Search
en

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Crankwalk <--> Druckplatte | Forum

Topic location: Forum home » Supra MK4 » Technik (OEM)
Exterminator Driver
Exterminator Sep 21 '10
Hallo zusammen,

ab welcher Druckkraft entstehen da Probleme?

Hab vor mir ne Carbonetic Zwei-Scheiben Carbon Kupplung zu kaufen, die gibts mit zwei unterschiedlichen Druckplatten mit 1100 kg und 1350 kg.

Wie viel Druckkraft haben denn andere Kupplungen, so als Vergleich?

Gruß Roland
hytech Driver
hytech Sep 22 '10
haben es mal bei ner rps gemessen am motor gemessen und es war nichts da musst du schon ne weile auf der kupplung stehen.
denke du kannst beide fahren.
bei ner mehrscheiben kupplung ist der druck normalerweise geringen als bei einscheiben.
die angaben beziehen sich auf das drehmoment und hat nichts mit ziehen oder drücken an der welle zu tun.
denke das die starke version immer noch weniger kraft benötigt als eine z.b. rps sinter.
MKIVGü Driver
MKIVGü Sep 22 '10
Grüß dich!

ich hab vergangenes Jahr auch die Carbonetics 2-Scheiben Karbon kupplung gekauft!

Wennst vor hast gelegentlich drag race oder Ampelstarts zu fahren würde ich die 1350kg platte empfehlen!!

Es sind alle sachen dabei, neuer Ausdrückhebel, Zylinder usw....

Ich bin voll zufrieden damit, es ist nur die Gewöhnung an das Geräusch der Mehrscheibenkupplung.

Kauftipp: whifblitz, die machen einen super Preis!
Exterminator Driver
Exterminator Sep 22 '10
Ah ok, also liegt es eher an der Ausrückkraft.

@MKIV Gü

Danke für den Tipp! :blush:

Wie ist denn das Ansprechverhalten und Leerlauf gegenüber Serie, sind ja 40% weniger rotierende Maße?

Und wie ist sie vom Pedaldruck und Schleifpunkt?

Hab gelesen das die 1100 KG Version bis 700 PS hält und die 1350 KG Version 900 PS, als Gradmesser reichen ja die PS-Angaben.

Gibt aber auch unterschiedliche Scheiben, Type-R (drag), Standard (Street and Track) und Soft-Type (no drag use). Welche hast du davon, erkennt man auch an der Teilenummer?!?

Würde mir jetzt die mit 1350 kg und Standard Scheiben holen, da ich viel Landstraße (Pässe, Touren usw) und auch vor habe auf Rennstrecken zu fahren.

Gruß Roland
Rockatanski
Rockatanski Sep 22 '10
Für eine Kupplung spielen die PS keine Rolle, es geht hier eher um Drehmoment. Leider sind in den Herstellerangaben fast immer PS Angaben.....

Bis 1000 PS/1000 NM bist du mit ner günstigen RPS Stage 3 Kupplung und Serienschwungrad gut bedient.

Nachteil: schwer zu drücken, im Stadtverkehr eher lästig, idel zum Track und Drag/Driftfahren.
Kann man modifizieren mit nem grösserem Geberzylinder, dann tritt sichs wieder leichter, aber du bist ja ein Mann, keine Memme :wink:))

Alle Mehrscheibenkupplungen machen konstruktionsbedingt halt richtig Geräusche...
Musst du wissen, was du wilst... und was du ausgeben magst....

Je leichter das Schwungead, desto schlechter das Anfahrverhalten, desto eher auch Schäden am Kurbeltrieb, wegen Unwucht/gelöster Schwungradschrauben etc.

Never change a running system - da ist was wahres dran ....
WongFajHong Insider
WongFajHong Sep 22 '10
Ich glaube kaum, dass eine RPS cyn´RG oder Fidanza Aluschwungscheibe ne Unwucht hat :blush:
Und crankwalk tritt doch vermehrt auf, wenn man beim Kaltstart die Kupplung durchtritt und die Lager erstmal trocken laufen. Die US Autos haben da doch diesen Sicherheitsmechanismus beim Kupplungspedal, wir hier in D zum Glück nicht. :sunglasses:
Rockatanski
Rockatanski Sep 22 '10
Yep, u ´re right mit dem Kupplung treten ist ne Unart, die man besser lässt.
Habs net wegen ner Unwucht geschrieben sondern wenn man die wechselt, hat man ne zusätzlicher Ferhlerquelle..
Der Mensch ist meist die Ursache für die Meldung "Fail"....
MKIVGü Driver
MKIVGü Sep 23 '10
Also wie schon erwähnt ist an Anfahren "schlechter", du musst mit etwas mehr Drehzahl losfahren.

Der schleifpunkt ist recht kurz, aber die Karbon Kupplungen haben einen schleifpunkt, nicht so die Sinter Kupplungen!

Der Pedaldruck ist generell viel höher!!

Ich ahb mit die Type-R gekauft! Da laut carbonetics selber die stärkere ist!

Unterschied von Streed und Type R ist die Druckplattenkraft!

Und noch was hast bei einem leichteren schwung, ein unruhiger Drehmomentenausgleich im teillastbereich!
Das heißt, wennst ihn rollen lässt, dann hast durch den leichteren schwung stöße auf der Kupplung!
Also ein leichtes unrihiges verhalten! Ist nicht schlimm, aber muss man wissen.