Supra generations

    The Toyota Supra Community for all Supra generations

    Toyota Supra A90

    Owners of the fifth generation Toyota Supra are thrilled about that car

    Toyota Supra MKIV

    In July 1993, the fourth and so far last generation of the Supra came on the market. Internationally, this type is called " Supra MKIV ".

    Toyota Supra MKIII

    In early 1986, the third generation of the Supra was introduced. It is also the first that has not been marketed with the suffix Celica.

    Celica Supra (MK2)

    The second generation was presented in the fall of 1981 and had a completely independent drive with the new (170 hp) 6-cylinder engines.

    2000GT & Supra MK1

    The first Supra built from spring 1978 to summer 1981 was still offered as a top version of the Celica first in Japan and later in the United States.

    Problem mit der tankanzeige | Forum

    Topic location: Forum home » Supra MK4 » Technik
    OmaLatsch
    Hab die supra erst freitag geholt , und direkt vollgetankt und dabei ist mir aufgefallen das sie nur sehr langsam gestiegen ist. Ca 1/2 voll in einer stunde. Hab gestern mal das tacho zerlegt und die nadel war wie angeklebt mit irgend einem schmadder.
    Wieder alles zusammen zündung an und nix bewegt sich kein stück:boom: wie müsste sie sich normal verhalten?

    Danke im vorraus für die hilfe
    JZA80 Owner
    Verhalten tut sie sich normal wie man es bei anderen autos kennt was das problem ist kann ich dir dennoch nicht nennen
    Deleted user Driver
    "OmaLatsch" schrieb:

    Hab die supra erst freitag geholt , und direkt vollgetankt und dabei ist mir aufgefallen das sie nur sehr langsam gestiegen ist. Ca 1/2 voll in einer stunde. Hab gestern mal das tacho zerlegt und die nadel war wie angeklebt mit irgend einem schmadder.
    Wieder alles zusammen zündung an und nix bewegt sich kein stück:boom: wie müsste sie sich normal verhalten?

    Danke im vorraus für die hilfe


    Hast du den Zeiger abgenommen gehabt ?
    OmaLatsch
    Ja war ja total verkleistert. Und nein sie sitzt nicht zu fest.
    Deleted user Driver
    "OmaLatsch" schrieb:

    Ja war ja total verkleistert. Und nein sie sitzt nicht zu fest.



    Wenn der Zeiger ab war kann der Geberarm jetzt verdreht sein.

    Ich weiß nicht genau ob es bei der Tankanzeigen auch so ist aber bei dem Tacho (KMH) ist es auf jeden Fall so, den kann man auch nicht einfach nachdem man ihn abgenommen hat wieder draufstecken auf 0 KMH sondern muss ihn während der fahrt am besten draufstecken (Navi Geschwindigkeit abgleichen)
    Thommy Owner
    Also bei mir bleibt der Zeiger von der Tankanzeige wenn ich die Zündung abschalte oder den Tacho abstecke auf der gleichen Position stehen. Da sollte man ja theoretisch die Nadel, wenn sie ab war, wieder auf der gleichen Position aufstecken können.

    Bei mir bewegt sich die Nadel auch eher langsam. Aber spätestens nach ein paar Minuten steht sie richtig (wenn ich zum Beispiel tanken war).
    OmaLatsch
    Meinst nach dem motto volltanken und dann aufstecken? Das mit den n adeln kenn ich noch von früher .. Danke ich probier es die tage aus
    Deleted user Driver
    "OmaLatsch" schrieb:

    Meinst nach dem motto volltanken und dann aufstecken?



    Bei der Tanknadel ja..
    OmaLatsch
    "caligo" schrieb:

    "OmaLatsch" schrieb:

    Meinst nach dem motto volltanken und dann aufstecken?



    Bei der Tanknadel ja..

    Na denn wird das jetzt erstmal probiert
    Danke für die tipps, und falls mal jemand gfk sorgen/ wünsche hat einfach melden
    Oxwall Community Software