Search

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt.Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert.Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

AT Getriebeöl wechseln | Forum

Position: Forum » Supra MK4 » Technik (OEM)
MrMagou Driver
Jun 30 '11
Kann mir vielleicht jemand sagen wann und ob das Öl gwechselt werden muss? Und was man dabei beachten sollte.
Und wieviel liter müssen dann rein?

Danke im vorraus
Boergy
Jun 30 '11
HY!

Normal lässt du unten beim Getriebe ab, Nachfüllvolumen müsste im Handbuch stehen. Sollten um die 2L normal sein :blush:

Oben beim Meßstab nachfüllen, warmfahren und dann nochmals den Stand kontrollieren ob ok.

Wenn du is ganze Öl wechseln willst, (8.2-8.3 (TT), 7.2 (NA)) solltest du auch gleich den Ölfilter hinter der Getriebeölwanne tauschen und dann spülen. (Beim Ölkühler den Kreislauf öffnen und immer wieder 1-1,5L rauslaufn lassen, abstellen, die Menge nachfüllen, und das ganze solang bis es schön rot raus kommt)

Kannst aber gut 1/4-1/3 mehr Öl zum spülen rechnen als das Gesamtvolumen vom Getriebe+ Wandler ist.

greets

Boergsn
MrMagou Driver
Jun 30 '11
Wie bekomme ich den Filter raus?
Also ich hab nicht vor das selbst zu machen, aber ich kenn jetzt schon die Antwort bei Toyota. Und will gerüstet sein.:grinning:
Gibt es nach dem Wechsel irgendeine Veränderung? Ein Bekannter sagte das man das Öl nicht ohne Grund wechseln sollte. Und da sich meins noch Butterweich schaltet sollte ich es nicht machen.
Allerdings ist die Brühe schon über 2 Jahre drin.
Boergy
Jun 30 '11
Wenn du schon so 150tkm+ drauf hast, und der Automat schaltet einwandfrei, würde ich nur den Ölwanneninhalt jedes Jahr wechseln, so hast du alle 4 Jahre das Öl theoretisch erneuert. Es kann beim spülen bei hohem km-stand zu Problemen kommen, das nämlich die Ablagerungen dann in die Ventile gespült werden usw.. und du dann erst Probleme hast. Ich hab z.b. bei meinem vorigen Lexus RX300 das ganze Öl bei 180tkm gewechselt + Filter. Das Öl wurde aber regelmässig in der Lex-Werkstatt erneuert (Scheckheftgepflegt) und ich konnte fast keinen unterschied feststellen, aber das Öl sah auch noch gut aus und nicht schwarz oder so, nach Gummi gerochen usw...

Der Wechsel des Öls nur in der Wanne ist keine Hexerei, das sollt jede Werkstatt in 15min hinbekommen :blush:

Normaler Wechselintervall ist glaub alle 60tkm, das die 2L rausfliegen. Wie das Diff Öl.

Um den Filter zu tauschen, muss mal das Öl aus der Wanne, dann Die Wanne lösen, die ist verklebt, Dann bist du beim Filter, den abschrauben, achtung, es kann Öl nachkommen, dann neuen Filter + neuer Dichtung rauf, verschrauben. Ölwanne + Getriebe von der alten Dichtung und Kleber säubern. Neue Korkdichtung BEIDSEITIG mit Dichtmasse verkleben und dann wieder rauf, gleichmässig anschrauben rundherum, trocknen lassen und dann später befüllen :blush:

greets

Boergsn
MrMagou Driver
Jun 30 '11
Ich danke dir vielmals.