Search
de

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Ati Damper Pulley Installation | Forum

Position: Forum » Supra MK4 » Technik (Tuning)
ReDLineMKIV Driver
Mai 1 '11
hab heute meine neue Ölpumpe installiert sowie auch die Greddy Cams, Zahrimen, Spannrolle etc... bis auf den Ati Pulley ging alles supi, nur dieser ist richtig sturr hab schon einiges probiert mit der Schraube, Holzstück+Hammer und auch den Ati Adapter mit Schleifpapier geschliffen und trotzdesen schaff ich die letzten 5-6mm nicht... wie habt ihr das gemacht?
TheOne Driver
Mai 2 '11
schleifaufsatz für die bohrmaschine und ab gehts ins loch :grinning:
WongFajHong Insider
Mai 2 '11
Wozu sind Installations-Anleitungen da?! :rolleyes:
Pack den Flansch in kochendes Wasser, das dehnt ihn aus, und dann flutscht er rein.
ACHTUNG: Verbrenngunsgefahr :stuck_out_tongue:
STEFF84 Driver
Mai 2 '11
Ich hab das Teil in Einzelteien draufgemacht... gieng irgendwie einfacher! :rolleyes:
ReDLineMKIV Driver
Mai 2 '11
Original geschrieben von: Wong Faj Hong
Wozu sind Installations-Anleitungen da?! :rolleyes:
Pack den Flansch in kochendes Wasser, das dehnt ihn aus, und dann flutscht er rein.
ACHTUNG: Verbrenngunsgefahr :stuck_out_tongue:


Ja und dann wenn du es mal runter nehmen willst? flutscht der dann auch so runter? :grinning:
Hab das Adapter Teil beim Motorbauer heute abgeben und es nach Kurbelwellenmaß auffräsen lassen(0.07mm)... ergebnis siehe Bild :wink:
WongFajHong Insider
Mai 3 '11
ATi warnt davor, Material wegzufräsen, aber was solls. Das Teil hält locker 10 Jahre, wieso wieder runter? Ausserdem gibts ja noch den guten alten Hebel.
ReDLineMKIV Driver
Mai 3 '11
Original geschrieben von: Wong Faj Hong
ATi warnt davor, Material wegzufräsen, aber was solls. Das Teil hält locker 10 Jahre, wieso wieder runter? Ausserdem gibts ja noch den guten alten Hebel.


Das gilt für das gewuchtete Rad... :wink:Und 10jahre mit dem orginal Motor oder nur mit einem Zahnriemen möchte ich nicht fahren, ausser du brichst die Plastikverkleidung runter oder diesen auch aufräsen dann gehts auch ohne raus nehmen. Recherchiere mal unter sf.com was die Experten dort sagen im faq :wink:
WongFajHong Insider
Mai 3 '11
Original geschrieben von: ReDLineMKIV
[QUOTE]Original geschrieben von: Wong Faj Hong
ATi warnt davor, Material wegzufräsen, aber was solls. Das Teil hält locker 10 Jahre, wieso wieder runter? Ausserdem gibts ja noch den guten alten Hebel.


Das gilt für das gewuchtete Rad... :wink:Und 10jahre mit dem orginal Motor oder nur mit einem Zahnriemen möchte ich nicht fahren, ausser du brichst die Plastikverkleidung runter oder diesen auch aufräsen dann gehts auch ohne raus nehmen. Recherchiere mal unter sf.com was die Experten dort sagen im faq :wink:

Was sagen die denn? Kann die Nabe nicht draufbleiben für ein Zanhriemenwechsel?
STEFF84 Driver
Mai 3 '11
Original geschrieben von: Wong Faj Hong
[QUOTE]Original geschrieben von: ReDLineMKIV
[QUOTE]Original geschrieben von: Wong Faj Hong
ATi warnt davor, Material wegzufräsen, aber was solls. Das Teil hält locker 10 Jahre, wieso wieder runter? Ausserdem gibts ja noch den guten alten Hebel.


Das gilt für das gewuchtete Rad... :wink:Und 10jahre mit dem orginal Motor oder nur mit einem Zahnriemen möchte ich nicht fahren, ausser du brichst die Plastikverkleidung runter oder diesen auch aufräsen dann gehts auch ohne raus nehmen. Recherchiere mal unter sf.com was die Experten dort sagen im faq :wink:

Was sagen die denn? Kann die Nabe nicht draufbleiben für ein Zanhriemenwechsel?

Ne sonst kriegst die Kunststoffabdeckung nicht runter!
ReDLineMKIV Driver
Mai 3 '11
Original geschrieben von: Wong Faj Hong
[QUOTE]Original geschrieben von: ReDLineMKIV
[QUOTE]Original geschrieben von: Wong Faj Hong
ATi warnt davor, Material wegzufräsen, aber was solls. Das Teil hält locker 10 Jahre, wieso wieder runter? Ausserdem gibts ja noch den guten alten Hebel.


Das gilt für das gewuchtete Rad... :wink:Und 10jahre mit dem orginal Motor oder nur mit einem Zahnriemen möchte ich nicht fahren, ausser du brichst die Plastikverkleidung runter oder diesen auch aufräsen dann gehts auch ohne raus nehmen. Recherchiere mal unter sf.com was die Experten dort sagen im faq :wink:

Was sagen die denn? Kann die Nabe nicht draufbleiben für ein Zanhriemenwechsel?

Wenn du es schon ohne anpassen drauf hast würde ich die Abdeckung unten abschneiden oder den Kurbelwellenloch versuchen etwas su vergrößern für einen ZRwechsel... den der Adapter soll fast nicht mehr zum runternehmen sein wenn man die mit der aufwärmmethode draufgemacht hat!

Ich will ja auch später mein Motor komplett Umbauen, sprich Blockbearbeitung etc... und wenn die dann nicht mehr runter geht hat man nur probleme damit... alle bekannten Sf.com user samt dem Admin raten es den Adapter bei einem Motorbauer oder Schlosser auf die genaue KW maß berabeiten zulassen.