Search
en

    Owners of the fifth generation Toyota Supra are thrilled about that car

    In July 1993, the fourth and so far last generation of the Supra came on the market. Internationally, this type is called " Supra MKIV ".

    In early 1986, the third generation of the Supra was introduced. It is also the first that has not been marketed with the suffix Celica.

    The second generation was presented in the fall of 1981 and had a completely independent drive with the new (170 hp) 6-cylinder engines.

    The first Supra built from spring 1978 to summer 1981 was still offered as a top version of the Celica first in Japan and later in the United States.

    Nebelschlussleuchte nachrüsten (idiotensichere Anleitung gesucht) | Forum

    Topic location: Forum home » Supra MK4 » Technik (OEM)
    Moin Leute,
    es gibt zwar schon diverse Threads zu dem Thema, aber irgendwie konnte mir keiner so richtig weiter helfen.
    Ich habe das Problem, dass ich von Elektronik wirklich absolut keine Ahnung habe und auch niemand kenne, der wirklich fit ist in puncto FAHRZEUGelektronik.
    Wollte mal fragen, ob sich evtl. jemand erbarmt und eine wirklich idiotensichere Anleitung zum nachrüsten der NSL schreiben könnte.
    Und zwar dachte ich dabei an nachrüsten in der Form, dass man sie entweder nur in das linke oder in beide Rücklichter (bzw. Bremslichter?) integriert. Habe gehört beides ist relativ TÜV-konform. Eine zusätzlich angebrachte Leuchte ist meiner Meinung nach für die meisten keine langfristige Lösung, da diese meistens nach der Zulassung wieder abgebaut wird weil es einfach nicht gut aussieht.
    Die TÜV-Vorschriften hierzu sind ja leicht herauszufinden:
    1. Es muss in gelb/orange Licht signalisiert werden, dass die NSL eingeschaltet ist
    2. Die NSL darf nur einschaltbar sein wenn das Abblendlicht eingeschaltet ist.
    3. Die NSL muss mindestens 25cm und höchstens 100cm über dem Boden angebracht sein und mindestens 10cm weg vom Bremslicht
    Mich würde auch interessieren was ich an Materialien benötige (Widerstände, Sicherungen, Kabel, Größen dazu usw.) und wo man sich das Plus holt, wo die Kabel lang gelegt werden etc.
    Wenn sich jemand findet der das kurz machen könnte, würden sich andere Elektrolegasteniker und ich uns sicherlich sehr freuen :grinning:
    LG Max