Search
en

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Carbon Heckklappe mit Flügel geht das? | Forum

Topic location: Forum home » Supra MK4 » Technik (OEM)
Klappi
Klappi Dec 13 '10
Hallo,
überlege mir eine carbon heckklappe von seibon zu kaufen und wollte mal fragen ob man den flügel drauf befestigen kann.Habe nämlich von einem mitglied hier gehört das es wohl nicht gehen soll?

Gruss Stefan
Thomas Driver
Thomas Dec 13 '10
Ich denke das Zeug wird brechen. Zumindest wird du Risse bekommen. Was aus meiner Sicht vorstellbarwäre: Den Spoiler am Kofferraumboden befestigen.
Dynoshot Driver
Dynoshot Dec 13 '10
Fahre schon 2 Jahre mit Spoiler auf der Carbon Klappe ohne die beschriebenden Problemen !

Gruß

M.

www.hamon-motors.de
Don Driver
Don Dec 13 '10
Original geschrieben von: sup(r)a surfer
Fahre schon 2 Jahre mit Spoiler auf der Carbon Klappe ohne die beschriebenden Problemen !


Mit 50 km/h von Disko nach Eisdiele und zurück?
Silver-Surfer
Silver-Surfer Dec 14 '10
Ich glaub nicht das er mit über 1000PS nur zu Eisdiele fährt.
Wenn der Spoiler da dauf hält das heißt schon was.


Gruß
DZ1 Insider
DZ1 Dec 14 '10
Naja, ich selber hatte ja die Carbonheckklappe drauf, ohne spoiler....
Ehrlich gesagt mir war die Carbonschicht viel zu dünn um einen richtigen heckflügel drauf zu machen.
Aber einen Serienheckflügel sollte länger halten.....
Ich glaube ist jeder überlassen ob er das riskiert oder nicht.
Don Driver
Don Dec 14 '10
Original geschrieben von: Silver-Surfer
Ich glaub nicht das er mit über 1000PS nur zu Eisdiele fährt.
Wenn der Spoiler da dauf hält das heißt schon was.

Gruß


Hmm? Wenn das so ist, dann ist es so.
Ich wäre trotzdem vorsichtig mit solch einer Montage, denn auf den Heckflügel wirkt ja einige Kraft.
AustrianSupra Driver
AustrianSupra Dec 14 '10
Kommt ja wohl nicht auf die Leistung an.

300km/h mit einem schräg angestellten Flügel würde ich mich mit einer Carbon-Heckklappe nicht fahren trauen.

Allein von der Vorstellung, bei dieser Geschwindigkeit den Spoiler zu verlieren, wird mir übel.

Ich kenne allerdings die Seibon Hecklappe nicht.
Hab aber schon vor längerer Zeit aber einmal eine aus USA
gesehen (leider keine Ahnung mehr, welche Marke das war).
Und die hätte den Spoiler bei hoher Gechwindigkeit nicht gehalten.
fastby4 Driver
fastby4 Dec 14 '10
Die meisten Supra Carbon Teile die ich bisher gesehen habe sind eh nur sicht Carbon Teile,
gehexeltes GFK mit einer Lage Carbon im sicht bereich :rolleyes:
also recht wenig festigkeit.
Gery Driver
Gery Dec 14 '10
Original geschrieben von: fastby4
Die meisten Supra Carbon Teile die ich bisher gesehen habe sind eh nur sicht Carbon Teile,
gehexeltes GFK mit einer Lage Carbon im sicht bereich :rolleyes:
also recht wenig festigkeit.

Seibon Motorhaube nach TX mile Lauf....
Don Driver
Don Dec 14 '10
Wie oben schon angemerkt. Sowas ist kein richtig komplettes Carbonteil, sondern GFK in Carbonoptik. Das taugt natürlich gar nichts.

Doch auch "richtiges Carbon" muss entsprechend der jeweiligen Belastungsrichtung konstruiert und gefertigt sein. Das heißt, selbst bei einer echten Carbonhaube ist die Festigkeit bzgl. Heckflügel nicht unbedingt gegeben. Außer eben, die Konstruktion ist genau auf diesen Einsatzzweck ausgerichtet.
fastby4 Driver
fastby4 Dec 15 '10
Original geschrieben von: Don
Wie oben schon angemerkt. Sowas ist kein richtig komplettes Carbonteil, sondern GFK in Carbonoptik. Das taugt natürlich gar nichts.

Doch auch "richtiges Carbon" muss entsprechend der jeweiligen Belastungsrichtung konstruiert und gefertigt sein. Das heißt, selbst bei einer echten Carbonhaube ist die Festigkeit bzgl. Heckflügel nicht unbedingt gegeben. Außer eben, die Konstruktion ist genau auf diesen Einsatzzweck ausgerichtet.


Da wird sehr oft Kevlar/Carbon verwendet das ist nicht so Porös und viel zugfester.
AustrianSupra Driver
AustrianSupra Dec 15 '10
Original geschrieben von: Gery
[QUOTE]Original geschrieben von: fastby4
Die meisten Supra Carbon Teile die ich bisher gesehen habe sind eh nur sicht Carbon Teile,
gehexeltes GFK mit einer Lage Carbon im sicht bereich :rolleyes:
also recht wenig festigkeit.

Seibon Motorhaube nach TX mile Lauf....

Hat Glück gehabt, dass es die weg gerissen hat und die nicht nur über die Scheibe geklappt ist.
Japanfanatic DrIvEr
Japanfanatic Dec 15 '10
Original geschrieben von: Don
Doch auch "richtiges Carbon" muss entsprechend der jeweiligen Belastungsrichtung konstruiert und gefertigt sein. Das heißt, selbst bei einer echten Carbonhaube ist die Festigkeit bzgl. Heckflügel nicht unbedingt gegeben. Außer eben, die Konstruktion ist genau auf diesen Einsatzzweck ausgerichtet.


Gibt es überhaupt echte Carbon-Teile für die MKIV? Alles was ich bisher gesehen hab ist nur Optik-Kram, also GFK-Struktur mit einer Carbon-Schicht oben drauf.
Bei der Facelift-Version vom alten Skyline R34 GTR (Vspec II) ist eine Carbon-Motorhaube serienmäßig verbaut. Ich weiss zufälligerweise, dass diese als Ersatzteil ~10t € kostet. Wenn ich mir die Preise für die ganzen Carbon-Hauben ansehe wage ich zu bezweifeln, dass da irgendwo auch nur ein Ganz-Carbon Teil, geschweige denn ein vernünftig konstruiertes dabei ist.
Und wie auch schon gesagt wurde ist Carbon nicht gleich Carbon. Die billigste Variante sind Matten/Fliese mit kleingehexelten CFK-Fasern drin. Diese werden meistens fürs Laminieren benutzt und bieten in alle Richtungen keine hohe Festigkeit. Ich habe mal aus meinem Leichtbau-Script eine Abbildung herauskopiert, die verdeutlicht, was ich meine.
Ich würde einfach beim Hersteller anfragen, wie hoch die Festigkeiten in normaler Richtung an den Spoiler-Befestigungspunkten sind. Dann rechnet man sich aus wie hoch der Anpressdruck des Spoilers ist (ich meine mal ausgerechnet zu haben, dass es bei 250kmh beim Supra 200kg bzw. 2000N sind). Ich bezweifle aber dass sich irgendein Hersteller von dem ganzen Kram auch nur annähernd Gedanken über dieses Thema gemacht hat.
Es wird vermutlich nur die Matrix sein, die an der Stelle die Kraft aufnimmt und da kann man gleich eine Haube aus Plastik (Epoxidharz) nehmen, die der Belastung natürlich NICHT standhält.

Übrigens hat Uwe (cargraphic) seit 3 oder 4 Jahren eine Seibon-Heckklappe verbaut, den würde ich mal kontaktieren, weil er sich auch über dieses Thema Gedanken gemacht hat.

Gott schütze unseren TÜV, der uns vor soeinem Scheiß bewahrt, wie bei der Meile passiert :rolleyes:
Klappi
Klappi Dec 15 '10
Davon mal abgesehen ist einem in Schweden auch eine originale motorhaube hoch geklappt.Mit der Seibon TS Style motorhaube fährt mein auto ja auch schon jahre die 100-300 und hat bis jetzt gehalten :blush:
ReDLineMKIV Driver
ReDLineMKIV Dec 15 '10
Wenn sich die Motorhaube bei höheren Geschwindikeiten öffnet ohne intakten Sicherungshaken, ist es glaub ich mal egal ob es sich um einen GFK/CFK oder der orginale Haube handelt(den Duroplast zerreist es zumindestens mit weniger folgeschäden) :grinning:
Don Driver
Don Dec 15 '10
Original geschrieben von: Klappi
Davon mal abgesehen ist einem in Schweden auch eine originale motorhaube hoch geklappt.


Im Rennsport sind zusätzliche Haubenhalter Pflicht. Nicht ohne Grund.


Zum Thema Carbon & Verarbeitung habe ich mal einen interessanten Artikel gelesen.
Ich glaube hier war es: R&G Faserverbundwerkstoffe GmbH
Irgendwo gibt es da genaue Infos, wie man das verarbeitet. Ist nicht so einfach, die Sache.
Auf der Seite gibt es auch ein Forum zum Thema. Wer will kann dort ja mal nach Empfehlung
für den Selbstbau von Karosserieteilen fragen. Denke aber, da wird einem abgeraten.
Silver-Surfer
Silver-Surfer Dec 15 '10
Original geschrieben von: Don
[QUOTE]Original geschrieben von: Silver-Surfer
Ich glaub nicht das er mit über 1000PS nur zu Eisdiele fährt.
Wenn der Spoiler da dauf hält das heißt schon was.

Gruß


Hmm? Wenn das so ist, dann ist es so.
Ich wäre trotzdem vorsichtig mit solch einer Montage, denn auf den Heckflügel wirkt ja einige Kraft.

Das ist richtig. Ich persönlich würde das so auch nicht machen. Nicht auszudenken was passieren könnte wenn das Ding auf der Autobahn weg fliegt und dem hintermann in die Scheibe knallt...

Würd mich auch beim Hersteller schlau machen und/oder mal beim TÜV vorbei.

Torsten Driver
Torsten Dec 15 '10
Er hat bestimmt keine zusätzlichen Haubenhalter gehabt,da wäre das bestimmt nicht passiert.Deshalb habe ich mir welche bei ISA Racing gekauft,sind von AeroCatch.Wenn ich meine Carbonhaube diesen Winter drauf mache,nur in Verbindung mit den Haubenhalter.Meine kommt aus England von Knight Racer,werde mal einen Bericht drüber schreiben hier im Forum wenn sie da ist.Die nennen das ganze Hybrid Carbon,mal sehen.

MFG Torsten
Dynoshot Driver
Dynoshot Dec 16 '10
Die Zusatzschlösser sind Goldwert bei Hohengeschwindigkeiten.

Meine Haube liegt wie ne 1 ! :wink:

Pages: 1 2 »