Search
en

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Erfahrungsberichte japan-imports.de | Forum

Marques
May 12 '12
Grüsst euch,
wollte mal fragen ob wer schonmal erfahrung mit dem Importeur " http://japan-imports.de " gemacht hat.
Bin eben grade auf die Seite gestoßen und hab mich da ein wenig umgeschaut.
Fahrzeugangebot ist schon recht nett und auch einige Anzeigen wirken vielversprechend.
Ist dieser Händler sauber? Lohnt es sich dort mal kontakt aufzunehmen und war schonmal jemand vor Ort?

Was sagt ihr? Daumen hoch, Daumen runter?
Japanfanatic DrIvEr
May 12 '12
Ich habe Iwan mit dem Import meines Autos beauftragt. Meinen Erfahrungsbericht findest du hier: http://www.mkiv.de/forum/beitraege//kaufberatung-supra-mk-4-tt-mt/
criro8554
May 12 '12
also kennen tu ich die nicht ...aber die scheinen schon das ein oder andere gute auto da zu haben ...
Marques
May 12 '12
Ich habe mir alle FAQ's und Bedingungen durchgelesen, bin soweit schonmal durchgestiegen wie der Ablauf dort vorgenommen wird.
Ist natürlich immer das Problem anhand Bildern und Informationen (wie daten, Umbauten etc) die man von Iwan bekommen hat als glaubwürdig einzustufen. Fakt ist nunmal nicht nur wir als endkäufer auch Japan-Imports muss sich auf die Händlerangaben verlassen.
Zu überprüfen ob der Wagen den Informationen entspricht ist also sogut wie unmöglich??? Soll das heißen dass das importieren immer ein Kauf auf Glück und Vertrauen ist? Oder überprüft Japan-Imports vorab die Angebote und schaut sich die Wagen selbst genau an und teilt die eigene Meinung dem endkunden sprich mir mit?
Dtrain Insider
May 12 '12
letzendlich siehst du den wagen erst wenn er vor dir steht, vorher musst du dem importeur vertrauen und sich auf seine aussagen verlassen kann gut ausgehen oder auch in die hose
Marques
May 12 '12
"Dtrain" schrieb:

letzendlich siehst du den wagen erst wenn er vor dir steht, vorher musst du dem importeur vertrauen und sich auf seine aussagen verlassen kann gut ausgehen oder auch in die hose
So hab ich mir das gedacht -.- ist es also nicht so das j-Imports selbst vor Ort nochmals den Wagen auf alle Bestandteile überprüft, sondern denen es recht egal ist, ob die Angaben stimmen oder nicht , setzen sich quasi nur als Vermittler ein und verfrachten die Dinger?

Was mir außerdem sorgen macht: Die schreiben wenn man sich dann doch zum Kauf entschlossen hat soll man vorab das Geld inkl Zoll + verschiffungskosten nach Japan überwiesen damit sie das Auto für dich auf deinen Namen kaufen können. Nun stell ich mir die frage, wie sichere ich mich ab dass das Geld auch wirklich da landet wo es hin soll und das ich dann auch mein Auto nach Deutschland bekomme? Wieder so eine sache die sehr gewagt ist. Nachher ist das Geld weg und das Auto kommt nicht ran und niemand weiß wo es ist.

Habe in einigen Foren schon lesen müssen das es einigen so passiert ist, wobei ich nun nicht weiß bei welchem importeur !
Dtrain Insider
May 12 '12
ich kann mir nicht vorstellen dass japan imports nochmal rüber fliegt und sich den wagen extra anschaut wenn jemand interresse meldet, bitte verbessern falls ich mich täusche.
zum geld ja des is ne gute frage vorallem wenn du den vollen betrag überweißen musst ne anzahlung ginge ja noch bis der wagen da is und dann den rest aber den vollen betrag von sag ma mal 20000 euro nach japan zu überweißen ich würds wohl nicht riskieren:grin:
Japanfanatic DrIvEr
May 12 '12
Iwan besichtigt Fahrzeuge, solange sie im Großraum Fukuoka stehen. Problem ist aber, dass die meisten Fahrzeuge rund um Tokyo zum Verkauf stehen.
DennisTheMenace
May 13 '12
wie paul schon sagte lebt iwan in japan und guckt sich die autos in seiner umgebung selbst an.das problem ist aber,dass die meisten autos in auktionen verkauft werden bzw iwan eigentlich die meisten autos über auktionen kauft.und dann kriegst du natürlich nur ein zwei bilder WENN überhaupt.

hab mit iwan auch gesprochen weil ich mir ne mk4 kaufen will.ablauf ist so: du füllst das suchformular aus,überweist iwan vorab das geld und dann macht er sich auf die suche.sollte das gewünschte fahrzeug auf ner auktion sein hat man natürlich nicht viel zeit und iwan kauft auch ohne das du bilder etc gesehen hast anhand deiner kriterien aus dem suchformular.

ich habe noch kein auto von iwan gekauft,aber empfehlen kann ich ihn.sein ruf hier in deutschland,als er noch hier lebte,war schon super und ihc denke da kannst du nichts falsch machen.besser einen deutschen kontakt in japan zu haben,der viel erfahrung hat,als so nen hinterhoffuzzi der dich dann bescheisst.

falls iwan kein auto findet kriegste das geld auf wieder.find das selbst zwar etwas kritisch,aber man muss sich da halt vertrauen...