de

    Besitzer der fünften Generation des Toyota Supra sind begeistert, denn was Leistung und Fahrdynamik hat der neue Supra A90 alle Erwartungen übertroffen.

    Bekannt aus dem Fast & Furious Film, kam im Juli 1993 die vierte und bisher letzte Generation des Toyota Supra auf den Markt. International wird dieser Typ "Supra MKIV" genannt.

    Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

    Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert und hatte mit dem neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

    Der von Frühjahr 1978 bis Sommer 1981 gebaute erste Supra wurde noch als Spitzenversion der Celica zuerst in Japan und später in den USA angeboten.

    Überwinterung | Forum

    Position: Forum » Supra MK4 » Technik (OEM)
    Hallo zusammen,

    da ja jetzt bald wieder die schlimmste Zeit eines jeden Suprafahrers bevorsteht wollt ich mal fragen wie ihr eure Lady überwintert! Also was ihr halt so alles macht das es ihr gut geht :blush:!!

    Gruß
    Nico
    hi nico,

    habe seinerzeit einen thread hier gefunden...genauso mache ich es eigentlich auch immer..

    überwintern

    einzeiger unterschied:
    habe mir mittlerweile 4 aufstellböcke gekauft...da kommt se druff, damit die reifen entlastet werden...habe keinen bock auf hin-und herschieben !
    zudem alle 1 1/2 mon die batt mal mit dem erhaltungs-ladegerät aufladen

    gruß

    maik
    kann man nicht einfach auch die Batterie abhängen?
    klaro,

    ich hole die ja auch raus !!

    das mit der erhaltungs ladung mache ich ja im keller !!
    in der garage wirds im winter zu kalt...

    aber salz und kaffee sind der hammer...im frühjahr lecker geruch drinnen...
    und ne schöne abdeckplane...habe die von ATU...kostet 40€ oder so, ist von innen mit flies, und paßt top !!

    gruß

    maik
    Kaffe kann ich nachvollziehen, aber warum Salz?

    Das mit den Böcken mach ich eigentlich auch immer, allerdings musste ich feststellen, dass die Stellen, wo man die Böcke ansetzen soll zu weich sind und eindrücken. Deshalb bocke ich sie diesmal nicht hoch!
    und wie siehts mit den Kerzen aus! Muss ich die nach dem halben Jahr auch rausholen und bisschen Motoröl in den Motor geben oder reicht es auch wenn ich sie ab und zu mal über die Zeit laufen lass??
    Original geschrieben von: Avalanche_515
    Kaffe kann ich nachvollziehen, aber warum Salz?


    Entzieht der Luft die Feuchtigkeit
    also für die 4 moante hole ich die zündkerzen nicht raus ! ! !

    auch das mit dem öltuch im auspuff spare ich mir !

    das mit dem salz hat paul ja schon erklärt.

    man muss es ja nich so machen...aber ich mache es so, und bin zufrieden !

    gruß

    maik
    alles klar! dann kann der Winter ja kommen :blush: !!