Search
de

    Besitzer der fünfte Generation des Toyota Supra sind begeistert

    Bekannt aus dem Fast & Furious Film, kam im Juli 1993 die vierte und bisher letzte Generation des Toyota Supra auf den Markt. International wird dieser Typ "Supra MKIV" genannt.

    Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

    Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert und hatte mit dem neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

    Der von Frühjahr 1978 bis Sommer 1981 gebaute erste Supra wurde noch als Spitzenversion der Celica zuerst in Japan und später in den USA angeboten.

    Österreich - Ein kleiner Reisebericht | Forum

    Hi alle zusammen !

    Ich war vom 17ten bis zum 25ten Mai im Urlaub in Österreich.
    Da ich dort viel gesehen, genossen und erlebt hab dachte ich mir ich lass es euch auch mal wissen =)

    Von Sonntag an bis zum Dienstag war ich in Wien unterwegs, hab mir zahlreiche Sachen angeschaut und bin begeistert von der Stadt.
    Unteranderem die Mariahilfstraße (riesige Einkaufsmeile), das Schloss Schönbrunn mitsammt Tiergarten (Zoo), den Wiener Prater mitsammt Riesenrad und eine Runde in ner Pferdekutsche. =)
    Wien ist hektisch wie jede andere Großstadt, aber echt schön anzuschaun, von der Gastfreundlichkeit der Mitbürger mal ganz zu schweigen! Klasse Menschen dort =)

    Das Wetter hat uns auch verwöhnt sodass wir eigentlich durchgehend Sonne hatten und meist an der 30° Marke warn, Mo und Di sogar 32°.

    So, bis dahin war alles schon ein recht guter Urlaub.
    Aber als mein Urlaub schon fast wieder zu Ende war (Mittwoch, am Freitag früh war Abreise), hatte ich wohl das beeindruckenste Erlebnis meiner Kariere hier auf dem Planeten....

    Austrian hohlte mich von meiner Pension mit seiner Viper ab, um mit mir zu seiner Firma zu fahrn, ich als Supra Jünger wusste was jetzt kommt: Hallentor auf, Austrians Supra kauerte auf nem Anhänger, unter einer grauen Abdeckplane...

    Zu dem Zeitpunkt hatte ich schon nen Puls wie ein Supersportler nachm 100km Sprint, zittrige Knie inbegriffen! Plane runter.... Ich war hin und weg =)
    Mein einziges Kommentar: "In echt sieht ne Supra ja noch viel geiler aus!"
    Alles klar, Hänger an den Transporter und raus aus der Halle, Fotos schiessen.
    Supra vom hänger gelassen und danebengefahren. Vom Sound sag ich jetz nix, sonnst muss ich wieder mein Bildschirm putzen *smile*

    Darauf folgte eine, nein DIE Mitfahrt überhaupt. Eine knappe halbe Stunde lang und ich kann euch sagen sowas hab ich noch nicht erlebt!
    Wenn der Turbo kommt, drückt es einen dermaßen in den Sitz, echt gewaltig!

    Nach der Hatz über diverse Landstraßen hat Austrian die Supra noch ein wenig nachlaufenlassen und in der Halle abgestellt, Haube auf und Großraumlüfter raufgehängt.

    Das Angebot ob ich ein Red-Bull wollte nahm ich dankend an, kombiniert mit einer Zigarette.

    Dann fuhr mich Austrian wieder zu meiner Pension zurück wo ich mit dem wohl breitesten grinsen ankahm das meine Mundwinkel hergaben.

    Zum schluss meines Berichts bleibt mir nur noch einmal einen großen Dank an Österreich, Austrian (klasse Typ) und seine Gastfreundlichkeit sowie dem Wettergott zu sagen.

    Bevor Leute fragen, Ja, es gibt Videomaterial, und ja ich werd euch ein Video draus basteln.
    Dauert aber noch ein bischen, muss mich erst in die Software einfinden, is so komplex.

    Danke für die Aufmerksamkeit =)

    Gruß theDOHCtor aka Thomas
    Seiten: 1 2 3 »