Suche
de

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Einbau Nockenwelle ??? | Forum

Position: Forum » Supra MK4 » Technik (Tuning)
Peter10654
Peter10654 Jul 31 '06
Hey Jungs und Mädels,

jetzt hab ich mal ne Frage, die ich leider noch nicht weiß.

Ich hab doch jetzt noch nen JDM Motor gekauft und werde mir wahrscheinlich erst mal den gebrauchten Motor einbauen. Will jetzt aber die JDM Nocken gegen die Euro Nocken austauschen.

Muss ich dafür irgendwas beachten bzw. passen die 1:1 ohne die Stössel ändern zu müssen ?

Wie macht ihr denn das bei den HKS Nocken. Müssen da auch andere Ventilstößel verbaut werden?

Danke

Peter
Supraholic Driver
Supraholic Jul 31 '06
Passt alles ohne Probleme. Der Kopf ist nämlich bei allen der gleiche nur die Japaner haben keine Abgasrückführung. Also einfach einbauen und Ventile neu einstellen, die Tassenstössel musst du eigentlich nie ändern nur wenn du höhere Motordrehzahlen fahren willst, brauchst du andere Ventilfedern.
Hoffe das hilft dir weiter.

mfg Sascha
AustrianSupra Driver
AustrianSupra Jul 31 '06
wie Sacha schon gesagt hat.....

Rein damit, Ventilspiel checken...fertig....
Peter10654
Peter10654 Aug 2 '06
Danke Jungs !!

Ventilspiel prüfen ganz normal mit der Füllehre, oder ? Was mach ich wenn das nicht passen sollte? oder soll ich die Stößel auch vom EU Motor nehmen und nicht vom J-Spec ?

Gruß

Peter
Supraholic Driver
Supraholic Aug 2 '06
Welche Stössel du nimmst ist eigentlich total egal ( da alle geleich). Ventilspiel wird ganz normal mit der Fühlerlehre ausgemessen, danach musst du das verwendete Plätchen auf dem Tassenstössel ausmessen und je nach dem ob das spiel zu groß oder zu klein ist ein dickeres oder dünneres verwenden. Ist eine schei... Arbeit und wenn du keine Plätchen zum probieren hast ziemlich langwierieg da sie in 0,05mm schritten dicker oder dünner werden und auch nicht grad billig sind um sich mal ein paar zum probieren zu bestellen.

mfg
Sascha