Search
en

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Lesestoff Parallel / Sequentiell 1JZ | Forum

Topic location: Forum home » Supra MK4 » Technik (OEM)
Carsten Insider
Carsten Dec 24 '10
Hallo an alle,

habe folgende PDF gefunden:

www.scipub.org/fulltext/ajeas/ajeas32342-349.pdf


Thermal Efficiency of a Combined Turbocharger Set
with Gasoline Engine

Bei den Tests geht es um einen 1JZ-GTE! Also nicht erschlagen wenn der 2JZ nicht aufgeführt ist. Aber ggf. hilft die PDF einigen weiter :blush:

(Don/Fastby ich glaub das ist was für euch) :blush:
Japanfanatic DrIvEr
Japanfanatic Dec 24 '10
Sehr interessant! Muss ich mir bei Zeiten mal zu Gemüte führen:blush:
Don Driver
Don Dec 24 '10
In dem Test wird ein Vergleich von Parallelmodus zu "kombinierter Modus" angestellt. Kombinierter Modus bedeutet = komprimierte Luft von Turbo #1 wird zum Einlass von Turbo #2 geführt; Abgasseiten beider Turbos laufen parallel.

Ergebnis dieses Vergleichs:
"Installing a combined turbocharger by connecting the compressor in series to increase intake air pressure and connecting the exhaust driving the turbine in parallel could increase the intake air pressure more than installing the turbocharger in the parallel manner as tested in all ranges of speed."

Also: kombiniert besser als parallel
Carsten Insider
Carsten Dec 27 '10
Jop, in dem Test geht es um die Compund Aufladung.

Würde ja auch Rocka und das Boostlogic Compund Kit betreffen :blush:Falls du das noch vor hast Flo.
Don Driver
Don Dec 28 '10
Mit dieser Modifikation könnte man paar Magnetventile und den Drucktank einsparen.
Ich habe kurz skizziert, wie das letztlich aussehen müsste: Beispiel...


Würde das so einfach funtionieren?
Andi Driver
Andi Dec 29 '10
Sieht von den Umleitungen gut aus, Turbo 2 könnte/müßte dann ein fetter Upgradeturbo sein.
Gruß Andi
Don Driver
Don Dec 29 '10
Das ist halt die Frage, ob da ein größerer Turbo hin sollte. Lt. dem Bericht oben, erzielt man doch schon bei 2 kleinen Turboladern einen positiven Effekt mit dieser Anordnung.

Meine Frage wäre eher, ob man den 2. Lader trotzdem sequentiell zuschalten könnte oder ob der dann prinzipiell parallel mitlaufen muss.
Andi Driver
Andi Dec 29 '10
Nach dem Umbau gibt es kein "Parallel" mehr, wenn man nen größeren 2.ten Lader nimmt. Klar kann man aber mit massig neuen Klappen beides Zustände erhalten, bei gleichen Ladern.
Und bei 3300-4000 umd dann den zweiten Lader durch öffnen des Abgasteuerventils dazuschalten.
Gruß Andi
Don Driver
Don Dec 29 '10
So war ja der Plan. Der zweite Turbo sollte ggf. durch ständiges Offenhalten des Abgasbypassventils immer etwas mitdrehen. Somit bekäme der 1. Turbo wie beim sequentiellen System zunächst fast den ganzen Abgasstrom ab. Und ab einer gewissen Motordrehzahl sollte sich dann das Abgassteuerventil öffnen. Das wäre dann ein "sequentielles Compound-System". Geht das? Oder mache ich hier einen Denkfehler?si
fastby4 Driver
fastby4 Dec 30 '10
meiner meinung nach müßte der zweite Lader Größer sein sonst kommt da am ende nicht viel rüber.
Untenrum geht das sicher gut mit zwei gleichen Ladern aber obenraus geht dan die Luft aus du bekommst ja tatsächlich nur durch einen Kompressor die Frischluft.
Siehe Compount systen von BL was ja eigentlich aus der entwiklung von kkk stammt.
Jedoch ist es sehr ruhig geworden um das BL Kit ich denke mal die haben einige probleme.

MFG Thomas
Gery Driver
Gery Dec 30 '10
Original geschrieben von: fastby4
Siehe Compount systen von BL was ja eigentlich aus der entwiklung von kkk stammt.
Jedoch ist es sehr ruhig geworden um das BL Kit ich denke mal die haben einige probleme.

Laut BL-Chef sind ein paar Wagen damit ausgerüstet, das System wird aber momentan wegen des schwierigen Einbaus (Freigängigkeit) nicht als Kit verkauft, sondern nur von denen eingebaut. Aber seit fast einem Jahr gibt es kaum Neuigkeiten, daher denke ich auch das es die ein/anderen Probleme gibt. Schade, denn die ersten Berichte/Videos sahen beeindruckend aus.

Ich persönlich kenne unter dem Begriff Compound-Aufladung nur ein System aus dem NFZ/Großmaschinen-Bereich (Turbodiesel), bei denen wird aber ein zusätzlicher Turbo eingesetzt der das Rest-Abgas der normalen Turbinen nutzt und die daraus gewonnene Leistung direkt mechanisch an den Motor zurück gibt.
Don Driver
Don Dec 30 '10
Original geschrieben von: fastby4
...aber obenraus geht dan die Luft aus du bekommst ja tatsächlich nur durch einen Kompressor die Frischluft.


Stimmt, das wäre ein Argument. Aber warum haben die Tester in dem o. g. Bericht dann über jeden Drehzahlbereich bessere Werte erzielt als im normalen Parallelmodus? Könnte es sein, dass die Luft durch die 2. Komprimierung eventuell gar nicht wesentlich mehr erhitzt wird, als es durch das Parallelverdichten nicht auch passieren würde? Das serienmäßige sequentielle Ansaugsystem ist ja auch nicht besonders groß im Durchmesser.

Zu Boostlogic: Deren Problem würde ich mehr darin vermuten, dass der große nachgeschaltete Turbo nicht genügend Luft durch den kleinen Turbo saugen kann. Auf supraforums.com gibt es einen Bericht über eine alternative Compound-Aufladung. Da wird der kleine Turbo quasi nur als "Starter" benutzt und irgendwann aus dem System ausgeklinkt. Dann saugt der große Lader selbst an; und nicht durch den kleinen. Aber dieses System ist nur absolut aufwändig zu realisieren, und ob es funktioniert scheint mir auch nicht sicher.
Andi Driver
Andi Dec 30 '10
Der zweite Lader killt den ersten Lader locker.