Search
en

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Ladedrucksteuerung,Divided Abgasgehäuse,2 Wastegates,Twinscroolkrümmer (irgendjemand erfahrung ?) | Forum

Topic location: Forum home » Supra MK4 » Technik (Tuning)
eduard Driver
eduard May 9 '12
Abend die Herrn.


schildere kurz mein vorhaben.

verbaut wird ein borgwarner mit einem divided housing
krümmer ist geteilt
als Wastegates habe ich 2 38mm Turbosmarts bestellt

Ladedruck soll übers ProfecB weiterhin einzustellen sein.
Soll ich nun Y-stücke verbauten und dann wie gehabt ans wastegate gehen ?
bzw. über ein Ystück beide wastegates ans Ladedruckregelventil des ProfecB legen ?
was ansich ja kein großer aufwand ist.
würde dann vom turbo zum ventil gehen und vom ventil spliten und ab zu den wastegates...

bekomme ich das dann noch ordentlich geregelt ?

desweiteren möchte ich mal die ansprechen die 2 wastegates offen fahren in der größe,
zu laut ?!
bin vorher eine 50mm wastegate (müsste es gewäsen sein) gefahren
und es war vom klang her vollkommen ok
hat genau gepasst da ich eine leise Tanabe anlage fahre und weiterhin fahren möchte...
im stand und wärend der fahr absolut tragbar die lautstärke, zwar sehr kernig aber dennoch nicht so brechendlaut wie ne nürspec
und sobald ladedruckanlag halt die offene wastegate.

also was meint ihr beide wastegates mit an die downpipe oder ab ins freie ? das sind im grunde nur 20mm mehr durchmesser,oder kann man danach nicht gehen ?!


grüße
eduard Driver
eduard May 10 '12
tag,

ah ok verstehe !
also könnte ich wie gehabt vom lader an direkt LD abnehmen !

wie hast du die wastegates nachgeprüft und feinjustiert ? wenn ich fragen darf?


was für nocken fährst du und wann spoolt dein lader ?



grüße
eduard Driver
eduard May 10 '12
das nenne ich mal kompetente hilfe =)
bin nun nur leider zu müde aus dem imput nun weitere ordentliche fragen zu bauen
ich denke das sich auch alles geklärt hat...wo ich nun ein druckregler finde ist die andere frage.
eventuell findet sich ja sowas auf der arbeit.
aber prositiver schon ab 1700 find ich echt nett =)
mit meinem kleinen lader hatte ich bei T3 flunshung und kleiner AR erst bei 2300 prositiven und das war ein DBB.

dann bin ich mal gespannt was auf mich zukommt.

würde es dir was aus machen wenn du mir ein paar bildchen von deinem krümmer zukommen lässt ?!
PN ? email oder so.

würde mich sehr freuen.


herzlichendank.


grüße

Deleted user Driver
Deleted user May 11 '12
Hab ich bisschen anders gemacht:

Als Druckregler nehme ich auch den an der 1"-Druckluftwartungseinheit meines 750 L Kompressors. Nur habe ich in den Schlauch zu den Wastegates mit T-Stück ein 2 bar Manometer angeschlossen. Da ist das 0 - 10 bar an der Einheit einfach zu ungenau. Aber wenn's nur um den Gleichlauf der beiden WG geht, kann man sich das auch sparen.
Wenn man den Druck gaaaanz langsam hochdreht, kann man sich auch mit so einem "groben" Durckregler in 0,...-Bar-Schritten hochtasten, das geht.

Aus dem Druck, wenn sich die Stepmelplatte bewegt, kann man aber nicht auf den erzielten LD schließen. Nachdem am WG-Stempel auch Abgasgegendruck vom Krümmer ansteht, wird das WG im Betrieb immer so 0,15 bis 0,2 bar früher aufmachen, als bei so nem Test. Der Gegendruck drückt den Stempel ha auch mit hoch. Also nicht wundern, wenn sich eine 0,7 bar-Feder hier erst bei 0,9 bewegt.
eduard Driver
eduard May 12 '12
ja war auch ne gt30serie mit singlescrool...

magst den nun noch bilder vom krümmer versenden ?
wie haste die wastegates gelegt ?
verrohrung sollte zum wastegate auch recht gleichmässig sein.

und ich denke es spielt auch ne rolle wie weit weg man sie vom krümmer legt.
je nach dem wie war sie werden verändert sich das verhalten der federn.

und der s366 is ja nichts kleines mehr,94er exducer irgendwie so was hat der gehabt.

ich muss sagen das wäre mir schon fast zu früh =)

wenn bei nem Bar schon 500ps an liegen bei 3500 umdrehnungen...das ist schon brachial.


grüße
Deleted user Driver
Deleted user May 12 '12
Hier Bildchen von meinem Krümmer:

http://img713.imageshack.us/img713/3991/p1000780d.jpg

http://img62.imageshack.us/img62/658/p1000784c.jpg

http://img571.imageshack.us/img571/2888/header3g.jpg

http://img542.imageshack.us/img542/161/header5n.jpg

Hier siehst die Wastegastes links vom Turbo rot durchblinzeln:

http://img94.imageshack.us/img94/7263/enginebay1.jpg