Suche
de

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

keine Leistung + schwarzer Rauch + unrunder Lauf | Forum

Position: Forum » Supra MK4 » Technik (OEM)
Ueberflieger DrIvEr
Ueberflieger Apr 4 '11
Hallo Leute,

hab ein Problem und hoffe ihr könnt mir vielleicht mit ner Ferndiagnose helfen – nicht das mich die Jungs von Toyota noch unnötig abzocken… .

Hab letzte Woche Urlaub gehabt und folgendes verbaut:
-ETTC Mod
-HKS SSQV3 Blow Off

Irgendein Vorbesitzer hatte schon mal einen
-Greddy Boost Limiter Cut Contoller
verbaut.

Bin dann ca. 150km im parallel Modus gefahren (Leistung so wie immer).
Irgendwann hab ich ne Oma überholt und bin bei hohen Drehzahlen vom Gas gegangen, daraufhin gabs ne recht laute Fehlzündung.
Resultat:
-keine Leistung mehr (bin nach 100m nicht mehr den Berg hoch gekommen),
-schwarzer Rauch aus Auspuff
-kein Standgas mehr
Konnte Motor wieder Starten, jedoch immer noch keine Leistung, schwarzer Rauch extrem unrunder Lauf und kein Standgas. Motor und Straße waren trocken – kein Öl oder so. Schläuche usw. schienen mir Ok gewesen zu sein, hab zu mindest auf den ersten Blick nichts verdächtiges gesehen.
Nachdem wir abgeschleppt wurden habe ich die Kiste bei Toyota hingestellt. Dann hatte ich wieder ein niedriges Standgas aber immer noch schwarzer Rauch, unrunder Lauf und keine Leistung… .

Bis dahin würde ich trotzdem sagen das irgendein Schlauch abgeflogen ist, da man die Turbos irgendwie lauter gehört hat als sonst – aber kein Schleifen… .

Dann hat mich heute Toyota angerufen und gefragt wann ich das letzte Mal Motoröl nachgesehen habe.
Ich hatte Freitag (01.04.) alles kontrolliert – der Ölstand war OK.
Angeblich war heute bei Toyota der Ölmessstab trocken!!!

Toyota selbst war heute Abend der Meinung das es etwas mechanisches sein muss – eventuell Lader Kaputt. Kompression haben die schon gemessen – hat gepasst.

Hat jemand ne Idee was mir da passiert sein könnte???
fastby4 Driver
fastby4 Apr 4 '11
Hätte auf einen Kolben schaden getipt da die Kompresion aber gut ist kann man das Ausschliesen :unsicher:
Dann müsten es wohl eher die Lader sein :rolleyes:
mach mal die Ladeluftverorung weg und schau ob da Öl drinen steht.

MFG Thomas
Gummel Driver
Gummel Apr 5 '11
Ich würde auf Ladedruckverrohrung tippen. Sofern Du die serienmässige Kunststoffverrohrung (und kein JSpec-Modell) fährst, können diese Rohre bei erhöhtem Ladedruck gerne mal auseinander rutschen. Der LMM meldet dann falsche Werte an die ECU und diese spritzt viel zu viel Benzin ein. Daher dann auch kein guter bis gar kein richtiger Leerlauf und halt schwarzer Rauch.
Bei Dir hat es wahrscheinlich einmal leise "Pop" gesagt, als das Rohr rausgerutscht ist und die Fehlzündung folgte, weil die ECU gleich mehr Benzin eingespritzt hat.

Mir ist das damals auf der Autobahn auch einmal passiert, das Auto nahm kein Gas mehr an und wurde nur noch langsamer. Als ich dann auf einen Parkplatz gerollt bin, ist der Motor dann abgesoffen.
Nach kurzer Suche fand ich die auseinander gerutschten Rohre. Bei mir war es das Rohr das an die Drosselklappe gesteckt ist. Dieses war unten aus dem Kunststoffbogen gerutscht.

Also mein Tip, kontrolliere die Ladedruckverrohrung und wackel mal an allen Rohrstücken. Dann findest Du heraus, ob es daran liegt.
TOMI
TOMI Apr 5 '11
Das mit dem Ladedruckverrohrung hatte ich auch mal als ich noch BPU gefahren bin.. Das kann bei dir auch passiert sein..

Lg
Tomi
Anonym Driver
Anonym Apr 5 '11
moin,

hatte ich auch schon...lief wie ein sack nüsse...konnte mit 20 km/h nach hause tuckern...
mir hatte das ein kollege so erklärt:
wenn man bei ziemlich viel gas ganz plötzlich vom gas geht entsteht für kurze zeit eine minimale ld spitze (welche auch dazu führen kann, dass der schlauch abfliegt)...
je nachdem kann dies etwaige schäden nach sich ziehen, wie verrohrung (im besten falle) wieder aufstecken, oder aber wie bei jan seinerzeit an der j spec ein turbo schaden :angry:

gruß

maik
Marco87 Driver
Marco87 Apr 5 '11
Hatte die Woche das gleiche Problem....
Ladeluftverorung war Ölig, einmal sauber gemacht und neue Gummis jetzt läuft sie wieder top.
Hoffe für dich dass es bei dir auch nur das ist.

Mfg
Ueberflieger DrIvEr
Ueberflieger Apr 5 '11
Danke für euer Feedback!!!

Mein Wagen steht zurzeit bei Toyota. Die Typen suchen nun schon seit 2Tagen fast ununterbrochen den Fehler.
Hab heute mit denen Telefoniert und da war der Stand wie folgt:
-Kompression i.O.
-Ladedruckverrohrung + Schläuche i.O.
-Kein Öl in der Ladedruckverrohrung
-Turbo´s angeblich auch i.O.

Mittlerweile geht die Tendenz in Richtung Zündung oder Steuergerät.
Den Jungs gefällt mein gebastel am Kabelbaum für´s Steuergerät nicht. Ich hatte letzte Woche den ETTC-Mod und die ganzen Kabel fürs Apexi AVC-R eingebaut.

(Kabel verlötet, 2x Schrumpfschlauch drüber, Isolierband drüber und das abgehende Kabel zusätzlich mit Kabelbinder gesichert - bin mir 100% sicher das ich da keinen Fehler dirn hab!)

Das AVC-R ist auch noch nicht angeschlossen. Hab die ganzen Kabel auf einen ISO-Stecker gelötet und dann das Harness des AVC-R an das andere Ende des ISO-Steckers. Beide sind und waren noch nicht verbunden… .


@Gummel
Ich bin immer noch deiner Meinung, dass da irgendeine Verbindung gelöst wurde, zusammen mit der Erklärung vom Maik (die ich mir auch schon so gedacht hatte) ist dies das Einzige was Sinn ergibt. Dazu kommt noch der lautere Turbinensound (trotz des unrunden Motorlaufs) – das Ding klang wie eine LKW oder großer Single. Für mich ist dies noch ein weiterer Indikator dafür das da ein Schlauch lose sein muss… .

Werde das morgen noch mal bei Toyota zum Besten geben:
Alle Rohrbögen + Schläuche prüfen und die Kiste wieder zusammen bauen.

PS: Ich bin übrigens zum Zeitpunkt des Schadens im Parallelmodus gefahren.
PPS: Hab eine EU-Spec AT.
Don Driver
Don Apr 5 '11
Original geschrieben von: Überflieger
Für mich ist dies noch ein weiterer Indikator dafür das da ein Schlauch lose sein muss… .


Sind die Symptome so, wie von Gummel und Maik beschrieben, tippe ich ebenfalls auf einen Druckverlust im System. Ein Schlauch muss übrigens nicht lose sein; er könnte auch gerissen sein.
fastby4 Driver
fastby4 Apr 6 '11
was mich ein wenig iritiert ist das der Wagen Raucht :rolleyes: das hat doch nichts mit Schlauch ab oder gerissen zu tun :unsicher:

Mfg Thomas
DZ1 Insider
DZ1 Apr 6 '11
Original geschrieben von: fastby4
was mich ein wenig iritiert ist das der Wagen Raucht :rolleyes: das hat doch nichts mit Schlauch ab oder gerissen zu tun :unsicher:

Mfg Thomas


Doch Thomas, ich hatte auch nach meine LLK umbau das gleiche erlebt..... ist normal das raucht weil verbrenung dann nicht mehr stimmt.....
Andi Driver
Andi Apr 6 '11
Hmm, das mit dem raucht "schwerz" kommt mir auch komisch vor. Mir ist auch ab und an mal der Schlauch an der Ansaugbrücke runtergerutscht. Aber ich wüßte net das was schwarzes da hinten raus kam. kann mich aber auch täuschen.
Gruß Andi
Avalanche_515 Driver
Avalanche_515 Apr 6 '11
Bei meinem neuen Single habe ich etwas Öl in Verdichtergehäuse bei der Turbine - muss ich mir schon wieder Gedanken machen oder ist nen bissel Öl normal?
fastby4 Driver
fastby4 Apr 6 '11
Original geschrieben von: Andi
Hmm, das mit dem raucht "schwerz" kommt mir auch komisch vor. Mir ist auch ab und an mal der Schlauch an der Ansaugbrücke runtergerutscht. Aber ich wüßte net das was schwarzes da hinten raus kam. kann mich aber auch täuschen.
Gruß Andi


Das meine ich ja beim meinem Single ist mir auch schon der Schlauch runter da hat aber nichts geraucht hatte halt keinne Leistung mehr :angry:

Mfg Thomas
Ueberflieger DrIvEr
Ueberflieger Apr 6 '11
Heute nun Tag 3 der Fehlersuche bei Toyota... .

Dieses Mal hat der Kollege sich die ECU vorgenommen und alles durchgemessen - ist seiner Meinung nach i.O.
Dann hat er zum X-ten mal den Fehlerspeicher ausgelesen - Ergebnis NICHTS DRIN.
Danach dann das Auto 5min. laufen lassen und erneut Fehlerspeicher ausgelesen - Ergebnis CODE14.
Das soll das Zündschaltgerät (Toyota Nr.: 89621-2203) sein. Dies hat er dann auch noch mal durchgemessen und es ist seiner Meinung nach kaputt. Daraus resultierend läuft der Wagen extrem fett, unrund usw. ... .

Ich fahre morgen früh noch mal hin und mach schau mir das ganze Übel mal an.

Hat jemand von euch schon mal so einen Fehler gehabt?
Anonym Driver
Anonym Apr 6 '11
jap.. ich ( am Fehlercode 14).. bin aber auch noch dran..

Das was ich raus gefunden hab.. Oft liegt es an den kleinen weißen Klipsen in den Steckern von den Zündspulen..
Habe auf Verdacht sogar schon die WFS ausgebaut.. Den Fehlercode kann ich jetzt aber schon mal löschen.. Nach 3-5 Startversuchen ist er aber wieder da.. Ein funken ist gar nicht vorhanden bei mir..
(LHD-MT Eu-Spec)

Ich arbeite gerade die Liste durch..

mkiv.supras.org.nz/articles/engine_2_14.htm
Ueberflieger DrIvEr
Ueberflieger Apr 7 '11
@Caligo

danke für den Link - so bekomm ich doch etwas mehr Durchblick.
Wie hat sich der Fehler bei dir bemerkbar gemacht? Auch nach Volllast aus heiterem Himmel oder einfach irgendwie auf Landstraße oder Stadt.
Kam der Fehler unmittelbar nach einem Umbau (z.B. BC, BCC, SLD...)?

MFG Ingo
Ueberflieger DrIvEr
Ueberflieger Apr 9 '11
Meine netten Mechatiker von Toyota behaupten immer noch das das Zündschaltgerät kaputt sei.

Bevor ich das für teures Geld bei Toyota bestelle wollte ich hier noch mal die Frage stellen ob vielleicht jemand noch eins rumliegen hat was er mir leihweise für ca. 1Woche geben könnte.
(quasi anschließen, schauen ob der Wagen wieder läuft, abbauen und zurückschicken - oder aber wenn derjenige es nicht braucht auch gern abkaufen).

Anbei noch ein Bild von dem besagten Zündschaltgerät.

Vielen Dank im Voraus!
MFG Ingo
Ueberflieger DrIvEr
Ueberflieger Apr 10 '11
Krass, das heißt also bei dir lags jetzt wirklich am Zünschaltgerät.
Funke ist wieder da, springt den das "nicht startenden Fzg." mit dem intakten Zündschaltgerät auch wieder an?

MFG Ingo
Anonym Driver
Anonym Apr 10 '11
zum starten ist es zu früh.. denke die düsen und leitung sind dicht.. werde es aber mal kurz mit starterspray versuchen..
Anonym Driver
Anonym Apr 10 '11
Hat schon wer das Zündschaltgerät offen gehabt..?

da ist ein Gel drin :grinning:

http://i131.photobucket.com/albums/p314/der-pate79/10042011590.jpg

http://i131.photobucket.com/albums/p314/der-pate79/10042011589.jpg

Seiten: 1 2 3 »