Suche
de

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

anzugsdrehmoment arp kopfschrauben | Forum

Position: Forum » Supra MK4 » Technik (OEM)
Spoony
Spoony Jun 26 '08
hi
Weiss das zufällig einer von euch?

Hefti2 Driver
Hefti2 Jun 26 '08
Servus Spoony!
Ist wohl 120NM mit Molylube.
Angegeben sind anscheinend 100NM (Nachziehen empfohlen) mit Molylube, aber viele geben wohl etwas mehr drauf..
Hast keinen Beipackzettel dafür gekriegt?
Spoony
Spoony Jun 26 '08
ja da steht 80nm aber hinten auf der tabelle bei dem maß 70nm

und du sagst mir jetzt 100nm :unsicher:

und wo zum teufel bekomme ich eine lange 7/16 nuss her???
Don Driver
Don Jun 26 '08
Die Werte auf der hinteren Tabelle sind aber in ft lbs (Foot-pounds)...!
Den Wert musst du mal 1,356 nehmen, dann gibts Nm.


Technik/Zylinderkopf/ARP_Head_Studs.pdf
Hefti2 Driver
Hefti2 Jun 26 '08
riichtig :blush:
Die Nuß kriegst eigentlich nur im einshclägigen Werkzeughandel. Hats keinen Spezialladen für Werkzeuge bei Dir um die Ecke?
Spoony
Spoony Jun 26 '08
super, danke jungs :wink:

also 100nm. aber was meint ihr mit nachziehen??
wir haben es nur bei den autoteile krämern versucht, aber nen werkzeugladen haben wir hier sogar im dorf werde da morgen mal anrufen.

ansonsten werde ich mal die jaguar und ami händler durchtelefonieren
McGregory Driver
McGregory Jun 26 '08
110 NM sind OK.
Habe meine sogar teilweise mit knapp über 120 versucht nachzuziehen (ohne zu lösen wollte ich schaun wie stark es ist) Es hat sich kein stück bewegt.
Don Driver
Don Jun 26 '08
@Eddie
Haste du auch diese Paste dabei?
Spoony
Spoony Jun 27 '08
ja da ist so ne kleine tube dabei
mache mir mehr sorgen um die nuss.

auto ist soweit zusammen, kopf drauf, die schrauben müssen nur noch richtig fest, nockenwellen drauf und dann hoffentlich fahren.

der unfallfluchtschaden ist auch schon lackiert
DerKrieger Driver
DerKrieger Jun 27 '08
mit 110 Nm und Moly Lube bist du sehr gut beraten,

und auf jeden Fall die 100% passende Nuß benutzen, wegen dem Kraft Formschluß.

cu Andy
Spoony
Spoony Jun 27 '08
was bewirkt die paste eigentlich genau?
DerKrieger Driver
DerKrieger Jun 27 '08
senkt die Reibung zwischen den Flächen.........

wenn Du es noch genauer wissen willst, Google mal.

cu Andy
Spoony
Spoony Jun 27 '08
nee, reicht mir schon danke :wink:
AustrianSupra Driver
AustrianSupra Jun 27 '08
Original geschrieben von: McGregory
110 NM sind OK.
Habe meine sogar teilweise mit knapp über 120 versucht nachzuziehen (ohne zu lösen wollte ich schaun wie stark es ist) Es hat sich kein stück bewegt.


Wenn du nicht löst, kannst du einen 110NM angezogenen ARP Bolzen nicht auf 120NM nachziehen......
Zum Nachziehen muss man immer vorher bisschen lösen..............

Ich hab mir die Arbeit angetan, alles nachzuziehen.......will immer möglichst alle Unsicherheiten ausschließen......
McGregory Driver
McGregory Jun 27 '08
Ja ja...
wollte meine auch nachziehen, nur habe sich diese bei über 120 Nm erst gelöst.. also habe ich den rest erst garnicht gelöst, denn sie scheinen fest zu sitzen :wink:
fremdfabrikat
fremdfabrikat Jan 12 '09
Original geschrieben von: Der Krieger
mit 110 Nm und Moly Lube bist du sehr gut beraten,

und auf jeden Fall die 100% passende Nuß benutzen, wegen dem Kraft Formschluß.

cu Andy


Verbaue demnächst auch die ARP!

also gleich 110NM mit der Paste???? oder sollte man vorher z.b. mit 50NM schon mal alle Schrauben anziehen damit der Kopf sich setzt und dann mit 110Nm hinterher???
Bei anderen Frz-Hersteller wird meistens z.b. mit 60Nm angezogen und dann 2x90°(als beispiel)

Gruss,Andy...


DerKrieger Driver
DerKrieger Jan 12 '09
Ich habe mal versucht die 2x90grad auszurechnen um zu sehen auf wieviel NM man kommt, habs dann wieder aufgegeben.
Ich mache es in 3 Durchgängen 50 80 110NM und hatte noch nie Probleme.

cu Andy
fremdfabrikat
fremdfabrikat Jan 12 '09
Danke für Antwort...

ich wollte erst 60NM und dann 110Nm... werde aber 50-80-110Nm machen!

das mit den z.b. 2x90° anzuziehen soll eigentlich verhindern das der Wert verfälscht wird.
Eine Schraube(Mutter) die schwer geht od. das Gewinde noch mit Öl ist kann schon bewirken das der Drehmomentschlüssel zwar bei 110NM knackt aber die Schraube trotzdem net richtig fest ist.
Bei z.b. 2x90° kann der Wert net verfälscht werden... höchstens die Schraube abreissen. :grinning::grinning::grinning:
fastby4 Driver
fastby4 Jan 12 '09
Original geschrieben von: Der Krieger
Ich habe mal versucht die 2x90grad auszurechnen um zu sehen auf wieviel NM man kommt, habs dann wieder aufgegeben.
Ich mache es in 3 Durchgängen 50 80 110NM und hatte noch nie Probleme.

cu Andy


Andy
Eifach nen ordentlichen Momentenschlüssel verwenden von QanTec da siehst du dan nach dem Du 2X 90° angezogen hast was es an NM ist :wink:bei Zylinderkopf schrauben hast du ne Streuung von bis zu 30 NM :heart_eyes:
Mit dem Schlüssel läst sich auch die Streckgrenze einer Schraube oder Bolzen Messen :wink:
DerKrieger Driver
DerKrieger Jan 12 '09
Danke Thomas,

ich weis was so ein Teil kostet :schlecht: :grinning:

cu Andy
Seiten: 1 2 »