Search
en

    Owners of the fifth generation Toyota Supra are thrilled about that car

    In July 1993, the fourth and so far last generation of the Supra came on the market. Internationally, this type is called " Supra MKIV ".

    In early 1986, the third generation of the Supra was introduced. It is also the first that has not been marketed with the suffix Celica.

    The second generation was presented in the fall of 1981 and had a completely independent drive with the new (170 hp) 6-cylinder engines.

    The first Supra built from spring 1978 to summer 1981 was still offered as a top version of the Celica first in Japan and later in the United States.

    BIETE: Lithium-Ferrum LiFePo4 Leichtbaubatterien mit Kohlefaser-Gehäuse - als Sammelbestellung | Forum

    Topic location: Forum home » Supra MK4 » Biete
    Wir alle geben viel Geld für Felgen, Motoren und Turbos aus. Das Thema Batterie wird von den meisten Tunern allerdings eher stiefmütterlich behandelt. Aber das muss ja nicht so sein...
    Daher hier nun ein Angebot für Enthusiasten und Detail-Verliebte:

    Draggers Racing Lithium-Ferrum LiFePo4 Leichtbaubatterien mit Kohlefaser-Gehäuse - (als Sammelbestellung)


    Der Eine oder andere kennt die Technik vielleicht bereits, sie ist den bisherigen Lithium-Ionen Akkus deutlich überlegen. Deshalb bietet Porsche diese Technik nur gegen Aufpreis von über 2.000 Euro in div. Fahrzeugen an. Bekannter sind vielleicht die Produkte von SuperB oder Voltphreaks. Preise beginnen dort bei etwa 500 Euro, je leistungsstärker die Batterien desto ungleich teurer sind sie.

    Mein Partner und ich haben jetzt aufgrund eigenen Bedarfs die Überlegung, unser Produkt in gewissen Stückzahlen zu produzieren. Ein Kollege von mir, lässt die ersten Batterien gerade fertigen und überwacht die Produktion vor Ort, damit die Qualität sichergestellt ist. Jeder der mein Auto oder vielleicht auch den RX-7 von Stephan (Johnny Mosh) kennt, weiss, dass er sich diesbezüglich keine Sorgen machen muss.
    Die Zellen selber stammen aus den USA, sind das Aktuellste was es gibt, sind/waren ursprünglich für Elektro-Autos vorgesehen und haben jetzt extremste Stresstests hinter sich, um unserem Qualitätsanspruch gerecht zu werden.


    Eckdaten:
    * LiFePo4 - Lithium-Ferrum Batterie
    * High-End-Batterietechnik
    * komplette Aussenhülle aus Kohlefaser, kein "Optik- oder Sichtcarbon"
    * vergoldete M6 Anschlüsse der Norm entsprechend, dadurch SAE-Anschlüsse usw. verwendbar
    * extrem kompakte Abmessungen
    * Qualitätszellen (made in U.S.A.) nach neuestem Stand vom Marktführer in diesem Segment


    technische Daten:
    * Kapazität: 20 Ah (20 Ah entsprechen ca. 70-100 Ah bei herkömmlichen Bleibatterien!!!)
    * Max. Dauerstrom: 360 A
    * Gewicht: 2,5 bis 3 kg
    * Betriebstemperatur: -30° C bis 55° C
    * Kapazität nach 3.000 Ladezyklen: 90%
    * sehr kompakte Abmaße*:
    Breite 178 mm
    Höhe: 262 mm
    Tiefe: 48 mm

    * Die endgültigen Maße könnten sich noch geringfügig ändern, bei den Anschlüssen sind wir variabel, und eventuell werden auch Halter zur liegenden/stehenden Montage eingearbeitet werden.


    Vorteile:
    * sehr schnelles Laden (im Auto nach 5 min aufgeladen)
    * sehr geringe Selbstentladung
    * sehr geringer Innenwiderstand
    * weiter Temperaturbereich für Lagerung und Betrieb
    * hohe Kapazität (wie erwähnt: 20Ah entsprechen ca. 70-100Ah bei herkömmlichen Bleibatterien!!!)
    * problemloser Austausch der vorh. Batterie
    * haltbar und wartungsarm (herkömm. Batterie: max. 300 Ladezyklen, hier: nach 3000 Ladezyklen noch 90% der Kapazität)
    * verbesserte Umweltfreundlichkeit
    * höhere Sicherheit gegenüber LiIon (kein Überhitzen/entflammen möglich), kein thermisches Durchgehen


    Nachteile:
    * Bauform (durch Zellenform bedingt, da keine Normen)
    * geringere Energiedichte (dadurch etwas höhere Platzbedarf als bei LiPo oder LiIon z.B.) allerdings deutlich höhere Energiedichte als bei Blei


    Schaut Euch als Vergleich bitte die Batterien der Konkurrenzanbieter an. Nur soviel: Die Batterie, die wir hier anbieten bewegt sich in etwa auf Höhe der 20P von SuperB, wobei unsere fast 1 kg leichter und trotzdem leistungsstärker ist.


    Um das ganze etwas schmackhafter zu machen:
    Die erste Charge wird deutlich günstiger als der engültige Preis sein:
    * erste Serie ca. 550 EUR
    * später etwa 650 EUR

    Weiterhin werden später evtl. auch Blöcke mit 40Ah angeboten werden können (für diejenigen, die mit einer einzigen Batterie auch gerne noch eine umfangreiche Hifi-Anlage betreiben möchten).


    Hier ein vorläufiges Bild:
    http://i47.tinypic.com/29avdk7.jpg
    Pages: 1 2 »