Search
de

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Frage zur Kupplung | Forum

Position: Forum » Supra MK4 » Technik (OEM)
StabPrimo Insider
Nov 28 '10
Ich bin momentan dabei mein Baby mit nem T-74 Single auszustatten...

Jetzt meine Frage:

Ich brauche bei so einem lader ja zwingend irgendwann eine neue, bessere Kupplung und jetzt wollt ich fragen, ob beispielsweise die SPEC Import Stage 3 Clutch Kits wie hier angeboten www.horsepowerfreaks.com/partdetails/SPEC/Clutch/Clutch_Kits/Import_Stage_3/7244 ausreichend ist und ob schon jemand Erfahrungen mit Produkten der Firma gemacht hat?

Gruß Tobi
SPS Driver
Nov 28 '10
Wenn es eine Einscheibenkupplung werden soll würde ich an deiner Stelle lieber ACT oder RPS oder HPF Bronze oder das WOTM Clutch Kit nehmen. Spec kommt auf sf.com nicht gerade mit gutem Feedback weg....
StabPrimo Insider
Nov 28 '10
Alles klar das wollte ich hören... einscheibenkupplung ist nicht mehr unbedingt alltagstauglich richtig? Aber ich wollt jetzt auch nicht wieder 2 oder 3 k ausgeben... was würdest du da vorschlagen... damit es nicht wieder trail and error wird :blush:
Benu Insider
Nov 28 '10
Original geschrieben von: StabPrimo
Alles klar das wollte ich hören... einscheibenkupplung ist nicht mehr unbedingt alltagstauglich richtig? Aber ich wollt jetzt auch nicht wieder 2 oder 3 k ausgeben... was würdest du da vorschlagen... damit es nicht wieder trail and error wird :blush:


Einscheibenkupplung ist sehr wohl alltagstauglich, hält aber weniger Leistung, bzw. Drehmoment aus als ne Mehrscheibenkupplung.

Bei den Einscheibenkupplungen hast du dafür oft kein rasseln, was bei 2 oder Dreischeibenkupplungen sehr oft der Fall ist.

Kannst ja mit OEM oder mit zb. JUN (leichtem) Schwung fahren in der Einscheiben.

Bei HPF siehst du ja diverse Angebote, steht ja auch immer drunter wieviel sie in etwa aushält und wie etwa der pedaldruck ist. sprich 10% mehr als original oder 38% oder manchmal sogar 60% mehr.

Der Andy(fremdfabrikat) hat glaub ich evtl noch ne Mehrscheiben Rumliegen.

Ich fahre ab Winter 2011 mit ner Stage 3 RPS Einscheibenkupplung, fahre allerdings dann auch nur gegen die 600PS/600NM.

STEFF84 Driver
Nov 28 '10
Original geschrieben von: StabPrimo
Aber ich wollt jetzt auch nicht wieder 2 oder 3 k ausgeben...


Ich würd dir aber kein "Billigtuning" empfehlen.. wenn du am falschen Ort sparst, kanns dich dan schlussentlich später das doppelte kosten! Daher nicht immer das Billigste nehmen.

LG Steff
fastby4 Driver
Nov 28 '10
eine HKS 2 scheiben GD-Max kostet ca.1000€ ist Torsionsgefedert und hat eine schwere Chrom molly schwungscheibe,das macht sie recht Altagstauglich und auch das Anfahren geht mit wenig gas recht gut :wink:


MFG
STEFF84 Driver
Nov 28 '10
Hier wird gerade eine Tripple Carbon Kupplung angeboten!

www.mkiv.de/beitrag_9143_14.htm
Hefti2 Driver
Nov 28 '10
Ich sage auch die WOTM Einscheibenkupplung ist das Beste, was es im Einscheibenbereich gibt.-Hält nahezu jede Leistung eines NORMALEN Singlekits aus.-Sprich alles im dreistelligen Bereich geht damit gut! Warum mehr ausgeben und Gerassel haben???

@Stab Primo
Die WOTM wurde Dir doch obenr schon wärmstens empfohlen.. Also nicht weiter fragen-zuschlagen :wink:

@Benu
das stimmt nicht, daß generell eine Einscheibenkupplung weniger Druck hält als eine Mehrscheibenkupplung..Google mal die WOTM Kupplung (oder auch HPF, ist aber eh mehr oder weniger das gleiche) :idee:
Benu Insider
Nov 28 '10
Original geschrieben von: Hefti2
Ich sage auch die WOTM Einscheibenkupplung ist das Beste, was es im Einscheibenbereich gibt.-Hält nahezu jede Leistung eines NORMALEN Singlekits aus.-Sprich alles im dreistelligen Bereich geht damit gut! Warum mehr ausgeben und Gerassel haben???

@Stab Primo
Die WOTM wurde Dir doch obenr schon wärmstens empfohlen.. Also nicht weiter fragen-zuschlagen :wink:

@Benu
das stimmt nicht, daß generell eine Einscheibenkupplung weniger Druck hält als eine Mehrscheibenkupplung..Google mal die WOTM Kupplung (oder auch HPF, ist aber eh mehr oder weniger das gleiche) :idee:


ne aber im normalfall fährst 1000+ ps mit ner mehrscheibenkupplung. ich hab auch lieber kein rasseln dafür ein wenig stärkerer pedaldruck und kann ne einscheibenkupplung fahren! :grinning:

AustrianSupra Driver
Nov 28 '10
Ist schon richtig, dass auch eine Einscheibenkupplung (WOTM z.Bsp.) 1000PS halten kann.
Aber dafür nur ein paar mal.
Ryan ist nie über ein Dragrace Event hinaus gekommen.
Er hat (spätestens) danach immer tauschen müssen.

Die Carbon Mehrscheiben halten viele, viele male.

Und das bei nierdrigerem Pedaldruck.

Ich persönlich finde dir Carbon Mehrscheibenkupplungen, auch im Alltag, viel angenehmer zu fahren,
das Rasseln darf einen dann halt nicht stören, ist aber z.Bsp. bei den push type Versionen eh nur beim Treten der Kupplung zu hören und stört (zumindest mich) nicht.

Kostet halt ein bisschen, hat man dann aber eigentlich fast ewig.
DUX Driver
Nov 28 '10
Original geschrieben von: Austrian Supra
Ist schon richtig, dass auch eine Einscheibenkupplung (WOTM z.Bsp.) 1000PS halten kann.
Aber dafür nur ein paar mal.
Ryan ist nie über ein Dragrace Event hinaus gekommen.
Er hat (spätestens) danach immer tauschen müssen.

Die Carbon Mehrscheiben halten viele, viele male.

Und das bei nierdrigerem Pedaldruck.

Ich persönlich finde dir Carbon Mehrscheibenkupplungen, auch im Alltag, viel angenehmer zu fahren,
das Rasseln darf einen dann halt nicht stören, ist aber z.Bsp. bei den push type Versionen eh nur beim Treten der Kupplung zu hören und stört (zumindest mich) nicht.

Kostet halt ein bisschen, hat man dann aber eigentlich fast ewig.


... kann mich da in Michael nur anschließen.
Lieber einmal bisschen mehr ausgeben und dafür ist dann a Rua.

STEFF84 Driver
Nov 28 '10
Das ist ja genau dass, was ich mit Billigtuning meinte! :rolleyes:
SPS Driver
Nov 28 '10
Mensch Leute jetzt übertreibt aber mal nicht gleich :rolleyes: Empfehlt ihn halt gleich eine Tilton....

Eine HPF Bronze oder WOTM ist bestimmt kein billig-Tuning :schlecht: Und für einen 74er Lader im straßenbetrieb auch ausreichend...ich glaub nicht dass er seinen Widebody so oft über die 1/4 jagt oder an jeder Ampel bei 6000U/min die Kupplung reinhaut. Und selbst wenn die Scheibe mal nieder ist, ist sie recht günstig zu ersetzen.
Steff Driver
Nov 28 '10
Ich kann nur sagen ich fahre eine ACT Extrem mit 900nm 850PS am Rad schon das ganze Jahr ca.12000km mit 1/4 Meile
und ich habe sie letztens grade ausgebaut und musste festellen das sie noch wie neu ist.

Fals die Beläge mal alle sind kann man die bei Sachs nachbestellen Kostenpunkt mit Nieten ca. 80 Euro
Rockatanski
Nov 28 '10
...weiss wer grad ne günstige Bezugsquelle nur für die Scheibe mit Belägen (Scheibe ist gerissen)
RPS Stage 3, ist ähnlich WOTM, HPF Bronze etc

Thanx!
Steff Driver
Nov 28 '10
Ich hatte vorm Jahr bei Titan 170 Euro bezahlt für eine ungefederte Scheibe musste sie mir damals nachbestellen da die kpl. Kupplung mit einer Torsionsgefederte Scheibe war und die passt nicht mit der OEM Schwungmasse.
fastby4 Driver
Nov 28 '10
Der Nachteil der Einscheiben Kupplungen die Hohe Leistungen halten ist halt die Druckplatte ist sehr hart,also
auch schwer zu betätigen und zweitens schlägt sich das negativ auf die Achsiallager der Kurbelwelle nieder.

MFG
Hefti2 Driver
Nov 28 '10
Original geschrieben von: STEFF84
Das ist ja genau dass, was ich mit Billigtuning meinte! :rolleyes:


Ja ist klar.. Ne 700 Euro Kupplung, die 1000 PS hält als "Billigtuning" ansehen :rolleyes: Man kanns Geld auch zum Fenster rausschmeißen und überall bei den teilen overkill betreiben und ne Tilton einbauen tstst
Aber gut. jedem das seine
AustrianSupra Driver
Nov 28 '10
Ich möchte jedenfalls keine Einscheibenkupplung im "Alltag" fahren müssen.
Das Zeugs tritt sich viel zu anstrengend.

Aber wer´s mag.

Eine Tilton würde ich allerdings nicht empfehlen, die ist bekannt dafür, sich bei "Alltagnutzung"
extrem schnell abnutzt.
Das wäre Geldvernichtung.

Wein ganz guter Kompromiss an Haltbarkeit und Fahrbarkeit wäre meiner Meinung nach sowas wie die RPS carbon/carbon.

Wenn man nicht viel Vollgas aus dem Stand beschleunigt und mit höherem Pedaldruck kein Problem hat, ist das
beste Preis / Leistungsverhältnis wohl eine ACT Kupplung.

hytech Driver
Nov 28 '10
Original geschrieben von: Austrian Supra
Ist schon richtig, dass auch eine Einscheibenkupplung (WOTM z.Bsp.) 1000PS halten kann.
Aber dafür nur ein paar mal.
Ryan ist nie über ein Dragrace Event hinaus gekommen.
Er hat (spätestens) danach immer tauschen müssen.

Die Carbon Mehrscheiben halten viele, viele male.

Und das bei nierdrigerem Pedaldruck.

Ich persönlich finde dir Carbon Mehrscheibenkupplungen, auch im Alltag, viel angenehmer zu fahren,
das Rasseln darf einen dann halt nicht stören, ist aber z.Bsp. bei den push type Versionen eh nur beim Treten der Kupplung zu hören und stört (zumindest mich) nicht.

Kostet halt ein bisschen, hat man dann aber eigentlich fast ewig.


das sehe ich anders das es nur beim treten rasselt!!!!
egal ob ich ziehe oder drücke das rasseln ist beim trennen weg und wenn mann genau hinhört ist selbst bei ner serien kupplung nen ganz ganz leichtes rasseln. je nach auto.
hab ne pusch type deswegen weiss ich das.um es vorweg zu nehmen.

wenn nicht erkläre uns was das geräusch genau verursacht.????? mal sehen ob es sich mit meiner teorie deckt?

Seiten: 1 2 3 »