufen könnte ?

MfG Micha:blush:
MrMagou Driver
MrMagou May 18 '13
kauf dir gleich die große Bremse von der EU Spec.
Importtuner667 Driver
Importtuner667 May 18 '13
Ne das ist ja die scheise habe mir ja Scheiben und beläge schon geholt und mein Mechaniker meinte dan das ich mir die Sattel holen weil die So verrostet sind das die nicht richtig auseinander gehen :/ ich hoffe irgent wer kan mir sagen wo ich mir die besorgen kan :pensive:
Deleted user Driver
Deleted user May 18 '13
Ich hätt ne kpl. J-Spec-Bremse daliegen, Scheiben und Beläge, haben noch ordentlich Substanz.

VG Jürgen
_Kuky_ Driver
_Kuky_ May 19 '13
Hätte ich auch abzugeben bei Interesse.
Importtuner667 Driver
Importtuner667 May 22 '13
hmm ich brauch eigentlich nur die Bremssattel. ich versuch die sattel selber gängig zu machen vllt klapt das ja lieber sind mir trotzdem neue :grinning:
Anzei Driver
Anzei May 22 '13
Das gleiche Problem mit dem festwerden hatte ich auch letzten Winter.
Stimmt es eigentlich, dass man an Befestigungsschrauben keine Kupferpaste schmieren soll, daran soll sich Schmutz ablagern, und damit die Schwimmsättel festwerden.
Deleted user Driver
Deleted user May 22 '13
Die Führungsbolzen mit etwas Paste rein (aber vorher richtig sauber machen), die Schrauben für den Sattel haben normal Schraubensicherung dran, die Schrauben für den Sattelhalter trocken rein, wie immer.. :blush:
Anzei Driver
Anzei May 22 '13
"caligo" schrieb:

Die Führungsbolzen mit etwas Paste rein (aber vorher richtig sauber machen), die Schrauben für den Sattel haben normal Schraubensicherung dran, die Schrauben für den Sattelhalter trocken rein, wie immer.. :blush:

Zu mir hat er gesagt, dass man Aluschmierpaste und nicht Kupferpaste nehmen soll, da sie Wasser zieht, stimmt das?
Deleted user Driver
Deleted user May 22 '13
Ich hab so transparente Paste.. Nix Kupfer oder Alupaste.. Alupaste soll aber wirklich besser sein.. Sehe ich nur noch in den Werkstätten..
CanisLupus Driver
CanisLupus May 22 '13
Hier im Toyo benutzen sie so blaue "Schlumpfpaste" für alles was bei der Bremse flutschen soll ist glaube ich auf Keramikbasis. Funktioniert super!
Anzei Driver
Anzei Oct 3 '14
Nur das zum Thema Kupferpaste bei Bremsen.
Bei meinen Rav4 hatte irgendwann vor Jahren ein KFZ Mechaniker Kupferpaste an die Schwimmsattelstifte getan.
Das waren jetzt keine Schwimmsattel mehr, die waren total fest.
Ich musste Gleitstifte rausbohren weil mir drei der vier abgerissen sind.
Soviel zur Kupferpaste.
Reagiert nicht eigentlich das Kupfer mit dem Metallsattel?
Bei meiner Heizungsbauerlehre hatte ich auch gelernt, das sich bei einem Kupferrohr ein Spahn lösen, oder auch durch Kontakt zu einem normalen verzinkten Rohr dieses zerstört wird.
Das würde auch erklären wieso die Stifte bei mir komplett festgerostet waren.
Ich habe auch nachgelesen, dass man sie bei ABS sowiso nicht hernehmen darf.
Also Finger weg.:joy: