Search
de

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Mal wieder ne Beratung | Forum

vtecer
Mär 19 '08
Ich hab ja vor kurzem das Angebot mit ner Ami Supra gehabt, was aber dann leider nix war.:angry:

Ich hab jetzt die Autobörsen im Netz durchkämmt und muss sagen, es sind ja echt wenige hier zu finden.
@yalle : jetzt weiß ich auch was du mit: "ist es die weiße supra?", gemeint hast :blush:
Da hab ich übrigens auch direkt angerufen, aber leider keine Turbo Supra.

Und da komm ich auch zu meiner jetzigen Problemstellung:

Also für eine originale würde ich ungern mehr als 20-22k ausgeben. Da ich da ja auch direkt noch Felgen und Bodykit draufmachen müsste. Denn 25-26k sind so grob die Grenze was ich ausgeben will. ....Wenn mir das Auto Spass macht und alles gut läuft auch mehr.....

1. Was ist denn überhaupt von Supras mit über 200.000km zu halten?? Ich hab hier mal nen Beitrag gelesen, wo gesagt wurde, ja selbst wenn der Motor ok ist, sind ja viele andere Sachen auch schon stark verschlissen....Lager, Diff, Achsen...

2. Eine hab ich vorgestern gesehen: Ist auch schon ein paar Tage drin. Hier ist erstmal das Problem, dass Sie von einem Händler verkauft wird, der nicht gerade seriös erscheint (will sich aus der gesetzlich verpflichtenden Gewärhleistung von einem Jahr herausreden), das Auto noch keine deutsche Zulassung hat (kommt aus Holland) und bei Google findet man einen negativen Bericht über den Händler. Und anstonsten halt viele Kilomenter. Kann man so eine empfehlen?
www.autoscout24.de/Details.aspx?id=vnupg1rm1ona

3. Oder kann man einfach bei einer Supra mit über 200tkm ein paar Teile evtl von einem "Bekannten" günstig tauschen lassen und man hat wieder was solides?

Wäre super wenn mir jemand ein paar Tips geben kann

ps.: Warum sind die Bilder in einigen (evtl allen) Beiträgen nur mit "Speichern unter" zu öffnen und nicht direkt im Browser???? Sehr ungewöhnlich :blush:(Ich hoffe es lag jetzt nicht an einem Bedienfehler meinerseits)
Hefti2 Driver
Mär 19 '08
Mhh, also an sich sieht das Auto aber sehr sauber aus. Auch im Innenraum alles unverbastelt und recht gepflegt.
Prinzipiell sind die Kilometer nicht soo schlimm, denn ich glaube nicht, daß die Kiste von irgendeinem Spinner runtergerammelt wurde, denn da sind weder andere Felgen noch Fahrwerk noch Auspuff drauf.
Ich würde hin und ne Probefahrt machen. Wenn der Wagen schön läuft ist der Preis so sehr daneben nicht find ich.
Vielleicht kannst ja auch noch ein paar Euro runterhandeln!?

Ich bevorzuge solche Autos vor irgendwelchen Bastelbuden mit 50.000km weniger aber halt runtergeritten.-Aber da hat sicher jeder ne andere Meinung dazu.
Schwupp Driver
Mär 19 '08
ich würde auch mehr auf den originalzustand wert legen als auf wenig laufleistung und verbastelt... dieses angebot finde ich auch ansprechend, hingehen, testfahren, preis definieren... kaufen - willkommen im forum :sunglasses:

und über welchen händler findet man schon keinen negativen bericht im google :grinning:
amenophis_IV
Mär 19 '08
Kann aber keine EU-Speck sein...die gabs doch nur mit Leder... Und wie kann man bitte da hinten ein Lexus Logo montieren?
Schwupp Driver
Mär 19 '08
in ne eu-spec mit abgenutzten ledersitzen passen auch stoffsitze aus ner j-spec :wink:

vtecer
Mär 19 '08
:blush:das mit dem Lexus logo hab ich auch gefragt....ich hoffe nur das kriegt man sauber ab.

1. leider weiß immernoch keiner was mich ab über 200.000km für probleme erwarten und ich hab mittlerweile auch einen thread gelesen indem was von verkaufsprobleme ab 200tkm stand.

2. ich mein ich will die supra auf jeden fall 4 jahre fahren und werde da auch sicher nicht mehr als 40tkm mehr draufmachen. aber verkaufen können werd ich sie dann doch sicher noch??? oder?? vor allem wenn sie gut gepflegt ist.

3. aber was ist dass denn jetzt mit den Sitzen?? Kann ich irgendwie n der fahrgestll nr ablesen ob es auf jeden fall schon immer ne turbo supra war? und woher der wagen kommt oder ob es wenigstens ein EU model ist?
Jan-LG
Mär 19 '08
irgendwo hatten wir doch die tage gerade das thema mit der lexus supra!!!
Japanfanatic DrIvEr
Mär 19 '08
Original geschrieben von: - Kay -
irgendwo hatten wir doch die tage gerade das thema mit der lexus supra!!!


www.mkiv.de/beitrag_4386_22.htm

3. aber was ist dass denn jetzt mit den Sitzen?? Kann ich irgendwie n der fahrgestll nr ablesen ob es auf jeden fall schon immer ne turbo supra war? und woher der wagen kommt oder ob es wenigstens ein EU model ist?

paul.webmaster-eye.de
vtecer
Mär 19 '08
vielen dank erstmal für die bisherigen beiträge, echt coll, danke!

der alte thread hört sich ja nicht so schlimm an. also wenn nur die sitze, keine leder sind, ist es ja nicht sooo wild.

kann mir denn jemand mal jemanden nennen der mir einiges über die besagten teile wie diff, achsen, getriebe, motor, lager usw bei über 200tkm sagen kann, oder was da auf mich zukommen könnte.

ps.: der händler hat nicht mal ne hebebühne. sein büro ist in ner wohnung und seine autos stehen einfach nur auf nem schotterplatz im hof. er ist auch nicht jeden tag da....najaaaa ich muss auf jeden das auto von unten sehen wegen unfall, rost usw....aber vor allem muss ich mal zeit finden dahin zu fahren. und er meinte am telefon dass er keine gewärhleistung geben will/kann, da auto zu alt....meines wissens geht dass nur wenn er es als bastlerauto verkäuft und dass auto gilt ja ansich nicht als bastlerauto daher ist das doch für ihn garnicht so einfach aus der gewährleistung rauszukommen, oder?

ich weiß halt nicht ob es jetzt das mega angebot ist und ich schnell hin soll, oder lieber noch warten. denn wenn der keinen unfall hatte, würde ich ihn ja theoretisch gleich kaufen.

ich wollte schon immer nen lexus :blush:
kowalski Driver
Mär 19 '08
Hat doch den el. Spoiler. Und eine kleine Kennzeichenaufnahme vorne. Also kein Deutschwagen, wohl aber EU.
Was gibt es denn nun noch zu mäkeln ?
Für den Preis alles easy. Bring gleich zwei mit, ich nehme Dir eine ab.
Was noch sein kann ? Eine Menge. Muss aber nicht...

Schau sie an. Der Preis ist super. Nimm Nummern mit und fahr zu Toyota oder in eine Selbsthilfewerkstatt/Mietwerkstatt/Selbstschrauberbude.

Den Händler kann ich übrigens verstehen. Hätte auch keine Lust auf sowas Gewährleistung zu geben.
Ansonsten warte ruhig, unter 20.000Euro Supras 1. Klasse (lhd/eu/6Gang/TT) kommen laufend wieder rein :grinning:
Don Driver
Mär 19 '08
Man hört ständig "billig, billig muss der Supra sein". Dazu wird erwartet, dass das Auto möglichst aus erster Hand ist, wenig Kilometer hat und der aktuelle Besitzer noch 3 Jahre Garantie gibt.

Ich würde dazu einfach folgende Vorgehensweise vorschlagen: Man sucht sich den oben beschriebenen MKIV und handelt den Besitzer dann von 35.000€ auf 10.000€ runter. Wie das geht? Ganz einfach: Man argumentiert damit, dass man ja noch jung ist, keine Kohle hat und zudem als erstes ein Body-Kit und andere Felgen verbauen muss, anschließend noch den Single-Turbo-Kit und sonstigen Schnickschnack. In Anbetracht dieser Argumente wird der Verkäufer bestimmt einbrechen. Eventuell gibt er dann ja noch seine 30%-Versicherung obendrauf.
Spoony
Mär 19 '08
alsoich würde die finger von so hohen km lassen.

sicher, der motor und das auto machen das problemlos mit, aber beim wiederverkauf mit 240tkm haste die rote laterne in der hand.

kauft keiner ein auto mit 10x um den globus km abgerissen für so viel geld

da kannste rumrechnen wie du willst, in der preisklasse gibts nur hohe km oder rechts sitzen als option
Don Driver
Mär 19 '08
Habe grad mal durchgerechnet, was den Themenersteller dieses Jahr an Kosten erwartet:

4 billigste 18"-Felgen à 200€ + die entsprechenden Reifen, KFZ-Steuer und Versicherung (50% Haftpflicht) inkl. Kasko (60%) für Saison à 8 Monate, Body-Kit für 1.500€, 10.000 km Fahrleistung à 16 Liter / 100 km.

Alles wurde also ziemlich billig berechnet. Billige Reifen, billige Felgen. Ohne Montagekosten, ohne Reparaturkosten, ohne Lackierung, ohne sonstiges Tuning, ohne Vollgasorgien, ohne Wartung, ohne Ölwechsel, also fast ohne alles!
Summe = 7.074 EUR

Das muss neben den Kosten für das Auto nach seiner Wunschliste unbedingt vorhanden sein.
vtecer
Mär 19 '08
Die Kosten wie Versichung (bei mir 30%) und Sprit sind laufende Kosten die interessieren mich weniger. Die sind bei meinem jetztigen Auto einigermaßen ähnlich, aber da ist noch einiges an Spiel.

Mir gehts in dem Beitrag hauptsächlich um die Abwägung der evtl anfallenden extra Kosten bei Kauf eines Autos mit viel Kilometer. Und der evtl von euch berichteten Erfahrungen von Reperaturen und Verkäufen von Supras mit über 200tkm.

Don Driver
Mär 19 '08
Bei den Reparaturen steckt man ja nicht drin. Wenn du Pech hast, machen die Turbos schon im ersten Jahr die Grätsche. Oder eben auch nicht. Das Auto an sich ist sehr robust. Da fällt nicht mal einfach so ein Teil aus. Aber wie gesagt, man steckt halt nicht drin. Und was ein MKIV mit über 200.000 km in etwa kostet, hast du ja oben selbst verlinkt. Und mit Händlergarantie wirst du nur schwer einen finden. Oder wenn, dann zum entsprechenden Preis.
Don Driver
Mär 19 '08
Ja noch was. Ab 200.000 km können alle Verschleißteile bereits ersetzt sein, was sich natürlich im Preis bemerkbar macht, oder aber es liegt ein Wartungsstau an. Da kann dann alles was sich dreht und bewegt ausgeschlagen oder locker sein. Wie bei jedem anderen Auto auch. Eventeuell müssen (sollte man eh) alle Flüssigkeiten getauscht werden, eventuell sind Keilriemen und Zahnriemen zu ersetzen. Eventuell sind die Targaschrauben rundgelutscht, die Sitze verschlissen, der Wasserkühler zu, der Ladeluftkühler verschlissen, etc. pp. Prinzipiell muss man halt mit allem rechnen. Ums Hinfahren, Anschauen und Probefahren kommt man also nie herum. Da sieht man dann schon, was einen erwartet.
vtecer
Mär 19 '08
danke für die infos..........hmmmmmmm alles schon nicht so einfach zu entscheiden.:blush:

ich hab auch schon nen paar mal überlegt evtl nen 350z zu holen, den schlechten franzosen motor komplett machen zu lassen mit kompress oder turbo usw....da wäre ich dann bei über 30k hätte nen aktuelleres auto vor allem innenraum. aber die allein die Form und der Motor der supra sind einfach um einiges besser.

ps.: ich gebe ungern zuviel geld aus. ich kann mir zwar vorstellen dass hier oft kiddies gerne ne supra gegen ihr sparbuch eintauschen wollen, aber ich suche einfach nach dem besten weg. Und ich hab einfach keine Omi Opi einstellung und kaufe lieber das sicherste, teuerste.
amenophis_IV
Mär 19 '08
bzgl. auf den 350Z..hat hier nichtmal jemand geschrieben, dass der MOtor aus dem 350Z ne Eigenentwicklung war? Also ich würd mit dem rechnen, was Don geschrieben hat. Wenn du handwerklich geschickt bist, wovon ich einfach mal ausgehe, sollte es für dich kein Problem sein, die Teile zu wechseln. Die Kohle muss aber dann halt parat sein :grinning:
vtecer
Mär 19 '08
also so standard sachen kann ich schon selber machen, aber ich bin kein kfz mech. und an motoren hab ich mich noch nie rangewagt (hab auch leider keine bühne). ich wäge immer ab ob ich in der zeit nicht lieber selber geld verdiene und dieses dann für die rep ausgebe. ich muss mich auch noch erkundigen wie ich dass bei der supra überhaupt mit reperaturen mache. denn ich hab hier zur zeit nur meinen honda spezi und teile besorge guru am start. Jemand der schon mal ne Supra offen hatte kenn ich leider nicht persönlich.
wert Driver
Mär 19 '08
Hi VTEC
Hab auch ein S2000! Wenn du dir ne Supra angeschaft hast,wirst du deutlich den unterschied sehen.In sachen Power und Spritkosten.Die Supra ist eine Spritvernichtungsmachine.
Seiten: 1 2 »