Search
en

    Owners of the fifth generation Toyota Supra are thrilled about that car

    In July 1993, the fourth and so far last generation of the Supra came on the market. Internationally, this type is called " Supra MKIV ".

    In early 1986, the third generation of the Supra was introduced. It is also the first that has not been marketed with the suffix Celica.

    The second generation was presented in the fall of 1981 and had a completely independent drive with the new (170 hp) 6-cylinder engines.

    The first Supra built from spring 1978 to summer 1981 was still offered as a top version of the Celica first in Japan and later in the United States.

    Sequenzielle Biturbo-Kits | Forum

    Topic location: Forum home » Supra MK4 » Technik (Tuning)
    Es kommt mal wieder Bewegung in die Entwicklung selbiger. Wer die Threads bei sf.com regelmäßig verfolgt, ist sicherlich schon drauf gestoßen.

    Zum einen entwickelt Sound Performance ein sequenzielles System ähnlich dem originalen System der Supra, sprich bei höheren Drehzahlen laufen beiden Turbolader parallel.
    Im Moment befindet sich das ganze noch in der Prototypenphase, verwendet werden zwei 58mm Turbos. Und so sieht das Baby aus
    http://www.spracingonline.com/SP%20Images/spseq4.jpg

    WTFAuto aus Australien entwickelt ein sequenzielles System ähnlich dem, welches BMW für seine 2 und 3 Liter Biturbo-Diesel verwendet: d.h. ein kleiner Turbo für niedrige Drehzahlen und einen Großen für hohe Drehzahlen, wobei letzterer dann alleine läuft.
    Im aktuellen Setup wird ein GT2560 in Kombination mit einem GT3582R verwendet.
    http://austweb.com.au/~wtfauto/images/forums/powervtorqueeditsmall.jpg
    Die gepunkteten Graphen zeigen den Drehmoment- sowie Leistungsverlauf für die Serien-Turbos.
    Pages: 1 2 3 »