Search

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Tipps bei Komplettüberholung | Forum

Position: Forum » Supra MK4 » Technik (OEM)
kare1406 Driver
Nov 3 '11
Servus Leute,

ich will meine Supra (Bj94; 200.000km; BPU) im Winter komplett überholen und hab ein paar Fragen und hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben.
Die Schläuche sind ja alle im A....., wo bekomm ich da neue her(außer bei Toyota)?
Was würdet ihr mit den Twins machen? Hab ein leichtes Spiel bei beiden Ladern. Würdet ihr sie überholen, oder gleich auf GT28 umbauen lassen? Könnt ihr mir jemand empfehlen der mir die Lader machen könnte?
Der Motor braucht ziemlich viel ÖL und wird deshlab vom Profi überholt.
Das Getriebe kam letzten Winter erst rein. Die Sachen sollten also passen! :blush:


Gruß
Tobi
Japanfanatic DrIvEr
Nov 3 '11
Turbos kann dir Gregor aus Kaiserslautern (?!) machen. Die Schläuche kriegst du als Meterware im Industriegroßhandel oder eben bei Toyota. Kosten nicht die Welt, Habe bei mir auch einige tauschen lassen.
kare1406 Driver
Nov 3 '11
Ok, hast du evtl ne Nummer vom Gregor? Weißt du vielleicht was der Umbau auf GT28 ca kosten würde?
Und dank dir schon mal für die schnelle Antwort!:blush:
Japanfanatic DrIvEr
Nov 3 '11
G+O Feinmechanik
Straße Denisstraße 18a
PLZ / Ort: 67663 Kaiserslautern
Telefon: 0631-3579330
Geschäftsführer: Jutta Kurz
Anzahl der Mitarbeiter: 2
Geschäftsfelder: Strahl- und Bearbeitungstechnik, Turbolader-Instandsetzung, Feinwuchten
(gegründet 2006)

Ich hoffe das passt. Wende dich ansonsten mal an fastby4, der müsste die Kontaktdaten haben.
kare1406 Driver
Nov 3 '11
Super Dank dir nochmal
kare1406 Driver
Nov 14 '11


So, hab jetzt mit Gregor telefoniert und der preis für die lader wäre ca.1750,-. Bei dem preis wäre es doch sinnvoller wenn ich gleich auf single umbau oder was meint ihr? preismäßig ist ja kein großer unterschied mehr oder?
angestrebte leistung wären so 550ps.

Gruß
Tobi
SupraT88H Driver
Nov 14 '11
Erst mal kann ich Gregor nur weiter empfehlen wir schicken alle Turbos zu ihm . Bei 1750€ da brauchst noch nicht mal vom Single Turbo träumen boo.png:grin:Da hast einen Krümmer oder Turbo gekauft und dann is ende.
Ueberflieger DrIvEr
Nov 14 '11
Hi, ist vielleicht jetzt ein wenig OT aber ich spiele auch mit dem Gedanken mir die Twins überarbeiten zu lassen.
Was braucht man da denn noch alles?
Kann die Serien ECU drin bleiben, so dass ich wie bei BPU nur den LD übers Apexi AVC-R steuere?
Ist die Spritversorgung ausreichend (Einspritzdüsen, Pumpe)?
Kann der Serien Krümmer auch drin bleiben, hab hier doch mal irgendwo was von einem überarbeiteten Krümmer für die optimierten Twins gelesen… .
Plug and Play für 1750€+Arbeitszeit wären schon reizvoll.
Will keine astronomischen Ladedrücke fahren mir reichen ebenfalls 500-550PS.
Gery Driver
Nov 14 '11
"Überflieger" schrieb:

Hi, ist vielleicht jetzt ein wenig OT aber ich spiele auch mit dem Gedanken mir die Twins überarbeiten zu lassen.
Was braucht man da denn noch alles?
Kann die Serien ECU drin bleiben, so dass ich wie bei BPU nur den LD übers Apexi AVC-R steuere?
Ist die Spritversorgung ausreichend (Einspritzdüsen, Pumpe)?
Kann der Serien Krümmer auch drin bleiben, hab hier doch mal irgendwo was von einem überarbeiteten Krümmer für die optimierten Twins gelesen… .
Plug and Play für 1750€+Arbeitszeit wären schon reizvoll.
Will keine astronomischen Ladedrücke fahren mir reichen ebenfalls 500-550PS.
Was hast du momentan schon alles verbaut?

Meine Liste für die Upgradelader (nur für Parallelbetrieb TTC) in dem Leistungsbereich würde da ausgehend von einem Serien-EU-Supra in etwa so aussehen:

- Abgasanlage 3"+ durchgehend
- Offener- oder Austausch-Luftfilter
- Andere Zündkerzen
- FMIC
- BCC, Boostcontroller (optional, kann ggf. auch das Piggyback übernehmen)
- Piggyback wie MAP-ECU oder Emanage
- Breitbandlambda, div. Anzeigen
- Bei Schaltgetriebe passende Kupplung
- Serienspritsystem sollte reichen, ggf. Benzindruckregler, 12V-Mod, Leitungsquerschnitte zur Pumpe erhöhen,...
- Krümmer Serie, event. "geportet/aufgeweitet"

Für eine ordentlich abgestimmte Registeraufladung Piggyback aus der Liste streichen und Serien-ECU gegen ein Standalone-EMS tauschen.

kare1406 Driver
Nov 14 '11


Ah ok dann hat sich der Single erledigt und ich werd Gregor mal machen lassen.:grinning:
@gery warum nur im parallel Betrieb? Funktioniert der sequentielle Modus nach dem Upgrade nicht mehr? Und welche Kupplung kannst mir empfehlen?

Gruß
Tobi
Gery Driver
Nov 14 '11
"kare1406" schrieb:

@gery warum nur im parallel Betrieb? Funktioniert der sequentielle Modus nach dem Upgrade nicht mehr? Und welche Kupplung kannst mir empfehlen?

Hi!
die seq. Steuerung funktioniert danach natürlich auch noch, ist aber für Serienturbos ausgelegt. Und mit Piggybacks kannst du die die Übergänge von Turbo 1 auf 1+2 (Abgasklappen-und Bypassventile) nicht auf die Charakteristik der Upgradelader anpassen. Daher sag ich mir, solange ich das nicht entsprechend optimieren kann nur Parallelbetrieb, was vieles einfacher macht.

Bezüglich Kupplung kann ich mangels Erfahrung leider noch keine Empfehlung abgegben, möchte selbst aber demnächst eine ordern. Einscheibenkupplung mit seriennaher Kupplungsscheibe passend für die erzielbaren Leistungen mit den Upgradelader, in meiner Auswahl ist derzeit die RPS Stage 2/3 und Clutchmasters Stage 4.
Ueberflieger DrIvEr
Nov 15 '11
@Gery,
Danke für die Liste!

Kann man denn überhaupt mit einem Standalone-EMS Parallel- und Sequentiell-Betrieb abdecken? Soweit ich das verstanden habe (vorsicht halbwissen) kann man bei den Standalone-EMS nur eine Map einstellen, außer bei der Motec …schieß mich tod… die kann wohl mehr – Fakt ist doch dann aber trotzdem, dass ich nicht mehr mal eben per Knopfdruck zwischen Parallel und Sequentiell-Betrieb wechseln kann, oder?

Wie wird das denn eigentlich bei dem GT28 Umbau realisiert?
Gery Driver
Nov 15 '11
Den ETTC-Mod zum Umschalten sequentiell-parallel kannst du immer einbauen. Da änderst du ja auch nichts im Seriensteuergerät sondern schaltest nur die Signale zu den Magnetventilen vom Steuergeräteausgang auf ein fest definiertes Potential um.

Je nach EMS-System gäbe es da natürlich auch noch andere Möglichkeiten über interne Funktionen, aber das ist dann wieder ein anderes Kapitel.
DUX Driver
Nov 15 '11
"Gery" schrieb:


- Abgasanlage 3"+ durchgehend
- Offener- oder Austausch-Luftfilter
- Andere Zündkerzen
- FMIC
- BCC, Boostcontroller (optional, kann ggf. auch das Piggyback übernehmen)
- Piggyback wie MAP-ECU oder Emanage
- Breitbandlambda, div. Anzeigen
- Bei Schaltgetriebe passende Kupplung
- Serienspritsystem sollte reichen, ggf. Benzindruckregler, 12V-Mod, Leitungsquerschnitte zur Pumpe erhöhen,...
- Krümmer Serie, event. "geportet/aufgeweitet"



ich würde noch
- 264er Nockenwellen
- verstellbare Riemenräder
- verstärkten Zahnriemen
verbauen
Mensel
Mär 8 '13
Hii Leute, ich werde meine Lader auch bei Georg einschicken lassen ich bin aus der Schweiz, und möchte auch mal endlich bisschen mehr Leistung..=) daher meine frage wie sieht es mit den Abgaswerten aus wen man eine andere nockenwellen reinmacht, und Motor lauf (gleich/unruhig), kann jemand diese Teile raussuchen zum Kaufen? ich bin eben skeptisch in solchen Sachen.

Am liebsten hätte ich auch max. 600ps mit den bearbeiteten Ladern von Georg..=)

Was ich nicht möchte ist, das die MFK (TüV) nicht raus findet das da was gemacht wurde... Apexi AVC-R ist vorhanden und montiert.=)

Dannkkeeee:grinning::grinning::grinning:
Abdu Driver
Mär 8 '13
"Mensel" schrieb:

Hii Leute, ich werde meine Lader auch bei Georg einschicken lassen ich bin aus der Schweiz, und möchte auch mal endlich bisschen mehr Leistung..=) daher meine frage wie sieht es mit den Abgaswerten aus wen man eine andere nockenwellen reinmacht, und Motor lauf (gleich/unruhig), kann jemand diese Teile raussuchen zum Kaufen? ich bin eben skeptisch in solchen Sachen.

Am liebsten hätte ich auch max. 600ps mit den bearbeiteten Ladern von Georg..=)

Was ich nicht möchte ist, das die MFK (TüV) nicht raus findet das da was gemacht wurde... Apexi AVC-R ist vorhanden und montiert.=)

Dannkkeeee:grinning::grinning::grinning:



Ohh njeri

Mäld dich bi mir :blush:

Tung
Abdu