Search
en

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Blitz SBC-ID | Forum

Topic location: Forum home » Supra MK4 » Technik (Tuning)
Just2Fast Insider
Jul 16 '05
Fährt von euch jemand das Blitz SBC-ID und hat schon Erfahrungen mit den Einstellungen gesammelt ?
Welche Gain/Set-Werte fahrt ihr auf den 4 Boost-Stufen ?

Mein Setup:

Stock Turbos (bei beiden kann der Ladedruck eingestellt werden)
SBC-ID
Downpipe
Nür Spec
Fuel Cut Defencer

Vor dem Umbau hatte ich 2 manuelle Boostcontroller. Jeder hat einen Turbo angesteuert.
Ich persönlich fand, dass der Boost mit den Dingern besser war (die Turbos setzten brutaler ein). Woran kann das liegen ? Ist eine elektronische Ladedruckregelung nicht so effizient wie der mechanische Weg ? Sind evtl. die Schläuche zu lang ?
Was meint ihr ?

Gruß
Just2Fast
SpeedUp Driver
Jul 17 '05
Also die Einstellungen sind von Fahrzeug zu Fahrzeug verschieden.
Hier heisst es einfach etwas "probieren". Klein anfangen und dann das SET immer etwas mehr nach oben stellen, bis Du den gewünschten Ladedruck erreicht hast.

Grundsätzlich gilt bei GAIN, je höher der Wert umso schneller spricht der Lader an.
Bei einem internen Wastegate (also wie bei den Original-Turboladern) wird ein Wert zwischen 5-15 empfohlen. Bei einem offenen Wastegate kann ein höherer Wert verwendet werden. Mit SET wird dann wirklich der Ladedruck reguliert.

Meine Einstellungen waren bei den Stock-Ladern wie folgt:

1) GAIN: 10, SET 30
2) GAIN: 10, SET 40
3) GAIN: 10, SET 45
4) GAIN: 15, SET 50 => 1,38 Bar

Zudem würde ich die "Warning"-Funktionen einschalten und den BOOST auf etwa 1,4 Bar beschränken, Limiter bei ca. 10. So hast Du die Gewährleistung, dass die Lader keinen grösseren Schaden nehmen, sollte der Ladedruck mal etwas höher sein.

Hast Du damals bei den mechanischen Ventilen mal gemessen mit wieviel Ladedruck Du effektiv die Lader betreibst ?
Just2Fast Insider
Jul 17 '05
Vielen Dank erstmal, probier die Werte nachher erstmal aus.

Original geschrieben von: SpeedUp
Hast Du damals bei den mechanischen Ventilen mal gemessen mit wieviel Ladedruck Du effektiv die Lader betreibst ?


Die Werte waren bei ca. 0,9 bar (aber ohne Downpipe) ! Jetzt liegen die Werte bei ca. 1,2 bar (mit DP). Trotz des höheren LD empfand ich es damals als "kraftvoller", wenn die Turbos loslegten.
Just2Fast Insider
Jul 17 '05
Original geschrieben von: SpeedUp

Grundsätzlich gilt bei GAIN, je höher der Wert umso schneller spricht der Lader an.
Bei einem internen Wastegate (also wie bei den Original-Turboladern) wird ein Wert zwischen 5-15 empfohlen. Bei einem offenen Wastegate kann ein höherer Wert verwendet werden. Mit SET wird dann wirklich der Ladedruck reguliert.


Kann es schaden, wenn man die GAIN-Werte zu hoch ansetzt ?
SpeedUp Driver
Jul 17 '05
Original geschrieben von: Just2Fast
[QUOTE]Original geschrieben von: SpeedUp

Grundsätzlich gilt bei GAIN, je höher der Wert umso schneller spricht der Lader an.
Bei einem internen Wastegate (also wie bei den Original-Turboladern) wird ein Wert zwischen 5-15 empfohlen. Bei einem offenen Wastegate kann ein höherer Wert verwendet werden. Mit SET wird dann wirklich der Ladedruck reguliert.


Kann es schaden, wenn man die GAIN-Werte zu hoch ansetzt ?

Wenn der GAIN-Wert zu hoch ist, dann kriegst Du Boost-Spikes. Aber Schaden sollte davon nichts nehmen.


Original geschrieben von: Just2Fast
Vielen Dank erstmal, probier die Werte nachher erstmal aus.

[QUOTE]Original geschrieben von: SpeedUp
Hast Du damals bei den mechanischen Ventilen mal gemessen mit wieviel Ladedruck Du effektiv die Lader betreibst ?


Die Werte waren bei ca. 0,9 bar (aber ohne Downpipe) ! Jetzt liegen die Werte bei ca. 1,2 bar (mit DP). Trotz des höheren LD empfand ich es damals als "kraftvoller", wenn die Turbos loslegten.
Das kommt vermutlich von der Downpipe, da Du jetzt weniger Gegendruck hast.
Kann es sein, dass Du damals die Lader im TTC-Mod betrieben hast ?


Just2Fast Insider
Jul 17 '05
Original geschrieben von: SpeedUp

Kann es sein, dass Du damals die Lader im TTC-Mod betrieben hast ?


Gute Frage, keine Ahnung (ich hab die manuellen BC leider nicht eingebaut) und so tief bin ich leider noch nicht in der Materie...
Im Anhang mal ein paar Fotos, wie es vorher war:

Edit: Irgendwie kann ich keine Dateien hochladen...
Hast du ICQ ??
SpeedUp Driver
Jul 18 '05
ICQ: 40795274


Hier noch der Link zum TTC-Mod. Eventuell kannst Du ja die Bilder vergleichen.
Just2Fast Insider
Jul 18 '05
Ui, ui, ui :rolleyes:
Was haben die Italiener da denn gebastelt ?!

Nochmal ein Versuch die Bilder hochzuladen...

DerKrieger Driver
Jul 18 '05
gain 50, set 80 kommt auch nicht schlecht :grinning:

cu Andy
Exterminator Driver
Aug 8 '05
Hab beim stöbern auf www.MKIV.com warscheinlich die Lösung für dein Problem gefunden!

Kann es sein das bei dir ein EBV Mod gemacht wurde?

www.mkiv.com/techarticles/ebv/ebv.htm

Dadurch wird der erste Turbo länger mit dem kompletten Abgas befeuert und danach wird der zweite Lader mehr oder weniger gekickstartet! :rolleyes:

Bringt untenrum mehr dampf, zu leiden des zweiten Laders, weil das Prespooling verkürzt wird! :angry:

MFG Roland
supraman
Aug 9 '05
are you all installing the sdb-id by yourself?

Emma (gtn) done mine on my first mkiv so I was thinking if maybe somebody around bern could help me...


:blush:
GTE-capo Driver
Jan 22 '09
nabend

ein alter Thread, ich weiß :stuck_out_tongue:
Aber man soll ja immer zuerst in der Suche stöbern...

Folgendes "Problem"

Ich hab gestern glaube ich mein Boost Controller verstellt.

Verbaut ist der Blitz Dual SBC

Kann mir vielleicht jemand die empfohlenen Gain und Setwerte für meine J-Spec schreiben ?
Mehr wie 1.1 bar will ich nicht umbedingt gehen ...

Vielleicht einfach "kurz" schreiben was ich drücken und wo ich drehen muss.
Zuerst sollte ich ja den "warn" wert einstellen - right ? :rotwerd:

Bin für jede Hilfe dankbar

Gruß massi

PS: Wenn jemand aus der Gegent kommt, der sich mit dem Blitz BC auskennt und am Wochenende langweile hat ... :sunglasses: