Suche
de

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

supra import aus japan | Forum

supradave
supradave Jan 10 '09
hi wollte mal wissen warum die supras aus japan meistens unter 100000km sind drehen die japaner die tachos zurück ??hab selber ne supra aus japan aber bei mir stimmt die km zahl nach weisslich hab sie mit 118000km gekauft .Mit dem grade z.b 3.5 oder 4.0 kann man da sicher sein das dann auch alles ok ist an dem fahrzeug oder muss man mit reparaturen rechnen ?weil bin mir nicht sicher das die japsen die autos immer so richtig bewerten . lg an alle
Avalanche_515 Driver
Avalanche_515 Jan 10 '09
Ich hab meine auch aus Jap geholt - das kann Dir keiner so recht sagen. Wenn Du die über nen Importeur holst und er Dir nen Kazfvertrag mit nem km-Stand gibt, dann muss er sich ggf. verantworten!
Wenn du selber importierst, musst eben genau darauf achten... Wartungsbuch? Rechnungen? Zustand Lenkrad etc.
Japanfanatic DrIvEr
Japanfanatic Jan 10 '09
Wenn ein Auto unter 100t km hat dann ist der Vorbesitzer wohl nicht viel gefahren, das wird dann wohl der Grund sein. :wink:
Man sollte sich schon im Klaren darüber sein, dass die Fahrzeuge, die in Japan durch die Auktionen gehen, oftmals schon ziemlich ramponiert sind. Wenn man ein Auto im Land nicht mehr los wird, geht es halt in den Export, ist ja bei uns auch nicht anders.
Was aber nicht heissen soll, dass es nicht auch echte Sahnestücke dort zu finden gibt, aber die meisten davon werden bei Händlern innerhalb Japans verkauft und nicht bei Auktionen.

Grade 4.0 heisst in etwa "für das Alter und die Laufleistung angemessener Zustand", also eventuell hier und da ein kleiner Kratzer, etwas verschlissene Sitze aber nix wildes. 3.5 heisst "stark verschlissen", würde ich mir auch nie im Leben kaufen.

Und auch in Japan gibt es schwarze Schafe. Das größere Problem ist allerdings, dass Grauimporte aus Japan oftmals über viele Umwege zu uns kommen.
Vorbesitzer in Japan->Händler->Auktion->Verkaufsagent->Importeur in UK->Vorbesitzer in UK->Hobbyimporteur in Deutschland->Käufer
Irgendwo innerhalb dieser Kette kann es immer dazu kommen, dass wer durch Magie das Auto wieder jünger macht :rolleyes:
Nur mal so ein Beispiel: Ein Freund hat sich einen R32er Skyline bei Tradecarview.com gekauft (dort bieten Agenten Fahrzeuge von japanischen Händlern feil). Angeblich ein Grade 3.5 Fahrzeug (also unfallfrei). Nur zu blöd, dass über dem linken hinteren Radhaus unfachmännisch gespachtelt wurde :rolleyes:

Es ist doch eigentlich so einfach: Wenn sich bei uns in Deutschland jemand einen x-beliebigen Golf kauft, achtet er auf jeden Scheiß, ob ein Serviceheft vorhanden ist, ob der Zahnriemen gewechselt wurde etc.
Aber scheinbar schalten die meisten Leute beim Kauf einer Supra sofort ihr Gehirn ab. Ich würd mir doch nie im Leben ein Auto ohne Serviceheft kaufen, vor allem, wenn es vom anderen Ende der Welt kommt. Selbst hier in Deutschland wird an jeder Ecke beschissen, und da glaubt ihr irgendwelchen Versprechungen von jemandem den ihr noch nie gesehe habt?
Und ja: Bei seriösen Anbietern in Japan bekommt ihr Serviceheft, Betriebsanleitung und alles was zu dem Auto dazugehört zugeschichckt, bevor das Auto eintrifft.

Noch zwei Erfahrungsberichte aus dem australischen Supra-Forum

So I went to this particular "well-known" dealer to see this supra. Vehicle had a claimed 80,000kms. When we put the keys in the ignition it showed 40kms on the odometer!! (no it wasn't the trip meter). Apparently the car had just arrived so no detailing was done and it was rough! When I asked the dealer about it he was pretty emerassed and said that the car had come with a 80,xxx km from japan and couldnt provide any good explanation for it. The interior and exterior of the car was more like 180,*** km.

P.S. when i said 40 kms i mean literally 40 kms not 40,000km




when i was looking for a supra i came across this really clean example at a dealership on parramatta rd which only had 55,000kms on it... too bad there was a sticker saying the timing belt was changed at 100,000kms...lol
WongFajHong Insider
WongFajHong Jan 10 '09
darum auch echt nur nach UK fliegen, und vor ort die karre mit ner lupe begutachten. wenn der verkäufer nervös wird, stimmt was nicht :grinning:
Japanfanatic DrIvEr
Japanfanatic Jan 10 '09
Original geschrieben von: Wong Faj Hong
darum auch echt nur nach UK fliegen, und vor ort die karre mit ner lupe begutachten. wenn der verkäufer nervös wird, stimmt was nicht :grinning:


Für England gilt das Gleiche: Serviceheft und Zertifikat über die Laufleistung von der BIMTA (British Independent Motor Trade Association) anfordern.
WongFajHong Insider
WongFajHong Jan 10 '09
auf der anderen seite, servicehefte lassen sich auch manipulieren.
Bobby-Dean
Bobby-Dean Jan 10 '09
Die besten Supras gibt es in Japan, haben ja auch die größte Auswahl! Wenn man gute Kontakte hat, kann man dort wirklich sehr gepflegte Fahrzeuge kaufen. Auch die bekanntesten Uk-Importeure holen immer wieder unglaubliche Schätzchen aus Japan.

Ich würde selber, gerade bei den japanischen Händlern nicht kaufen, weil die meistens selber die Autos billig in den Auktionen ersteigern und dann mit unglaublichem Aufpreis ins Ausland verkaufen. Habe damals Monatelang dieses Spiel verfolgt. Als ich selber am ersteigern war, habe ich Supras die ersteigert wurden dann bei bekannten Händlern wieder gefunden, zum Teil mit gefälschten Kilometerangaben!

Habe selber auch zwei Supras aus Japan importiert. Bin sehr zufrieden. Ihr habt ja die von TDK-Aika gesehen.
Es gibt sehr viele Auktionen in Japan, viele von denen arbeiten nicht ehrlich andere sind so ehrlich, das Grade 4, fast Neuwagen-Zustand ist. Es werden alle einzelnen Kratzer und Defekte aufgezählt, über die man in Deutschland überhaupt nicht reden würde. Diese Auktionen sind staatlich geprüft. Gute Auktionen geben eine Grade 4 Beurteilung nur originalen Supras mit weniger als 100tkm auf der Uhr. Selbst 3.5 wäre für unsere Verhältnisse top! Bei anderen Auktionen sieht man oft eine gute Beurteilung trotz hoher Fahrleistungen und billigen Anbauteilen.

Sicherer ist es nach Uk rüber zu fliegen und sich dort umzusehen. Dort sollte man allerdings richtig aufpassen, es gibt wenige gute Exemplare viele sind sehr runtergeritten, schade das meistens diese hier nach Deutschland kommen.

Oder einfach ein gepflegtes Exemplar aus Deutschland kaufen, die Preise fallen langsam für die Linkslenker.
Bei Mobile steht eine sehr gepflegte weiße für gerade mal 52.500 Euro drin. :grinning:



Also aufpassen!
Avalanche_515 Driver
Avalanche_515 Jan 10 '09
Ich war mit meinem Import zufrieden - alles so wie beschrieben!
supradave
supradave Jan 10 '09
bei mir lief viels schief als der wagen an kam fehlte das kliema steuergerät und das radio -.-hat mein importeur mir nach und nach zugeschickt dan waren stossdämpfer kupplung und auspuff kaputt -.-aber alles repariert nun läuft er teu,teu,teu bis jetzt 130000km auf der uhr dane für die ganzen antworten auf euch kann man zählen=P
Anzei Driver
Anzei Jan 11 '09
Ist das wirklich so schlimm bei einer Supra ?Ich hab mir meine Non Turbo bei Ebay ersteigert 1994 Baujahr angebliche 105000km aber in echt was ich rausgefunden habe schon mindestens170000 km was ich sicher weis nicht sehr guter Allgemeinzustand aber Technisch garnicht so schlimm ich habe die Supra 2 mal beim Tüv gehabt jedesmal ein anderer Tüvprüfer und es mussten nur die Bremsscheiben Beläge und Bremsschläuche gewechselt werden sonst haben sie nichts beanstandet da können sich andere Autohersteller eine Scheibe von abschneiden :blush:
Avalanche_515 Driver
Avalanche_515 Jan 11 '09
Trotzdem Scheiße - der Vorbesitzer hat Euch verarscht indem er den Wagen besser dargestellt hat, als er war. Der eine oder andere hätte seine Summe bei 170.000 vllt nicht geboten! Schweinerei sowas!!!
ANKRacing DrIvEr
ANKRacing Jan 11 '09
richtige sauerei, aber im prinzip wird hier der exotenstauts ausgenutzt, um die potentiellen käufer zu bescheißen. denn, es ist genau, wie paul sagt - bei soner karre schalten alle ihr gehirn ab. da wird das ding billig woher gekauft ohne was dazu, was hierzulande selbst bei nem 3er golf keine sau machen würde. und ja, dieses auto kommt vom andern ende der welt, auch da kann man nen laptop anstecken und 100 000km "runterregeln"
Japanfanatic DrIvEr
Japanfanatic Jan 11 '09
Original geschrieben von: Anzei
Ist das wirklich so schlimm bei einer Supra ?Ich hab mir meine Non Turbo bei Ebay ersteigert 1994 Baujahr angebliche 105000km aber in echt was ich rausgefunden habe schon mindestens170000 km was ich sicher weis nicht sehr guter Allgemeinzustand aber Technisch garnicht so schlimm ich habe die Supra 2 mal beim Tüv gehabt jedesmal ein anderer Tüvprüfer und es mussten nur die Bremsscheiben Beläge und Bremsschläuche gewechselt werden sonst haben sie nichts beanstandet da können sich andere Autohersteller eine Scheibe von abschneiden :blush:


Ich versteh nicht wie du das so auf die leichte Schulter nehmen kannst. Du wurdest ganz offensichtlich verarscht. Wegen soetwas wurden schon Prozesse geführt.
Das Fahrzeug entspricht nicht dem angegebenen Zustand, normalerweise darf man bei soetwas eine Wertminderung fordern.
Und obs nicht so schlimm wäre. Dass der 2JZ und das Getriebe bei so vielen Kilometern keine Mucken machen ist Fakt, beim Rest sieht das aber anders aus! Stichwort Dauerfestigkeit, Wöhlerkurve etc. Das Fahrwerk kann schon ziemlich in Mitleidenschaft genommen worden sein: Querlenker, Aufnahmen, Lager, Spurstangen etc.
Oder der Zahnriemen! Bei 100t km wäre er gerade frisch (sollte er zumindest), bei 170t müsste er bald wieder gewechselt werden.
Nicht dass du mehr für die Ranzkiste bezahlt hast als sie wert ist, nein, bald kann es sein, dass du die ganzen Teile auch noch austauschen darfst.

Wie sagt man doch so schön? Wer billig kauft, kauft zweimal!
Aber nun gut, wie ihr wollt, lasst euch doch weiter verarschen und unterstützt damit auch noch die kriminellen Kräfte, die dahinter stehen,
Avalanche_515 Driver
Avalanche_515 Jan 11 '09
@Japanfanatic:
Da geht Dir aber richtig der Hut, oder? Wirkst zumindest etwas gereizt!!! Aber Du hast ja auch Recht! Stimmt zu 100% was Du da sagst!

Bleibt aber die Anfanfgsfrage:
Gibt es nen Importeur oder eine Seite bei der man so gut wie sicher sein kann, dass die Angaben stimmen? Sicher kann man sich ja nie sein, aber wenn man über Berichte anderer erfährt, dass bsp. bei der Seite xyz.com schon 12 Mann importiert haben und immer war das ok, dann spricht das ja für die Seite und die dahinter stehenden, auch wenn damit ein Beschiss nicht ausgeschlossen ist!
Kann man pauschal sagen, dass tradecarview.com eher schlecht ist?
Bei ebay gibt es ja auch viel Schindluder, aber nur die Wenigsten würden sagen, dass ebay Mist ist!
StabPrimo Insider
StabPrimo Jan 11 '09
Mein Baby ist auch ein US- Import den ich aber hier in Deutschland gekauft habe..
60.000 meilen 4 Monate später stand beim Anlassen vor der 6 aufeinmal ne 1 und da warens 160.000 Meilen.

Und der komplette Wagen ist aufgespachtelt gewesen..ca 50kg!!! Und der bei der Dekra hat das nicht gemerkt als ich mir ein Gutachten über den Zustand des Fahrzeugs machen ließ..

Erst wie ich ihn neu lackieren wollte und nach 4 cm runterschleifen immer noch kein Metall kam
war ich schlauer..aber da wars schon zu spät!

Tja jetzt stand ich da.

Inzwischen siehts scho wieder besser aus.
Japanfanatic DrIvEr
Japanfanatic Jan 11 '09
Original geschrieben von: Avalanche_515
@Japanfanatic:
Da geht Dir aber richtig der Hut, oder? Wirkst zumindest etwas gereizt!!! Aber Du hast ja auch Recht! Stimmt zu 100% was Du da sagst!


Wirkt nur so...Ich kann aber einfach niht verstehen, wie man so leichtfertig beim Autokauf sein kann...


Bleibt aber die Anfanfgsfrage:
Gibt es nen Importeur oder eine Seite bei der man so gut wie sicher sein kann, dass die Angaben stimmen? Sicher kann man sich ja nie sein, aber wenn man über Berichte anderer erfährt, dass bsp. bei der Seite xyz.com schon 12 Mann importiert haben und immer war das ok, dann spricht das ja für die Seite und die dahinter stehenden, auch wenn damit ein Beschiss nicht ausgeschlossen ist!
Kann man pauschal sagen, dass tradecarview.com eher schlecht ist?
Bei ebay gibt es ja auch viel Schindluder, aber nur die Wenigsten würden sagen, dass ebay Mist ist!


Wie gesagt, man muss höllisch aufpassen. Du hast Deine ja von Iwan. Neben dir kenn ich noch eine weitere Person, die dort ein Fahrzeug gekauft hat, auch ohne jegliche Beschwerde.
Iwan an sich ist der deutsche Agent von Newera Imports aus England, die widerrum einen eigenen Mann in Japan haben (Miguel, vieleicht schonmal gehört?), der sich die Autos anschaut.
Miguel hat selber Zugang zu den Auktionen und kauft die Fahrzeuge auch von dort. Er hat sowohl im englischen Supraforum, als auch im englischen GTR-Forum einen hervorragenden Ruf.
Man kann sich sicher sein, dass das Fahrzeug direkt von einer Auktion kommt und ohne Umwege bis nach Bremerhaven oder Southhampton kommt, da Newera alles bis zur Auktion zurückverfolgt.
Andere "Importeure" verlassen sich auf irgendwelche japanischen Mittelsmänner, die für sie das Fahrzeug bei der Auktion oder woanders kaufen.

Man sollte schlichtweg ein wenig gesunden Menschenverstand beim Kauf zeigen, nicht zu leichtgläubig sein, gut recherchieren, dann wird die Gefahr verarscht zu werden minimiert.
Es kann natürlich sein, dass man dafür etwas mehr bezahlen muss, aber wer Geiz nunmal geil findet, der sollte auch mit den Konsequenzen leben können :rolleyes:
supradave
supradave Jan 11 '09
habe alles schon machen lassen alle flüssigkeiten zahn riemen wasserpumpe spannrollen keil riemen habe al ich den wagen gekauft habe nicht nachgedacht wenn ich ein import noch mal machen sollte dann aber richtig und nicht ein x beliebigen wagen von einer auction trotzdem danke für die ganzen antworten
Anzei Driver
Anzei Jan 11 '09
Mir war ja von Anfang an klar das die Kilometer nicht stimmen.Zahnriemen wird sowiso gewechselt man weis ja nie sicher wan er gewechselt wurde.Fahrwerk kommt auch ein neues rein meine wird auch neu lackiert und vieles gemacht das habe ich schon eingeplant mir gings eher um die Achslager und solche Sachen da fehlt zum Glück eh nichts.Aber was ich fragen wollte,haben die in England Meilen oder Kilometer weil mein Tacho war schon auf Meilen und Kilometer aber der Kilometerzähler zeigt Km an aber zählen tut er in Meilen ich weis nicht was da gemacht wurde weil zum Verkaufen dreht man halt die Kilometer oder Meilen runter und baut da nicht irgendwie rum was iendwie gemacht wurde
Japanfanatic DrIvEr
Japanfanatic Jan 11 '09
Original geschrieben von: Anzei
Mir war ja von Anfang an klar das die Kilometer nicht stimmen.Zahnriemen wird sowiso gewechselt man weis ja nie sicher wan er gewechselt wurde.Fahrwerk kommt auch ein neues rein meine wird auch neu lackiert und vieles gemacht das habe ich schon eingeplant mir gings eher um die Achslager und solche Sachen da fehlt zum Glück eh nichts.Aber was ich fragen wollte,haben die in England Meilen oder Kilometer weil mein Tacho war schon auf Meilen und Kilometer aber der Kilometerzähler zeigt Km an aber zählen tut er in Meilen ich weis nicht was da gemacht wurde weil zum Verkaufen dreht man halt die Kilometer oder Meilen runter und baut da nicht irgendwie rum was iendwie gemacht wurde


Hier hast du erstmal ein paar Punkte, die du in Zukunft in deine Sätze einbauen kannst: ...............
Das vereinfacht das Lesen deiner Beiträge ungemein. Danke.
Mit den Meilen und Kilometern ist das auch so ein Scheiß, wo viel beschissen werden kann.
Die J-Spec zählt in KM und km/h. Beim Import nach England, wo das imperial System benutzt wird, wird ein "Speed Converter" am Kabel für das Tachosignal zwischengeschaltet.
Je nachdem, wie gut dieses Gerät ist, ist der dadurch erzielte Effekt unterschiedlich.
In der Regel bleibt der in Japan bereits gefahrene KM-Stand erhalten, ab dem Moment wo der Speed Converter zwischengeschaltet wird, zählt der Tacho aber auf diese Kilometer Meilen drauf.
scheka
scheka Jan 11 '09
oh oh oh da muss man ja aufpassen wie ein lux bei so einem import. Bin gerade frisch ausgelernt und auch auf der suche nach einer Supra. Kennt jemand einen deutschen Importeur, der direkt aus JAP importiert und nicht den Umweg über UK macht? War schon auf der WEB-Site von Newera IMports macht einen sehr guten Eindruck blos ist mein englisch nicht so gut das ich so ein Import mir zutraue und deswegen suche ich einen guten deutschen importeur der das für mich erledigt.

Gruß scheka
Seiten: 1 2 »