Search
en

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Benzinpumpe läuft nicht | Forum

Topic location: Forum home » Supra MK4 » Technik (OEM)
Pred Insider
Pred Mar 10 '11
Wieder mal was für die Elektrikecke :grinning:

Sicherungen ok, Relay ok, ECU ok... an den Kontakten für die Pumpe kommt wenn man die Zündung einschaltet 12V an, fällt dann ab auf 7/8 Volt... die Benzinpumpe läuft mit 12 Volt einwandfrei... doch komischerweiße springt sei bei 7/8 Volt die vom "Stecker" kommen nichtmal an...

Jemand ne Idee? 12V Mod währe ne Möglichkeit.. ich würde aber gerne "das Problem" finden :/
Gery Driver
Gery Mar 11 '11
Du meinst jetzt rein das Verhalten bei Zündung ein?
Warum sollte da die Benzinpumpe laufen? Kurzzeitig beim Einschalten vielleicht...
Pred Insider
Pred Mar 11 '11
Jop das ist es ja, normalerwei0ße fördern die Pumpen nen kurzen Moment wenn man die Zündung einschaltet... bei mir eben nicht :/
Don Driver
Don Mar 11 '11
Die Benzinpumpe wird doch über das Benzinpumpen-ECU aktiviert.
Hier könnte man 1. feststellen, ob ein Steuerstrom vom Motor-ECU ans Benzinpumpen-ECU geht.
2. könnte man überprüfen, ob das Benzinpumpen-ECU genügend Strom über die Hauptleitung bekommt.

So Null-Komma-Josef fällt dieses System eigentlich nicht aus. Daher wäre als 3. Option (eigentlich als erstes) zu prüfen, wer, was daran rumgepfuscht hat.

Prinzipiell sollten immer mindestens 9 Volt an der Pumpe ankommen. Die Umschaltung auf 12 Volt erfolgt ja nur unter (Voll-)Last.
Pred Insider
Pred Mar 11 '11
Ich werde heute nochmal die Benzinpumpen ECU testen. Wenn ich die Kontakte im Diagnosestecker überbrücke dann funzt es, nur wenn ich die Zündung normal umdrehe springt die Pumpe nicht an.

Was ich nicht verstehe, sollte die Pumpe nicht kurz anspringen, auch wenn nur 7-8V anliegen?
Don Driver
Don Mar 11 '11
Original geschrieben von: Pred
Was ich nicht verstehe, sollte die Pumpe nicht kurz anspringen, auch wenn nur 7-8V anliegen?


Möglich. Aber wie gesagt, dürfte diese Spannung (<9V) zu niedrig sein. Durchaus interpretiert die Benzinpumpen-ECU eine Spannung von unter 9 Volt als "AUS". Und dann kommt bei der Pumpe halt gar nichts mehr an.
TOMI
TOMI Mar 11 '11
Pred, falls es dir weiterhilft, könnte ich dir ein Benzinpumpen-ECU schicken zum ausprobieren.. Ich müsste noch einen liegen haben von einen EU-TT Supra.

Gruß
Tomi
Pred Insider
Pred Mar 11 '11
Danke Tomi für das Angebot, hab aber noch ne ECU hier :blush:

Ich werd nu nachher erstma die ECU checken und ma die Leitungen, also was überhaupt von der richtigen ECU hinten ankommt... ich melde mich :wink:
Gery Driver
Gery Mar 11 '11
Die Fuel ECU besitzt auch eine Diagnosefähigkeit, die über das Check Engine Light ausgegeben wird falls ein Kurzschluss oder offene Kreise am Ein/Ausgang aufgetreten sind. Fehlercodes vorhanden?

Für wie lange sollte die Pumpe bei Zündung ein üblicherweise anlaufen?
Pred Insider
Pred Mar 11 '11
Nach Gefühl hört man die ja nicht länger als 3 Sek. Fehlercodes sind nicht vorhanden.
Gery Driver
Gery Mar 11 '11
Problem ist also lediglich dieses Anlaufen, bei und nach Motorstart (also im eigentlichen Betrieb) gibt es keine Probleme und die Pumpe läuft wie sie soll?
Pred Insider
Pred Mar 11 '11
Ich kann den Motor z.Z. nicht laufen lassen, weil noch einiges umgebaut wird.

Habe nun mal die BP ECU überprüft. Auf Lilaweiß sollte eigtl. Strom von der ECU vorne kommen, es kommt aber nix. An der anderen Supra die ich hier habe kommt Strom an.

Hab nun alle Stecker bis zu ECU überprüft und an der ECU selber gemessen, da kommt nix raus. So.... nun die ECU gewechselt (die andere ECU funztt zu 105%) und siehe da.... nix!

Ich habe keinen Fehlercode! Das Steuergerät schickt mir aber das kack Signal nicht? Ich meint ich könnt natürlich auch einfach den 12V Mod machen... aber ich will das Problem weg haben :angry:
Pred Insider
Pred Mar 11 '11
So.. letzter Stand... wenn ich den Motor "orgeln" lasse springt die Pumpe an und läuft nach dem ich die Zündung ausschalte noch ca. 2 Sekunden nach. Also es scheint so das die Pumpe wenn der Motor an ist dann durchläuft...

Warum sie, wie eigtl normal, nicht schon bei "Zündung an" anspringt... keine Ahnung :grinning:Ich wart nu mal bis nächste Woche, dann kann ich hoffentlich den Motor richtig laufen lassen..

TOMI
TOMI Mar 11 '11
Bei mir ist es so: Wenn ich die Zündung an mache, läuft die Benzinpumpe einmal kurz dann ist sie nach ca. 3 sec wieder aus. Wen ich aber gleich danach die Zündung ausmache und nochmal an dann läuft die Pumpe nicht mehr weil die ja ein gewissen Benzinruck aufgebaut hat was auch für den nächsten Start reichen würde. Ist nach ein paar Minuten der Benzindruck wieder gefallen und ich mache wieder die Zündung an dann läuft die Pumpe wieder kurz für 3 sec. USW...
Pred Insider
Pred Mar 11 '11
Ja so sollte es normal sein. Aber woher weiß die ECU das sie beim zweiten mal Zündung anmachen nicht mehr die Pumpen starten soll? Es wird ja nirgends der Benzindruck gemessen oder?

Bei den EU Modellen gibts ja glaub ich nen Fuel Pressure VSV, aber wie ist das bei den Japsen Modellen?
Gery Driver
Gery Mar 11 '11
Hab ich mich auch gefragt, aber das wiederholte "Initialisieren" der Pumpe muss ja nicht auf Basis einer Druckdifferenz passieren, kann zum Beispiel auch nach Ablauf einer Zeitkonstante oder mittels anderer Parameter intern in der ECU geschehen. Ist leider nirgends näher beschrieben...

Das Fuel Pressure VSV ist ja wie der Name schon sagt nur ein Ventil und misst keinen Benzindruck, es ist dazu da um bei hohen Temperaturen den Benzindruck für den Startvorgang zu erhöhen.