Search
de

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Öldruck - Ölverbrauch | Forum

Position: Forum » Supra MK4 » Technik (OEM)
vrs
Mai 11 '05
Joa, bin mir nicht sicher ob ich das thema am richtigen ort eröffnet hab, aber sonst kanns ja unser flotter Greg noch verschieben...

Also zum Thema....
Heute war ich auf der bahn mit 140km/h unterwegs als plötzlich meine Öldruck lampe aufleuchtete und zusätzlich das ausrufe zeichen in der mitte des drehzahl bereichs...
Ich hab mir nichts schlimmes dabei gedacht und ging vom gas und fuhr auch gleich den nexsten halteplatz an. Angekommen, wars wieder weg. Also machte ich mich wieder auf den weg.... später bei der heimfahrt, passierte genau das gleiche.. nochmals bei der gleichen geschwindigkeit und bei beschleunigung.. bin dann wieder vom gas, und weg wars...
Dann dacht ich mir, ich schau schnell bei der nexsten toyo garage rein und frag mal... da angekommen schauten die nach dem öl... was eindeutig zu wenig war... also mal nen liter rein..... danach hat der mechaniker gemeint, bei dem alter und dem kilometer stand sei das normal das der sich etwas öl genemigt... (km 190k)

Jetzt zu meiner eigendlichen frage.....
ich hatte bei 186k km öl nachgefüllt und jetzt bei 190 is das alles wieder weg... is was falsch bei meinem baby oder is das normal so?
wieviel genemigen sich eure mkiv\'s


hab meine supra noch nich lange :wink:also entschuldigt wenn ich ne blöde frage stell :grinning:

mfg vrs
McGregory Driver
Mai 11 '05
Mit weniger Ölmenge sinkt auch der Öldruck. Ein guter Supramotor dürfte bis zum nächsten Ölwechsel (ca. 10.000 km) keinen merkbaren Ölverlust haben.
Habe ich es richtig gelesen? 1 Liter auf 4000 km?
Hast du schon mal unters Auto geguckt ob da irgendwo Öl raussift?
Hast du beim Motorstart evtl eine kleine weisse Wolke rauskommen?
Auch beim beschleunigen?

Bei den Punkte 2 und 3 kannst du von einem ziemlich verbrauchten Motor ausgehen. Das es die Ventilschaftdichtungen sind glaube ich nicht, den hier ist der Ölverbrauch ziemlich hoch
vrs
Mai 11 '05
Punkt 1: Nein hatte das auto erst vor kurzem auf dem lift... und niergends sahs nach öl aus! auch in der garage sind keine ölflecken zu bemerken!
Punkt 2: Ist ebenfalls nicht so :wink:
Punkt 3: hätte ich ebenfalls bemerkt wenn es denn so wäre :grinning:

Nun ja ich werds mal im auge behalten!!

Hab ich das richtig verstanden. es hat nur ein liter öl im motor platz?
Und was für öl ist den gut für mein baby? Ich komm bei dem 10w/40 zeugs nicht nach was das heisst... ausser das, dass eine die viskosität ist aber mehr plan hab ich auch ned!
McGregory Driver
Mai 11 '05
Hehe. Nee, es geht natürlich schon mehr Öl rein. Aber lass mich das nochmal aufgreifen.
Ein Ölverlust von einem Liter auf 4000 km?

Wenn es nicht aus dem Motorraum raussift, kann es nur verbrannt werden.
SpeedUp Driver
Mai 11 '05
@vrs

Was für Öl hast Du nachgeschüttet ? Welche Viskosität ?
Habe das letzte Mal bei mir das Castrol 10W60 reingeschüttet und das "verbrannte" wie heisses Wasser.
Am Besten für unsere morschen Wecker wäre etwas in der Gegend von vollsynthetischem 15W50. Leider habe ich bislang keinen Hersteller gefunden der so etwas anbietet.
Andi Driver
Mai 11 '05
Die Turbos können mehr Öl verbrauchen als dein Motor.Also alle 1000KM den Ölstand kontrolieren.Sicher das billigste bevor noch der Motor wegen Ölmangel stirbt.Dein Motörchen hat 5 Liter Ölinhalt und bei 4 Liter Restinhalt geht die Lampe an,sofern kein Loch im Block oder Rumpf auftritt(oder Sonstwas).So fährst du eigentlich recht sicher durch die Gegend.
Gruß Andreas
Holgi Driver
Mai 12 '05
Meine MKIV ist wohl die mit der höchsten Laufleistung hier im Forum (268tkm) und obwohl sie hier und da mal ein kleines Wölkchen nach hinten feuert ist der Ölverbrauch kaum messbar, zumindest dann nicht wenn ich "normal" fahre. Nach Vollgasetappen auf der Autobahn oder gut am Gas hängen über längere Distanzen kann schonmal ein viertel Liter fehlen. Ein Kumpel fährt einen BMW M5 E34 (3.6) und der braucht trotz bester Wartung, Liebe und Pflege einen ganzen Liter auf 1000km und das schöne daran: Das ist nach Aussage von BMW in Ordnung, selbst im Handbuch steht drin das dies vorkommen kann.

Hoher Ölverbrauch beim 2JZ ist nicht normal, da solltest du mal Ursachenforschung betreiben. Ich fahre übrigens Castrol 10W-60 und habe keine Probleme, dennoch will ich jetzt wechseln zu 15W-60 von Motul (vollsynt.).

Gruß
Holgi
vrs
Mai 12 '05
Nach dem was Holgi geschrieben hat, könnte ich mir vorstellen das es vom schnell fahren kommt :wink:
ich war letzten samstag in DE unterwegs, um mal den begrenzer etwas zu nerven :wink:
sprich ich hatte ne recht flotte fahrt hingelegt und hatte mehr als 3mal 240 auf der nadel...
am sonntag war ich ebenfalls recht flott nach chur unterwegs auch immer am gas und teilweise auch mit stark übersetzter geschwindigkeit...

Aber ich werde der sache nachgehen...
danke schonmal für die tips!!!

@greg.. ich hab nochmal nachgeschaut... es war ingefair ein drei viertel liter auf 6000km...
Don Driver
Mai 12 '05
Original geschrieben von: vrs
hatte ne recht flotte fahrt hingelegt und hatte mehr als 3mal 240 auf der nadel...
...

Wenn der Motor ok ist, geht Dauergeschwindigkeit über 250 bis der Tank leer ist. :wink:
Und zwar ohne nennenswerten Ölverbrauch.