Search
en

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Geschlossenes Kühlsystem | Forum

Topic location: Forum home » Supra MK4 » Technik (Tuning)
McGregory Driver
McGregory Apr 8 '06
Man endlich läuft die Seite :grinning:

Welche Vorteile hat ein geschlossenes Kühlsystem?
Ist es schwer sowas nachzurüsten?
kowalski Driver
kowalski Apr 8 '06
Hmmm ... was hast Du denn vor ?

Vorteil ist derselbe wie beim Schnellkochtopf, durch den höheren Druck kocht das Wasser erst später, man hat also eine grössere Sicherheitsreserve wenn es mal zu warm wird.
Ausserdem kann kein Dreck von aussen ins System gelangen.

Wo hast Du denn noch ein "offenes System" gefunden ?
Ford T-Modell oder Aussenborder am Boot ? :grinning:
amenophis_IV
amenophis_IV Apr 8 '06
Bestimmt am Rasenmäher :grinning:Tool TIme lässt grüßen :grinning:
Andi Driver
Andi Apr 8 '06
Die Supra hat ein offenes System.
kowalski Driver
kowalski Apr 8 '06
Wenn per Definition System mit Ausgleichsbehälter = offenes System sein soll, ok.

Soweit habe ich aber nicht gedacht :schlecht: ....

Warum sollte man den Behälter wegbauen wollen ?
Hefti2 Driver
Hefti2 Jun 17 '06
..weil man z.B. keinen Platz mehr hat für den doofen Ausgleichsbehälter :rolleyes:
Ich mußte mir auch was zurechtbasteln... Kein Platz trotz dem rieeeesen Motorraum.. :angry:
McMsk
McMsk Jun 18 '06
beim geschlossenen System brauchst du mehr platz, da der Ausgleichsbehälter irgenwo hin muss, ab besten an den höchsten punkt.
Hefti2 Driver
Hefti2 Jun 18 '06
Ich nahm an, daß "geschlossenes System" impliziert, daß es KEINEN Ausgleichsbehälter mehr gibt. Wie bei älteren Fahrzeugen...
Wenn Du als geschlossenes System das der MK IV siehst dann stimmt was Du sagst. Jedoch denke ich, daß Gregor eher gemeint hat, überhaupt keinen externen Behälter mehr zu nutzen..
McMsk
McMsk Jun 18 '06
Original geschrieben von: Hefti2
Ich nahm an, daß "geschlossenes System" impliziert, daß es KEINEN Ausgleichsbehälter mehr gibt. Wie bei älteren Fahrzeugen...
Wenn Du als geschlossenes System das der MK IV siehst dann stimmt was Du sagst. Jedoch denke ich, daß Gregor eher gemeint hat, überhaupt keinen externen Behälter mehr zu nutzen..


Nee, da verstehen wir uns falsch.

Die Supra z.B. hat ein offenes System mit Ausgleichsbehälter, wobei der Ausgleichsbehälter nicht unter Druck steht. Das heisst dass wenn es Kühlmittel aus dem System rausdrückt, dieses in einen drucklosen Behälter geht.

Ein geschlossenes System wie es die meisten Autos haben (Opel, Ford, BMW, etc) braucht natürlich auch einen Ausgleichsbehäter, schliesslich dehnt sich ja Kühlmittel bei Erwärmung aus. Allerdings ist dieser Behälter Teil des Systems und steht unter Druck. Der Ausgleichsbehälter ist meist größer als unser Überlauf, und die sind oft rund, um dem Druck standzuhalten. Ausserdem muss er konstuktionsbedingt an den höchsten Punkt im System sein.

Bei der MKIII haben einige auf geschlossenes System umgebaut, da hier ein grosser Kühler wesentlich billiger ist. Zum Beispiel kann man sich für ein paar Euro nen gut erhaltenen BMW Kühler vom Schrott nehmen der gut gross ist. Die Umbauten die ich gesehen habe hatten den Ausgleichsbehälter entweder anstelles des Tempomats oder des Aktivkohlebehälters verbaut, da ja bei Supras recht wenig Platz im Motorraum ist

http://www.hofheim-ghetto.com/images/opel.jpg