Search
en

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Tempomatausfall | Forum

Topic location: Forum home » Supra MK4 » Technik (OEM)
STEFF84 Driver
Jun 24 '08
Hallo Freunde und einen lieben Gruss an die MK IV Götter.

Seit dem Kauf meiner Supra TT vor ein paar Jahren hatte ich bis lang wirklich kein einziges Problem. :rolleyes:

Nur ab und zu und auch sehr selten, wenn ich den Tempomaten eingeschaltet habe, fällt er aus und die Cruise-Kontrollleuchte blinkt. Dann lässt sich keine Funktion mehr betätigen oder abrufen bezüglich des Tempomaten. Auch ein ein- und ausschalten des Cruise hilft nicht weiter. Jedoch nach 1-5 minutiger Weiterfahrt funktioniert der Tempomat wieder einwandfrei. :frage:

Es ist mir nicht möglich es zu provozieren und die Fahrgeschwindigkeit ist auch nicht abhängig davon. Es geschah schon in der Ortschaft sowie auf der Autobahn.
Habe bereits die Unterdruckschläuche am Motor kontrolliert und auf Lecke geprüft.

Freunde was könnte da die Ursache sein??
Schwupp Driver
Jun 25 '08
du kommst aus leimbach? da hats aber in der gegend wirklich ne gute toyo-vertretung, und schade, dass du als langjähriger MKIV-Fahrer hier noch nicht registriert bist, dann könntest du allenfalls mit einer suche mehr erfahren, wir haben ja alle dasselbe fahrzeug :wink:
Don Driver
Jun 25 '08
Bei Ausfall der Geschwindigkeitssensoren oder Regelglieder, schaltet sich die Cruise Control aus und das entsprechende Lämpchen leuchtet. Gleichzeitig wird ein Fehlercode gespeichert. Die Unterdruckschläuche etc. sind hier nicht beteiligt.

So kannst du den Fehlercode auslesen: Unterm Armaturenbrett links ist ein runder Stecker mit diversen Kontakten. Such’ die Leiste mit den 6 nebeneinanderliegenden Kontakten. Danach Zündung einschalten und die mittleren 2 Kontakte in dieser Leiste verbinden. Also der dritte von links mit dem dritten von rechts. Jetzt sollte die Cruise-Anzeige ein Fehlercode wiedergeben.

Blinkmuster z.B.: Code 11 = An / Pause lang / An / Pause lang ... usw.
Blinkmuster z.B.: Code 12 = An / Pause lang / An / Pause kurz / An ... usw.

Noch'n Hinweis: Es können auch mehrere Fehlercodes gespeichert sein.
Bei gleichmäßigem Blinken (An / Aus / An / Aus...), ist kein Fehler gespeichert.
Andi Driver
Jun 25 '08
Denke mal das es an den Kontakten(nicht der Steuerhebel, sondern die Übertragungsbauteile) im Lenkrad liegen könnte. Dann gibt es ab und an mal keine Verbindung mehr zwischen Lenkrad und Rest/Steuereinheit. Kommt bei einigen Toyotas vor.
Gruß Andi
Don Driver
Jun 25 '08
Ja möglich. Das sollte aber eigentlich erst meine nächste Lektion erklären. :grinning:
Andi Driver
Jun 25 '08
Mein Leerlauf ist kaputt. Sag was Don. :grinning:
Ich mach mal sofort nen neuen Tread auf. :grinning:
Gruß Andi
Don Driver
Jun 25 '08
Hab's eben gelesen. Bin jetzt aber nicht mehr fit, um da was dazu zu sagen.
Verschieben wir es bitte auf morgen.
Andi Driver
Jun 25 '08
Ich bau den Tead auch noch aus. War ja schon vor dem hier fast fertig, da drück ich irgendwie ne Löschtaste. :schlecht:
Hehehehe.......