Search
en

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Verkabelung Zigarettenanzünder | Forum

Topic location: Forum home » Supra MK4 » Technik (OEM)
Carsten Insider
May 4 '11
Hallo an alle,

mein Zigarettenanzünder ist seit 2 1/2 Jahren inaktiv. Habe ich niemals gebraucht und sogar gemerkt, dass er gar nicht angeschlossen ist :blush:
Nun würde ich diesen gerne wieder nutzen (Navi, Handy aufladen etc).

Jedoch stehe ich nun vor einem Problem. Und zwar ist der Jspec Zigarettenanzünder ungleich eines normalen EU Anzünders. Sprich die Maße sind anders und man kann auch keine normalen Geräte einstecken (ohne, dass sie wackeln).
Deshalb möchte ich mir gerne einen neuen reinsetzen (am besten aus einer EU-Spec). Daraus entsteht aber ein zweites Problem: Die Jspec Kabel des Anzünders sind mir etwas fremd :/ anscheinen ist das einfach 1x 12V und 1x Masse und an den enden sind zwei Flachstecker (cdn-img.westfalia.eu/ms/300/300/000/000/000/000/001/357/26.jpg) die dann in den Zigarettenanzünder gehen.

Ist das so normal? Für mich sieht das sehr... zusammengebastelt aus :/

Pred Insider
May 4 '11
Also 2 Flachstecker sind das definitiv nicht. Das ist son Stecker der aussieht wie ein "L". Ich glaube das einer der Vorbesitzer da dran rumgefummelt hat, den wenn da alles original ist kannst auch ganz normal alle Geräte einstecken.

Ich würd mir den Zigarettenanzünder nochmal bei Toyota bestellen, dann hast aufjedenfall alles passend.
Gery Driver
May 4 '11
Genau, also das hört sich für mich auch keineswegs original an. Es gibt wie bei fast allen Toyotas oder auch anderen Fahrzeugen einen L-förmigen zweipoligen Stecker mit +12V (ACC) und GND, außerdem seperat noch eine Hintergrundbeleuchtung.

Eventuell mal die Teilenummern des Anzünders vergleichen Jspec <> Rest der Welt?

Achja den korrekten Stecker und passende Kontakte kannst du natürlich auch nachbestellen damit die England-Lösung entfallen kann. :grinning:
Pred Insider
May 4 '11
Original geschrieben von: Gery
Eventuell mal die Teilenummern des Anzünders vergleichen Jspec <> Rest der Welt?


Denke mal es werden die gleichen wie bei den anderen Modellen sein, also kein RHD/LHD Unterschied. Das einfachste wäre hier jemanden mit Schlachtsupra oder in UK zufragen. Nen OEM Ziganzünder ist aufjedenfall besser als wieder was selber gebasteltes.
Carsten Insider
May 4 '11
Okay, hat sich meine Vermutung bestätigt :blush:
Gleich mal ab in den Suche-Bereich :blush:

Vielen Dank an euch
ANKRacing DrIvEr
May 4 '11
Ich habe heute mein Handy während der Fahrt geladen und da wackelt nix, alles bombenfest, wenn es denn drin steckt. Na dann mal viel Erfolg beim Umbau :blush:
Deleted user Driver
Aug 23 '11
Der Thread is zwar schon vom Mai, aber nachdem ich bei meinem Z-Anzünder rausgefunden hab warum er ned gegangen is, will ich's kurz posten:

Das Blech der Flachstecklasche des "+"-Anschlusses Ist mit einer Glimmerscheibe isoliert auf den mittleren "+" Bolzen aufgenietet. Vom Blech des Flachsteckanschlusses zum stromführenden Blech des "+" Bolzens ist ein Drahtstück in einer Art Schrumpfschlauch gebrückt. Das war bei mir innen im Schrumpfschlauch drin durchgeschmolzen. Hat man auf den ersten Blick gar ned gesehen, scheint ne Art Thermosicherung zu sein. Ne Überstromsicherung bestimmt nicht, weil ja im Si-Kasten 7,5A drin sind, die würde vor dem Drahtstück durchschmelzen.

Hab die Brücke raus und ne 1 mm² Cu-Brücke eingelötet, jetzt funzt er wieder.

Hab leider kein Foto, daher die langatmige Beschreibung.

J-Spec, RHD Autom.

Jürgen