Search
en

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Ladedruck erhöhen!!! | Forum

Suprapepe Driver
Feb 10 '06
An alle Suprafahrer die den Ladedruck erhöht haben!!!!
Ich möchte wissen ob Ihr euren Ladedruck je nach Bedarf erhöht oder runter stellt?????
Ich möchte meinen Ladedruck auf 1,2 bar erhöhen!
Kann ich ihn immer so fahren oder sollte ich lieber mit weniger Bar fahren???
Kann mir nicht vorstellen vor jeder Fahrt hoch oder runter zu stellen!!
Muß ich auf die Laufleistung oder Alter der Supra achten???
Meine Supra ca 80000 km und 1994 Baujahr.
Ich Hoffe das Ihr mir eure Erfahrungen schreibt!!!
Gruß aus Hamburg
Robert
SpeedUp Driver
Feb 10 '06
80000 Km ist noch neuwertig :grinning:Mit dieser Laufleistung solltest Du absolut keine Probleme haben.

Die 1,2 Bar sind im Normalfall "Peak". D.h. der Ladedruck wird nur kurze Zeit auf 1,2 Bar sein und dann wieder abfallen, insofern kannst Du ihn permanent auf 1,2 Bar belassen.
Zudem fährst Du ja wahrscheinlich auch nicht immer Vollgas.

Mit einem elektr. Boostcontroller kannst Du sehr leicht den Ladedruck regeln.
Meistens genügt ein Knopfdruck um zwischen zwei Settings umzustellen, aber wie schon gesagt, bei 1,2 Bar muss das nicht sein.

AustrianSupra Driver
Feb 11 '06
wie schon gesagt..........lass die 1,2 bar eingestellt.