Search

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Schaltplan SPAL-Lüfter - so richtig? | Forum

Position: Forum » Supra MK4 » Technik (OEM)
Avalanche_515 DrIvEr
Aug 3 '10
Hallo Leutz,

ich hab mich nun doch entschieden, mir 2 SPAL-Lüfter einzubauen. Hierzu hab ich zunächst das Serien-Thermostat getauscht - das neue öffnet den gr. Kühlkreislauf ab 75°C.

Am unteren Kühlschlauch habe ich einen Thermoschalter eingelassen, der die Lüfter ab 71°C zuschaltet. Das heißt also, wenn das Thermostat bei 75°C den gr. Kreislauf öffnet, schalten auch unverzüglich die beiden Lüfter zu, weil die 71°C des Thermoschalters bereits überschritten sind.

Nun geht es mir aber vor allem um die Phase nach Abschalten des Motors. Ich habe keine elektr. WaPu, sprich wenn der Motor aus ist, kommt der Kühlkreislauf zum Stehen. Solange das Wasser aber auf Höhe des Thermoschalters noch mehr als 71°C warm ist, laufen die Lüfter fröhlich weiter und kühlen solange das im Kühler gestaute Wasser, bis der Thermoschalter irgendwann abschaltet.
Wie lange das dauert weiß ich nicht, und um nicht Gefahr zu Laufen, dass die Batterie jedes Mal leer ist, wenn ich wieder zum Auto zurückkehre, hab ich mir noch 2 beleuchtete, 3-polige Kippschalter eingebaut (Masse, +, ein Symbol für Licht), um ggf. nach dem Verlassen des Autos die Lüfter abzuschalten.

Soviel zur Therorie... meine Fragen nun:
1. Passt die Verkabelung so, wie im Schaltplan gemalt?
2. Als ich bei den Kippschaltern die beiden Pole "+" und "Lampe" vertauscht hatte ist mir im Motorraum eine 30A Sicherung durchgeknallt... nachdem ich die Pole richtig rum habe - nicht mehr. ABER
3. Hab festgestellt, dass meine 120A (!!!) Hauptsicherung durch ist - nun weiß ich nicht, ob das an den beiden Schaltern liegt oder woher das sonst kommt. Daher die Frage 1, bzw. anders herum: Hat einer ne Idee wie eine 120A durchrauschen kann???

Danke Euch


PS: Ich bin natürlich auch für jeden anderen Schaltplan zu haben...
Avalanche_515 DrIvEr
Aug 3 '10
Anmerkung:
Man sieht den Anhang nicht, aber er ist da... Ihr müsst nur minimal oberhalb meiner Sig anklicken, da ist der Anhang versteckt.
Warum das so ist, weiß ich selber ne. :frage: :frage: :frage: :frage:
MrMagou Driver
Aug 3 '10
Du fährst doch bestimmt mit Turbotimer? Die zeit müsste ausreichen um die Wassertemp. abzukühlen. bzw. brauchst du auch so keine Angst zu haben das die Bat. alle ist. es sei den du hast ne alte drin.
Früher war das bei vielen Autos so, da sind die Lüfter sogar angesprungen obwohl das Auto nur in der Sonne stand.
Don Driver
Aug 3 '10
Original geschrieben von: Avalanche_515
Soviel zur Therorie... meine Fragen nun:
1. Passt die Verkabelung so, wie im Schaltplan gemalt?


Nein. Denn nach deinem Schaltplan ist es so:

1. Die Lüfter laufen ausschließlich, wenn die (einer der) Schalter geschlossen sind.
2. Kein Lüfter läuft, ob Schalter on oder off, wenn der Thermo-Schalter nicht schaltet.
3. BEIDE Lüfter laufen, auch wenn nur ein Schalter geschlossen ist.

Bei Punkt 3 stellt sich die Frage, ob ein Schalter genügend Ampere für 2 Lüfter abkann.
Insgesamt ist die Schaltung schlecht gelöst.

Besser wäre wohl, den Strom erst direkt zum Thermoschalter zu führen und dann die beiden Kabel zu den Lüftern per Schalter zu unterbrechen. So könnten die Lüfter bei Bedarf zumindest einzeln ausgeschaltet werden.

Zu beachten: Welche Schaltleistung verträgt der Thermoschalter? Was ziehen die Lüfter?
Avalanche_515 DrIvEr
Aug 3 '10
@Don:
Du hast Recht... sobald ich einen einzigen Schalter auf "on" stelle, ist der Kreislauf geschlossen und beide Lüfter laufen an... Hätte ich natürlich selber drauf kommen können.

Die Lüfter benötigen jeweils 9,6A - ich hatte mich daher für 2 separate 2,5mm² Leitungen entschieden, jeweils mit einer 15A Sicherung. Thermoschalter hält bis zu 20A aus.

@Magou:
Eigentlich hast Du Recht - da ich nen Turbotimer habe, kann ich die Schalter eigentlich ganz weglassen, oder?

Wie würdet Ihr es nun empfehlen?
Schalter so anschließen, wie Don sagte oder ganz weg?
Don Driver
Aug 3 '10
Original geschrieben von: Avalanche_515
Die Lüfter benötigen jeweils 9,6A - ich hatte mich daher für 2 separate 2,5mm² Leitungen entschieden, jeweils mit einer 15A Sicherung. Thermoschalter hält bis zu 20A aus.


Die Lüfter könnten beim Start kurzfristig durchaus mehr als 9,6A ziehen. Da wäre es sicherer, die Lüfter über Relais anzusteuern, welche vom Thermoschalter geschaltet werden. Deine Schalter im Innenraum kannst du dann nutzen, zu sehen, wann die Lüfter laufen und ggf. einen oder alle beide manuell abzuschalten. Also per Unterbrechnung der Stromzufuhr zu den Relais (die Steuerleitung vom Thermostat).

Vorteil der Relais: Du brauchst dicke Kabel nur von Batterie zu Relais zu Lüfter. Die Steuerleitungen können schwächer gehalten werden.
MrMagou Driver
Aug 3 '10
Original geschrieben von: Avalanche_515

Wie würdet Ihr es nun empfehlen?



Du baust dir nur sinnlose Fehlerquellen ein.
Don Driver
Aug 4 '10
Was noch fehlt, egal wie man es anschließt, sind SICHERUNGEN...!
Ist mir eben erst aufgefallen.
Pred Insider
Nov 22 '10
Hast nu schon fast fertiges gebaut?
Avalanche_515 DrIvEr
Nov 22 '10
Jep, die Lüfter saugen wie die Hölle. Die Temp. geht sofort runter wenn ich die beiden Turbinen anachalte! Saugeil!
Allerdings hab ich sie etwas anders angeschlossen, als oben in der zeichnung!
Pred Insider
Nov 22 '10
Wie hastn die Geschichte nun verkabelt?
Avalanche_515 DrIvEr
Nov 22 '10
1 Lüfter so wie auf der Zeichnung und der andere ohne Thermoschalter einfach per Kipp-Schalter!

Wenn ich also den Motor anschmeiße, leg ich den einen Kippschslter sofort um. Somit kann der Lüfter anfangen zu arbeiten, sobald der Thermoschalter schaltet. Den anderen Lüfter kann ich dann bei Bedarf manuell zuschalten.

Fragt sich der eine oder andere vllt, warum ich beim Thermoschalter überhaupt noch nen manuellen Schalter dazwischen gebaut habe? Antwort: Damit ich den bei Bedarf abschalten kann (z.B. wenn ich das Auto verlasse und keinen Bock hab, dass der Lüfter lange nachläuft!)
Gery Driver
Nov 22 '10
Die Schaltung hat ein paar konzeptionelle Fehler, gerade wenn es um Ausfallsicherheit geht...

Was passiert wenn sich der Stecker vom Temperaturschalter löst oder die Leitung unterbrochen wird?
Was passiert wenn ein Schalter defekt wird? Oder die Verkabelung zum Schalter abreißt? Oder man vergisst die Kippschalter in die richtige Stellung zu bringen?

Das muss man so sehen: die Lüfter müssen prinzipiell immer laufen, der Temperaturschalter schaltet Sie nur ab wenn die Wassertemperatur im "grünen Bereich" liegt.

Versorgt hätte ich die Lüfter über Zündung, dann gibt es kein Problem mehr mit Batterieentladung. Und mit Turbotimer können die Lüfter nur mitlaufen solange der Motor nachläuft. Einschalten über eigene Schalter nur parallel.

Die Lüftereinschaltschwelle (71°C) liegt meiner Meinung nach viel zu weit unten. Die Lüfter laufen schon, obwohl das Thermostat noch garnicht geöffnet hat und das Kühlwasser erreicht seine optimale Betriebstemperatur (80-85°C) nicht... 2JZGE mit E-Lüfter hat serienmäßig folgende Schwellwerte: Thermostat 82°C, E-Lüfter schaltet sich zwischen 83 u. 90 Grad hinzu.
Avalanche_515 DrIvEr
Nov 22 '10
Das mit der Zündung is ne gute Idee. Wo finde ich denn nen Zündungskabel an einer erreichbaren Stelle? Dann gehe ich dan ran.

Achja, Thermostat hab ich keins mehr!
Gummel Driver
Nov 23 '10
Original geschrieben von: Avalanche_515
Wo finde ich denn nen Zündungskabel an einer erreichbaren Stelle?


Im Motorraum am Sicherungskasten.
Cargraphic Driver
Nov 24 '10
hi,

ich selbs habe das spal steuergerät verbaut.

funktioniert super und steuert beide lüfter bei frei wählbarer temp!

gruss, uwe
Avalanche_515 DrIvEr
Nov 24 '10
Wo hastn das her?
Wie funktioniert das genau?
Einbau - wo,wie?
Cargraphic Driver
Nov 24 '10



bekommst du bei isa-racing...

anstatt dem temp.-schalter ist ein temp.-fühler verbaut
erste stufe= lüfter 1 halbe kraft
zweite stufe = lüfter 1 und 2 volle kraft
die temp. der schaltstufen ist frei wählbar und du umgehst so tempspitzen

kosten...fühler, tempsensor und relais ca. 160€