Search
de

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

HKS BOV + Stock Twins | Forum

Position: Forum » Supra MK4 » Technik (OEM)
vrs
Mai 18 '05
Hi leute... ich möchte mir gerne einmal ein HKS SSQV verbauen... nun hab ich mir das mal angeschaut an den stock twins.... Unterdruck leitung is klar, dann die leitung die vom druck rohr kommt ist auch klar... aber dann bleibt ja eine leitung offen, und zwar die, die wieder ins ansaug system vor dir turbos geht....
Was geschiet mit der, beim einbau eines offenen BOV?
Muss die zugemacht werden, oder was muss mit dieser gemacht werden?

mfg vrs!

PS: kann man mit ner AT so vom platz fahren, damit man es nicht hört? Oder muss man schon recht gas geben, damit man es überhaupt hört?
Holgi Driver
Mai 18 '05
Ich fahre auch AT mit Stock-Twins und HKS SSQV,
du hast wie jeder MKIV-Fahrer mehrere Möglichkeiten das BOV unterzubringen. Am einfachsten ist das sicherlich als "Kit", sprich dem BOV liegen die Anschlüsse bei welche du brauchst um es an den Einbauort des Original-BOVs zu platzieren.
Oder aber du verschliesst die beiden Anschlüsse des Original-BOVs und suchst dir anderswo ein nettes Plätzchen für dein BOV.
Ich hatte mir bei ebay ein SSQV aus Japan ersteigert, das BOV war auf einem Custom-Bogen befestigt (80mm) und stammte aus einem RX7-TT. Der Bogen (gebogenes Rohr) passte relativ gut ohne Nacharbeiten in die Supra, direkt vor der Drosselklappe und die Haube geht auch noch zu. Das Abblasgeräusch hörst du auf jeden Fall relativ gut, fast egal wo dein BOV seinen Platz findet. Mein SSQV klingt aber erst seit der Ladedruckanhebung richtig giftig, vorher hat es nur mit der ersten Kammer gezwitschert, bei 1.3Bar macht es aber komplett auf und ist gut zu hören (fast ein bißchen zu laut).

Wenn du Bilder haben willst schicke ich dir gerne welche zu, Mail mir per PN oder an "m3holgi@web.de".
Gruß
Holgi
vrs
Mai 18 '05
Danke erstmal für die kompetente antwort...
Bei mir in der umgebung sind die Streifenhörnchen extrem spitz auf offene BOV's daher werde ich mir ein schönes verstecktes plätzchen suchen wo ich es unterbringen kann.
Aber eben, was für mich schon noch wichtig ist, ob ich mit stock Ladedruck nach einer kontrolle schön sanft weg fahren kann ohne das man es wahrnimmt :wink:
Holgi Driver
Mai 18 '05
Um die Streifenhörnchen brauchst du dir eigentlich keine Gedanken zu machen,
das Abblasgeräusch kann man ganz gut unterdrücken indem man das Gaspedal nur langsam lupft und nicht wie irre durch die Gänge reisst bei Volllast. Auch wenn alles eingetragen ist - ich denke keiner ist scharf eine Kontrolle zu provozieren, also wenn man die Rennleitung neben/dahinter/davor hat, dann reicht verhaltenes fahren locker aus und das BOV macht keinen Mucks, zumal das HKS SSQV eine Einstellschraube hat, mit welcher du leicht justieren kannst wie Früh/spät das BOV öffnet. Ein BOV kann man verstecken, keine Frage - und für einen kurzen (ahnungslosen Blick) eines Polizeimeisters reicht das sicherlich aus, aber die Jungs beim TÜV haben normalerweise Ahnung, zumal spätestens beim zweiten Blick unter die Motorhaube die Verschlussstopfen an den Original-Anschlüssen auffallen und evtl. Fragen aufkommen lassen. Siehe hierzu auch den Thread "BOV eintragen lassen" hier im Forum.

Meine Erfahrung ist übrigens die, daß bei einer Kontrolle nur unter die Haube geglotzt wird
("Boooah - TwinTurbo!":wink:, wie der Motorraum im Serientrimm auszusehen hat, davon hat doch kein Polizist die leiseste Ahnung. Wenn Polizisten geschult werden (Raum Nürnberg oder Heilbronn), dann bekommen die beigebracht eine 16V Ansaugbrücke vom 8V beim 2'er Golf zu unterscheiden oder umgeschüsselte Felgen zu enttarnen. Von der MKIV haben die null Ahnung, von daher schauen die in die Papiere, gucken sich Felgen und Bereifung an und fertig. Selbst eine NÜR Spec kann den Jungs als "Serientrimm" verkaufen weil die Jungs trauen sich nicht eine Beanstandung auszusprechen solange sie sich nicht 100%ig sicher sind - und wer kann das schon sein bei einem solchen Exot. Deshalb halten die lieber der Polos und 3'er BMWs an, weil da haben sie Ahnung von zumal der ein oder andere bestimmt privat eine solche Kiste fährt.

Gruß
Holgi