Search
en

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Schöner Aufbau einer MKIV auf Driftworks | Forum

Carsten Insider
Jun 10 '10
Grad noch ne Frage dazu: Welches Lenkrad ist das, und wie hat das befestigt?
Torsten Driver
Jun 11 '10
Lenkrad ist von OMP: www.sandtler.de/katalogangebote/lenkraeder/omp/lenkraeder/corsica.htm und die Nabe denke ich mal ist aus Japan.

MFG Torsten
Japanfanatic DrIvEr
Jun 12 '10
To get started I bought myself from here a very badly crash damaged UK spec TT auto. When I got it home I had a good look around it and was impressed with the aluminium suspension arms ect

Schade, dass dieses Auto mittlerweile so unterschätzt wird und keiner weiss, was für Technik da eigentlich drin steckt!
Carsten Insider
Jun 13 '10
"This unique Formula One inspired braking system allowed the Supra Turbo to record a 70 mph (110 km/h) -0 braking distance of 149 feet (45 m) [2], the best braking performance of any production car tested in 1997 by Car and Driver magazine. This record was finally broken in 2004 by 3 feet (0.91 m) by a Porsche Carrera GT."