Search

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt.Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert.Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

eLüfter für die MK4 | Forum

Position: Forum » Supra MK4 » Technik (OEM)
GsellM Driver
Okt 1 '06
Hallo zusammen,


Habe mir eine schöne MK4 gekauft, Jg. 96, mit 60000 KM…..
Frage: hat jemand Erfahrung mit eLüftern statt dem originalen riesen Lüfterrad.
Unter Suprastore wird ein Kit angeboten welcher 2 grosse eLüfter enthält.
Es geht mir darum dass das Möterchen immer schön gekühlt wird…und die paar PS die man sich durch die Reduktion des Stock Fans erspart wären auch ganz nett…..

Kennt sich jemand damit aus ???

Gruss aus der Schweiz

Markus
McGregory Driver
Okt 1 '06
Der original Lüfter schaufelt schon ordentlich. Es gibt quasi nichts besseres, zumal er in das Kühlersystem voll integriert ist.

An deiner stelle würde ich ihn lassen.
GsellM Driver
Okt 1 '06
McGregory,

Danke für Deine Antwort.....wenn der originale das Beste ist was es gibt, was haben denn die eLüfter unterm Strich für eine Daseinsberechtigung....

Makrus
McGregory Driver
Okt 1 '06
Schlecht sind sie nicht, machen ihre arbeit auch gut..

Das wirklich gute an eLüftern (und weshalb ich mir auch welche eingebaut habe)ist, dass man sie frei ansteuern kann.

Über einen Tempsensor oder Thermostat kann man sie beim ausgeschaltetem Motor nachlaufen lassen und den Motor kühlen. Sie sind leichter, platzsparender.. .. hmm jo
GsellM Driver
Okt 1 '06
ok, das sind Argumente welche mir einleuchten....wie stehts mit der Kontinuität....haben die eLüfter ein Konstante Drehzahl oder laufen Sie dynamisch nach Temp......ich denke im Stop and Go Stattverkehr müssten Sie dem Stock Fan doch sicher überlegen sein......das sie nicht Motorendrehzahl abhängig drehen...

Markus
Don Driver
Okt 1 '06
also ich kann zum serienmäßigen Lüfter nichts negatives berichten.
GsellM Driver
Okt 1 '06
Hallo Supra GTR....

Ich denke einfach je weniger Teile vom Motor selber angetrieben werden müssen je besser....die Riemen als solches und der Fan selber generieren schon enorme Leistungsaufnahmen....klar, auch die eLüfter müssen irgenwie gespiesen werden, geht sicher auch nicht spurlos am Alternator vorbei....

Weiss halt auch nicht....mich spricht das Konzept noch an....

Gipt es eine Art Warnsystem welches mich alarmiert wenn z.B. ein oder beide eLüfter aussteigen ????

Markus
Dexter
Okt 1 '06
Bleib beim Standard der schaufelt sehr sehr viel weg.
GMTurbo Insider
Okt 2 '06
Original geschrieben von: Dexter
Bleib beim Standard der schaufelt sehr sehr viel weg.


aber nur bei erhöhter drehzahl des motors, daher macht es eher sinn, auf e-lüfter umzusteigen, die saugen auch bei standgas (z.b. stau auf der ab) die wärme ab, was der visko nicht kann, zumal bei erhöhter geschwindigkeit auch die luftzufuhr zum kühler eine rolle spielt, und somit den visko fast überflüssig macht.

mfg
gmturbo
Dexter
Okt 2 '06
Dann frag mal die Jungs im US Forum. Mit dem Visko hatte bisher glaube ich noch keiner Probleme mit den ELüftern schon eher in den heißen Staaten.

Du mußt dir nur mal die Größe anschauen des Viskos und der E-Lüfter. Der Visko macht bei niedriger Drehzahl im Stand schon sehr viel Luft.

E-Lüfter haben oft gerade ein Problem beim saugen gegen Widerstand sprich den Kühler. Da erreichen sie nie die angegebenen Werte.
Don Driver
Okt 2 '06
Der serienmäßige Lüfter ist im normalen Betrieb völlig ausreichend. Ich bin im Sommer ja auch schon mal an der Ampel gestanden. :grinning:Zudem arbeitet er problemlos und permanent.

E-Lüfter sehen gut aus, aber wie Markus oben ja selbst anmerkte, muss nicht nur eine temperaturabhängige Steuerung für den Betrieb der E-Lüfter installiert werden, sondern auch eine Ausfallkontrolle. Das ist ein gewisser technischer (eventuell anfälliger) Aufwand, der betrieben werden muss. Aber was passiert, wenn ich nach 30 Kilometern Autobahn-Vollgas bei 35° C auf ein Stau-Ende auffahre, und die Kontrollbox sagt "Achtung! Die Lüfter drehen nicht!"...?
:grinning:
GMTurbo Insider
Okt 2 '06
alles relativ, was dürfen die in der usa schon fahren, nicht alles was in den usa gebaut wird ist maßgebend für unsere autos.
wir können open end fahren, die amis nicht, da wir aber mehr stau auf der bahn haben, ist es sinnvoller, einen lüfter zu haben, der im stand auch die luft wegschaufelt, was der original visko nicht kann.

mfg
gmturbo
Don Driver
Okt 2 '06
Tja was soll ich sagen? Meiner hat's bisher immer geschafft. :wink:
Und ich musste mir bis dato keine Sorgen machen, dass mal 'ne Sicherung durchbrennt
oder die Steuerung nicht funktioniert.
Nichtsdestotrotz liebäugele auch ich hin und wieder mit der eleganten E-Lüfter-Lösung.
Aber die möglichen Gefahrenquellen haben mich bisher davon abgehalten.
McGregory Driver
Okt 2 '06
Naja. wenns ordentlich gemacht ist.. Sind ja auch dann gleich 2 Lüfter.
Diese seperat anschliessen und die Gefahr sinkt und die hälfte, dass man unterwegs die kühlung verliert.
Ich bin ne zeitlang unbemerkt nur mit einem gefahren, weil mir bei dem anderen die sicherung geflogen ist.. Habe ich auch nicht gemerkt, aber war schon etwas kühleres frühlingswetter.

Das mit der Warnfunktion bin ich auch noch am planen.
Andi Driver
Okt 2 '06
Einfach eine Leuchtdiode pro Lüfter in den Innenraum legen.Hatte ich mal so in meiner alten MK 3 gemacht.
McGregory Driver
Okt 2 '06
Ja, wenn man sie permanent laufen läßt ist es easy... wenn man sie aber mit einem thermoschalter immer an und aus schaltet, unabhängig ob laufender oder stehender motor, wird es etwas kompliziert..
vorallem, wenn der schlüssel aus der zündung ist, die lüfter aber noch laufen und dann aus gehen :grinning:
Andi Driver
Okt 2 '06
Meine Lüfter hatten nen Thermoschalter und die Leuchtdioden.An jeder Ampel konnte man mal auf die Leuchtdioden schauen. :grinning:
GsellM Driver
Okt 2 '06
Hallo zusammen,

Erstmal vielen Dank für die reichlich eingereichten Infos.
Ich sehe schon, ich bin hier im richtigen Forum angelangt.

Für mich ist nun klar dass wenn dies zum Einsatz kommt, dann nur unter folgenden Bedingungen:

Getrennt angesteuerte Fans
Über Thermoregler dynamische Aktivierung und Nachlaufsteuerung
Sollte ein Fan nach dessen Aktivierungssignal nicht zu laufen beginnen optische / akustische Benachrichtigung im Innenraum.

Gruss aus der Schweiz

Markus
McGregory Driver
Okt 2 '06
Genau. That would be perfect.
Hole dir dann aber nicht die Flex a Lite dinger. Die habe ich drin. Wenn sie angehen, kriegste ne schöne Rückenmassage gratis dazu :grinning:
Dexter
Okt 2 '06
Bei Lüftern würde ich nur SPAL nehmen.
Seiten: 1 2 »