en

    The Toyota Supra Community for all Supra generations

    Owners of the fifth generation Toyota Supra are thrilled about that car

    In July 1993, the fourth and so far last generation of the Supra came on the market. Internationally, this type is called " Supra MKIV ".

    In early 1986, the third generation of the Supra was introduced. It is also the first that has not been marketed with the suffix Celica.

    The second generation was presented in the fall of 1981 and had a completely independent drive with the new (170 hp) 6-cylinder engines.

    The first Supra built from spring 1978 to summer 1981 was still offered as a top version of the Celica first in Japan and later in the United States.

    Tieferlung / Bodenfreiheit | Forum

    Hallo zusammen,


    im Sommer soll der MK5 etwas in die Knie gehen.

    Da ich kein Racetrack-Fahrer bin, und es mir im wesentlichen um den optischen Effekt geht, stehen Federn auf der Agenda.


    Folgende Produkte habe ich im Sinn:


    20mm - Eibach

    https://www.eibach.de/de/news/detail/bmw-z4-roadster-m40i-eibach-pro-kit-performance-fahrwerksfedern


    30mm H&R

    https://www.h-r.com/de/news/654/toyota-supra (Im Link tolles Vorher-Nachher Tool vom Supra)


    HKS variable Höhnverstellungs-Federn (Kommt aber erst im Laufe des Jahres auf dem Markt und sicher ohne Teilegutachten)

    https://www.hksusa.com/news/suspension-2020-toyota-gr-supra



    Ein Gewindefahrwerk wie von KW scheidet aus Kosten-Nutzen-Erwägungen aus.

    Welche Erfahrungswerte habt ihr mit Tieferlegung? Wo sitzen die noralgischen Punkte beim Supra?

    Beim flüchtigen Blick unter das Auto schien mir kein Bauteil besonders weit unten zu hängen (war bei meinem 370Z vorher z. B. ganz anders), liegt aber vllt auch an der geschlossenen Bauweise den Unterbodens vom Supra.

    Welche Stelle ist die tiefste am Supra? Ist es die Frontschürze?



    Gruß

    Norman

    Ich denke die Front ist die kritischste Stelle. Habe mehrmals gelesen, dass einige in Amerika in Parkhäusern mit der Schnauze aufsetzen.