Search

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt.Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert.Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

umbau auto auf schalter: tunnel evtl. zu kurz? | Forum

Position: Forum » Supra MK4 » Technik (OEM)
WongFajHong Insider
Dez 24 '08
hat jemand etwas davon gehört, dass man eine breitere kupplung (twin- bzw tripple plate) aus platzgründen nicht verbauen kann, weil der auto tunnel zu kurz ist und man das v160 nicht draufbekommt?
Jan-LG
Dez 24 '08
die kupplung hat doch mit der äußeren größe nichts zu tun! aber der umbau ist scheiß arbeit, da du nicht nur das getriebe brauchst sondern auch antriebswellen, diff, kardanwelle und so. da kann man gleich mehr ausgeben und nen schalte rkaufen!
nanni Driver
Dez 24 '08
Der Wong hat eine Supra :wink:
WongFajHong Insider
Dez 24 '08
Original geschrieben von: - Kay -
die kupplung hat doch mit der äußeren größe nichts zu tun! aber der umbau ist scheiß arbeit, da du nicht nur das getriebe brauchst sondern auch antriebswellen, diff, kardanwelle und so. da kann man gleich mehr ausgeben und nen schalte rkaufen!


ne ne, ich will ja auch nichts umbauen, ist schon alles umgebaut. kupplung hat indirekt schon was damit zu tun, denn wenn sie zu weit vom schwungrad absteht, kann man evtl das getriebe nicht draufstülpen, weil mans nicht weit genug nach hinten bekommt. darum gehts mir. verstehen wohl nur welche, die mal ne kupplung wechseln mussten :blush:
WongFajHong Insider
Dez 24 '08
Original geschrieben von: nanni
Der Wong hat eine Supra :wink:


anhand meines status wohl eher nicht. aber die nächste kommt bald....

:sunglasses:
McGregory Driver
Dez 24 '08
Original geschrieben von: Wong Faj Hong
ne ne, ich will ja auch nichts umbauen, ist schon alles umgebaut. kupplung hat indirekt schon was damit zu tun, denn wenn sie zu weit vom schwungrad absteht, kann man evtl das getriebe nicht draufstülpen, weil mans nicht weit genug nach hinten bekommt. darum gehts mir. verstehen wohl nur welche, die mal ne kupplung wechseln mussten :blush:


Das ist falsch.
Das Getrag Getriebe wird ganz normal an den Motorblock befestigt und da ist es egal, ob vorher ein AT Getriebe dranhing oder nicht.
Mit dem MT Schwungrad passt alles normal dran.

Was aber klar umgeschweist werden muß, ist der Getriebetunnel, da dass MT Getriebe nicht in den AT Tunnel reinpaßt
SPS Driver
Dez 24 '08
@ Wong...

Ich glaub ich weiss auf was du hinaus willst...
Beim Getrag ist es glaube ich genau so wie beim r154....du musst so oder so immer erst durch die Wartungslöcher des Getriebes die Kupplung vom Schwungrad komplett lösen und dann das Getriebe sammt Kupplung entfernen...geht vom Platz her nicht wie bei den meisten wo du die Kupplung an der Schwungscheibe lassen kannst und das Getriebe einfach abmachen kannst...

Ob es in den AT Tunnel (breite/höhe) passt ist dann eine andere Geschichte...
TurboDen
Dez 24 '08
Original geschrieben von: Wong Faj Hong
hat jemand etwas davon gehört, dass man eine breitere kupplung (twin- bzw tripple plate) aus platzgründen nicht verbauen kann, weil der auto tunnel zu kurz ist und man das v160 nicht draufbekommt?


Ich weiss nicht ob ich richtig verstehe was du meinst ..... dein problem ist nur, das Getriebe nach
dem Kupplungswechsel (twinn/Tripple...) wieder draufzubekommen? es geht!
Vorn Lufterabdeckung ausbauen,evtl Motorlager lösen und den Motor vorn nach oben kurbeln
(zB mit ner motorstütze) dann hast du auf jeden fall platz zum Getriebe draufstecken...
gruß
Deny