Search
en

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

AT bzw.Tachoprobleme | Forum

Topic location: Forum home » Supra MK4 » Technik (OEM)
SPM Driver
Jun 29 '12
HI.
habe folgendes problem und zwar:
fahre eine 94er AT Supra aus der Schweiz.Ende letztes Jahres habe ich ein BL AT +3800er Wandler verbaut, die BL ATs wurden auf Basis der EU Getriebe aufgebaut. alles super geklapt und ich muss sagen es ist ein unterschied wie Tag und Nacht zu serien AT ,einfach nur geil...einziges was nicht funktioniert hat war die km/h Anzeige( Drehzahl messer funktioniert ). Nach kurzer recherge (auf mkiv.de) habe ich rausgefunden das es sehr wahrscheinlich mit dem Geschwindigkeits sensor zusammen hängen muss bzw. soll, denn die Anzahle der Zahnradzähne verschieden sind Eu Spec N= 17 Austria Switzerland Spec N=16. Habe bei mir auch dem N=16 mit übernohmen (mein Fehler)
So weit so gut, jedoch sind das nicht die einzigen unterschiede was ich festgestellt habe. Denn das Tachometer-Antriebsrad bei genaueren hinschauen auch leichte unterschiede aufweist (links EU rechts Schweiz) . Auf dem Tacho-Antriebsrad befinden sich auch 2 verschiedene bezeichnungen:
EU= 6x18-20
Schweiz= 6x15-17

Jetzt meine endscheidene frage was soll ich machen damit alles seine richtigkeit hat :
1-Tachometer-Antriebsrad 6x15-17 +Geschwindigkeits Sensor N16 und das ECU alles aus Schweizer Spec übernehmen oder
2-Tachometer-Antreibsrad 6x15-20 +Geschwindigkeits Sensor N17 und das ECU aus EU Spec übernehmen ??

und welche rolle spielt dabei das Differential EU Spec 46:13= 3,538
Schweiz 49:15=3,266.

Danke im vorraus für die Hilfe und hoffe das ich mein problem einiger massen verständlig geschildert habe .

Gery Driver
Jun 29 '12
Die Kombination Geschwindigkeitssensor und Hinterachsübersetzung müssen zusammenpassen. D.h. 3.27er Übersetzung braucht den Geschwindigkeitssensor aus einem A/CH Automaten, 3.54er Übersetzung die aus dem DE Automatikgetriebe.

Aber du schreibst die Km/h-Anzeige funktioniert nicht: bewegt sich der Zeiger nicht oder weicht die Anzeige nur ab?

SPM Driver
Jun 29 '12
HI.Gery
nein, meine km/h Anzeige funktioniert überhaupt nicht, bin mir aber so gut wie sicher das es damit zusammen hängen muss das ich so einiges durchanander gemischt habe, heisst: Tachometer-Antriebsrad von EU AT und dem Geschwindigkeits Sensor (N16) von Schweiz Spec..
Aber es ergibt sich eine andere frage und zwar,ob die -BL AT(EU Basis) im verbindung mit Schweizer 3,266 Diff und Schweizer ECU funktioniert ?

Gruß
Gery Driver
Jun 29 '12
Ist seltsam, laut Teileprogramm gibt es beim EU-Modell AT generell nur eine Version dieses "Tachometer-Antriebsrads".
http://www.toyodiy.com/parts/p_E_1994_TOYOTA_SUPRA_JZA80L-AJPVZW_3510.html

Aber ich würde auf jeden Fall das Antriebsrad und Geschwindigkeitssensor aus dem schweizer Getriebe verwenden (als Kombination). Sofern sich das so einfach umrüsten lässt. Beim Thema ECU kann man wirklich nur spekulieren, würde ich an deiner Stelle einfach ausgiebig testen mit der ECU die du zur Verfügung hast.
SPM Driver
Jun 29 '12
Das mit dem Tachometer-Antriebsrad kommt mir auch komisch vor, habe zuerst das bei Toyodiy auch verglichen. Aber wie gesagt habe heute beide nebeneinander gehalten und bin der Meinung das Die minimal unterschiedlich sind.Auf jeden fall gibt es zwei verschiedene Zahlen Die dort eingraviert sind.
EU= 6x18-20
Schweiz= 6x15-17

SPM Driver
Jul 18 '12
Sooooo...... Tacho geht wieder.....Vielen Dank.