Search
de

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

AT stottert und würgt schließlich ab... | Forum

Position: Forum » Supra MK4 » Technik (OEM)
Sonic Insider
Sep 20 '11
Hallo Leute,

Ich fahre eine 1997 At.
Ich habe vor ein paar Wochen mal den Vorfall gehabt, dass der Wagen beim Anfahren einfach stotterte und ausging. Angefühlt hat es sich, wie wenn man ein MT Auto abwürgt.
ALs der Fehler noch einige weitere Male auftrat, viel mir auf, dass die gelbe "Slip Cont off" Leuchte blinkt (also nicht dauerhaft leuchtet, wie wenn man die Sicherheitssysteme ausschaltet), wenn der Wagen so auf das Gaspedal reagiert. Am häufigsten ist der Fehler bis jetzt aufgetreten, wenn ich an der Ampel stehe und losfahren will. Einmal wollte ich rückwärts ausparken und habe den Rückwärtsgang eingelegt, allerdings war dieser dann nicht drin und der Motor heulte im Leerlauf auf - dann bemerkte ich ebenfalls die blinkende Leuchte. DIe Leuchte blinkt immer bevor der Fehler auftritt, allerdings bemerke ich sie nicht immer und beim nächsten Anfahren würge ich dann ab bzw. habe keine Rückwärtsgang drin.
Starte ich den Wagen neu (egal, ob ich vorher die plötzlich blinkede Leucthe schon vor dem Losfahren bemerkt habe oder den Wagen abgewürgt habe), ist alles wieder in Ordnung und der Wagen fährt einwandfrei. Ich habe bis jetzt vermutet, dass der Wagen einfach nur den Gang nicht richtig drin hat, Schalte ich allerdings nochmal hin und her (wenn ich das blinkende Lämpchen frühzeitig bemerke), dann geht a) die Lampe nicht aus und b) ist das Problem nicht behoben. Es ist ein Neustart des Autos erforderlich gewesen.

Bis auf einen LLK, und eine 3 Zoll Nür Spec mit Downpipe und 100 Zeller habe ich an den Auto nichts verändert. Lief so auch lange einwandfrei, ich gehe also davon aus, dass es nicht an diesen Teilen liegt.

Da dies meine erste AT ist, weiß ich nicht ob es normal ist, aber ich poste es einfach mal mit, vll. hilft es bei der Problemfindung weiter. Wenn ich aus dem freien Rollen Gas gebe, dann steigt die Drehzahl sofort um ca. 400 Umdrehungen und dann beginnt die Drehzahlnadel "normal an zu steigen", sprich der Wagen zeiht und die Drehzahl steigt konstant. Zu merken ist dieser Effekt nicht, da der Wagen schnell und griffig schaltet und auch sofort das Gas annimt und in Spaß umsetzt =) Aber das Beschriebene ist auf dem Drehzahlmesser zu beobachten und das hat mich etwas verunsichert.

Ich weiß nun leider gar nicht weiter, weil es geine verdächtigen Geräusche oder andere Anzeichen gibt, dass etwas fehrhaft oder kaputt ist.

Schonmal Danke im Voraus,

Jörn
nanni Driver
Sep 20 '11
Fehlerspeicher ausgelesen?
Sonic Insider
Sep 22 '11
Nein, leider habe ich noch keine Zeit gefunden zu Toyota zu fahren, werde ich morgen in Angriff nehmen und berichten!
Hat von euch jemand schon ein ähnliches Problem gehabt oder kann mir einen Hinwies geben?
McGregory Driver
Sep 22 '11
Den Fehlercode kannst du einfach selber auslesen.

Mit einem Kabel TE1 und E1 in der Diagnostikbox im Motorraum kurzschliessen und dann Motor nur die Zündung an (nicht starten)

Schon fängt die Motorleuchte an zu Blinken.

Blink Blink
Pause
Blink blink blink
Pause

:grinning:
Bedeutet Fehlercode 23

Die Fehlercodeliste dazu findest du hier
http://mkiv.supras.org.nz/techo.htm#ENGINE_CODES
Sonic Insider
Sep 29 '11
Moin, habe den Fehler ausgelesen: 34 - Leuchte hat erst drei mal, dann vier mal geblinkt.
Es handelt sich laut Liste also um den Ladedruck ("Turbo Pressure Malfunction":wink:... leider passt das doch gar nicht zu dem Problem oder irre ich mich da?

Allerdings habe ich das BPU erst kürzlich durchgeführt, bin anfangs mit Fuelcut gefahren - wenn Ladedruck >1bar war... Dazu passt der Fehler schon wesentlich besser. Das Ist jedoch schon behoben -Restrictor Ring. Habe die von McGregory beschriebene Prozedur dann nochmals durchgeführt, nun hat er wohl keinen Fehler mehr... - Motorleuchte blinkt nicht mehr... Das Problem ist jedoch noch vorhanden, Fehler scheint also nur gelöscht, nicht behoben zu sein.

Was nun?
Kann es was mit dem Tacho zu tun haben? ICh habe noch einen auf Meilen umgestellten Tacho, der manchmal zickt - geht dann ruckartig auf 180 Sachen, auf 0, auf andere Werte und funktioniert dann wieder ganz normal. Den letzten Fehler habe ich während einer solchen Schwankung gehabt... - kann aber zufall sein.

Meine Frage: meldet der Tacho irgendetwas zur Motor- oder Getriebeelektronik zurück? Nen neuen Tacho von TRD habe ich nämlich liegen und könnte den Tacho schnell ausschließen bzw....

Gruß,
Jörn
Freak88 Driver
Okt 5 '12
Servus.

Das selbe Problem habe ich auch bei meine NA.
Allerdings nur wenn es feucht kaltes Wetter ist.
Den ganzen Sommer war nichts und sobald dieses
Problem ist geht auch mein speed Limit defender nicht mehr.
Fehler ist keiner gespeichert.

LG Micha
Andi Driver
Okt 5 '12
Schau mal ob du genügend Öl im Getriebe hast.
Allerdings stottern sollte er deshalb nicht :blush:
Gruß Andi
Freak88 Driver
Okt 5 '12
Getriebeöl passt kontrolliere ich wöchentlich.

Also es fühlt sich so an als würde er im dritten gang anfahren wollen.
Wenn ich manuell durch schalte mit dem Wahlhebel funktioniert alles
einwandfrei nur eben wenn ich auf D losfahren will spinnt er rum und das alles
nur einmal danach ist es nicht mehr
ToyoMonkey Driver
Okt 5 '12
Hat dein O/D Lämpchen auch irgendwie unnormal geblinkt, als du TE1 und E1? Damit kannst du erstmal ausschließen ob noch ein Fehlercode vom Getriebe vorliegt. Du musst O/D dazu aber angeschaltet haben.
Freak88 Driver
Okt 5 '12
Das kam bis jetzt einmal vor.
Darauf war ich beim Kumpel der Toyohändler ist und der kam nicht rein zum auslesen seitherkam auch die lampe nie wieder.
ToyoMonkey Driver
Okt 5 '12
Dann überbrück am besten nochmal TE1 und E1 und schau ob der O/D Knopf am Schalthebel angeschaltet ist. Falls beim rein und raus drücken der O/D Taste kein O/D Lämpchen an geht, kann es sein, dass die Birne kaputt ist (Im schlimmsten Fall noch was anderes).

So kannst du dann allerdings nicht den Fehlercode vom Getriebe auslesen.

Ansonsten einfach Blink Blink wie bei der Motorleuchte mit zählen und dann nochmal melden.

Grüße
Jörg

Freak88 Driver
Okt 5 '12
Lampe funkt :blush:schaltet auch den Overdrive an und aus wie es sollte :blush:
Werd ich morgen mal in angriff nehmen. Danke schonmal im vorraus.
Melde mich nachdem ich ausgelesen habe.
ToyoMonkey Driver
Okt 5 '12
Kein Problem :grinning:Vielleicht liegt ja irgendwo nen Fehler beim AT Getriebe an und wir können dann mal schauen was es ist.
Freak88 Driver
Okt 5 '12
Das kuriose ist für mich halt wirklich das der fehler nur bei feucht kaltem wetter auftritt.
Und dann auch der Speed Limit Defender nicht mehr arbeitet.
Die ganze Sommerzeít kam dieser fehler nicht einmal,
erst jetzt wieder wo es auf den Herbst zugeht.

:grinning:jop geduld bewahren ist da wichtig bei der fehlersuche :wink:
Freak88 Driver
Okt 5 '12
Nein sorry hab mich da etwas falsch ausgedrückt. Der Fehler kam bei besagtem Wetter. Und die Lampe kam erst einmal.
Wolfi DrIvEr
Okt 6 '12
Ich hatte einmal die gleichen Symptome. Durch Zufall hab ich den Motor nachts mal laufen lassen als es dunkel war dann hat man deutlich gesehen das Zündkabel porös waren und der funken zwischen den kabeln übergesprungen ist. Auch immer nur bei feuchtem Wetter.
War zwar nicht beim Supra,aber vielleicht hilfts...