Search
en

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Singlefahrer: Krümmerbefestigung | Forum

Topic location: Forum home » Supra MK4 » Technik (OEM)
McGregory Driver
Aug 8 '05
Der original Krümmer wurde mit ca 3 Stützen an den Block befestigt, selbst die Downpipe/auspuffanlage war am Getriebe festgemacht.

Jetzt momentan hängt der Krümmer, bzw Downpipe einfach runter, gehalten von den Block->Krümmer Bolzen und der Auspuffaufhängung hinten.

Habt ihr hier was gemacht?
Cargraphic Driver
Aug 8 '05
Hi Gregy...


diese Halter am Auspuff nennt man(n) Drehmomentstützen...sie sollen das bei Lastwechseln
auftretene Drehmoment (Drehbewegung) gegenüber der Abgasanlage auffangen...sprich die
Downpipe Bewegt sich mit dem Motor um zu verhindern, dass die Anlage am Abgaskrümmer
bzw. in unserem Falle dem Abgasgehäuse Turbolader (Turboknie ect.) nicht mechanisch belastet
wird, da diese sonst auf dauer reissen oder brechen kann...

Die Stützen für die Lader-Krümmer-Einheit sollen lediglich die mechanische Belastung des Alukopfes
auffangen...habe aber bezüglich Schäden bei Singleumbauten noch nichts gehört.
Bei einer MKIII sicher zu empfehlen, da einem dort ja selbst so die Krümmerschrauben ausreissen.


Gruss Uwe
eddie Insider
Aug 9 '05
mach ran wie auf der zeichnung!!! hält allet tierisch jut :sunglasses: