en

    The Toyota Supra Community for all Supra generations

    Owners of the fifth generation Toyota Supra are thrilled about that car

    In July 1993, the fourth and so far last generation of the Supra came on the market. Internationally, this type is called " Supra MKIV ".

    In early 1986, the third generation of the Supra was introduced. It is also the first that has not been marketed with the suffix Celica.

    The second generation was presented in the fall of 1981 and had a completely independent drive with the new (170 hp) 6-cylinder engines.

    The first Supra built from spring 1978 to summer 1981 was still offered as a top version of the Celica first in Japan and later in the United States.

    Wasser- und Getriebeölkühler | Forum

    Topic location: Forum home » Supra MK4 » Technik
    Hi Leute,

    mein Wasserkühler hat sich verabschiedet. Daheim habe ich einen Alukühler liegen, der jedoch für die MT vorgesehen ist.
    Nun wollte ich beim Klappi einen original gebrauchten kaufen, da ein neuer bei Toyota ca 500 Euro kostet :grin:

    Gestern Abend jedoch wurde mir vorgeschlagen den Alukühler + einen separaten Getriebeölkühker zu verbauen. Hat es Sinn? Bzw welche der zwei Varianten wäre die bessere Lösung?

    Würde mich über eure Hilfe freuen!

    Cheers,
    Eugen
    Hmm...

    Neu ist besser als gebraucht.
    OEM ist besser als Aftermarket.

    1:1 also

    Das mit dem MT-Alukühler + externem Ölkühler wäre sicher eine Möglichkeit. Überhaupt, wenn du ohnehin einen externen Getriebeölkühler einbauen möchtest...dann gings gleich in einem. Wenn nicht, würdest du um das Geld was der Alukühler und der zusätzliche Ölkühler plus Leitungen/Kleinteile gekostet hat wahrscheinlich schon einen neuen OEM AT-Kühler bekommen.