Search
en

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Bremsbacken ersetzen | Forum

Topic location: Forum home » Supra MK4 » Technik (OEM)
Artega_driver Insider
Artega_driver Jul 11 '12
Hallo Leute.

Wollte mal fragen ob jemand bei seiner Lady schon mal die hinteren Bremsbacken in der Trommel (Handbremse) gewechselt hat ?
Weil als ich die hinteren Scheiben gewechselt habe waren die noch gut. Nun Leider nicht mehr.

Muss man da die Radnabe ausbauen oder kann man's von vorne her wechseln wie bei den alte Golf's :blush:??

Grüße
Hans
Scorpio_T Driver
Scorpio_T Jul 11 '12
Bin gerade dabei meine zu wechseln, so wie ich das bis jetzt gesehen habe, geht das recht einfach. Radnabe muss dazu nicht raus
Artega_driver Insider
Artega_driver Jul 11 '12
Dannn bin ich ja erleichtert.
Konntee mich nicht mehr genau dran erinnern und dachte ich Frage mal :blush:

Nicht das es wieder eine Überraschung gibt :sunglasses:

Gruß
ToyoMonkey Driver
ToyoMonkey Jul 11 '12
Hi,

ist zwar schon etwas länger her, als ich die bei mir gewechselt habe, aber die Radnabe muss nicht dazu raus. Bremsscheibe einfach ab, die Beläge für die Handbremse wechseln und Scheibe wieder drauf.

Ich glaub nur, dass es ein ziemliches Gefummel war mit so kleinen Federn und Stiften um die Bremsbeläge bzw. die Mechanik für die Handbremse wieder zu befestigen.

Grüße
Jörg
CanisLupus Driver
CanisLupus Jul 11 '12
http://www.turbosupras.com/pdfs/JZA80%20TSRM/BR.pdf

Mit genauer Anleitung auch für die Bremsbacken :wink:
Artega_driver Insider
Artega_driver Jul 12 '12
"j.oe" schrieb:

Ja, und wie auf Seite 60 zu sehen, ist da ein verstellbarer Bolzen mit Zahnrad in der Mitte, in der Zeichnung "Adjuster" genannt. Damit kannst Du einstellen, wie weit man die Handbremse ziehen muss bis se packt. Das Ding kann man nit einem Schraubendreher verstellen, wenn das Loch in der Nabe und Scheibe unten und genau über dem Zahnkranz ist. Einfach mit dem Schraubendreher Zahn für Zahn bewegen. Wenn die Scheibe runter soll, muss es ganz lose gestellt werden, sonst reißt du die Backen kaputt, weils beim Abziehen klemmt. Wenn die Scheibe wieder drauf is, Bolzen auf drehen, bis sich die Scheibe nimmer drehen lässt und dann 4 Zähne lockern.


Danke Leute für die schnelle Antwort.
Dan hatt sich meine Vermutung allso bestätigt, dass das System ähndlich ist wie bei denältere VW's mit Trommel.


Grüsse
Hans
ToyoMonkey Driver
ToyoMonkey Jul 12 '12
Schön wenn alles geklappt hat mit dem Wechseln.

Das System ist eigentlich auch einfach aufgebaut und leicht verständlich. Mein Winterpeugeot 206 hat das auch so ähnlich :grinning:

Grüße
Jörg