Search
en

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Die etwas andere Ladedruck Frage (G+O Lader) | Forum

Topic location: Forum home » Supra MK4 » Technik (Tuning)
Splan Driver
Sep 27 '14
Hallo Männers,

da ich etwas mehr Leistung wollte und einfach Spaß am Schrauben habe,
habe ich vor kurzem meine Serien Twins von G+O "aufrüsten" lassen.
Habe sie vor ca. Monaten eingebaut und nach gefühlten 37 gescheiterten Abstimmversuchen jetzt endlich soweit gebracht das sie 2,2 Bar drücken :sunglasses:
Vorerst mal paar Daten und Umbaumaßnahmen die ich vorgenommen habe:
- J-Spec Schalter
- G+O Lader
- LLK
- Kupplung
- Auspuff 2,5 Zoll mit 100 Zeller Kat
- Apexi avcr
- Greddy e-manage Ultimate
- Breitbandlambda
- regelbarer BDR
- Einspritzleiste
- 850 Düsen
- 450 LPH Benzinpumpe
- und bestimmt noch ein paar Sachen die ich vergessen habe
Meine Frage bezieht sich auf den Ladedruck des ersten Turbos.
Zwar habe ich, wenn beide Lader laufen 2,2 Bar, jedoch liegen bis zum einschalten des zweiten Turbos nur 0,8 Bar an.
Wie bekomme ich den Ladedruck des ersten noch höher?
Oder reichen die Abgase bis zu der Drehzahl nicht aus um mehr zu fördern?
Nach meinem Verständnis wird doch der Gesamtladedruck und der Ladedruck des ersten Turbos über das Wastegate des ersten Turbos gesteuert?!?
Dann sollte es doch eigentlich möglich sein, den Ladedruck vom ersten Turbo auch über das Avcr zu regeln?
Die Suchfunktion habe ich die letzten Tage wirklich missbraucht aber nichts dazu gefunden
Hoffe ihr könnt mich da ein bischen schlauer machen.

Gruß Ingo

P.s. hoffe es war einigermaßen verständlich da ich gerade total übermüdet in der Nachtschicht hocke und auf dem kleinen Bildschirm meines Handys nur noch Umrisse sehe :joy:
Scarefaze DrIvEr
Sep 27 '14
Eine Antwort kann ich dir leider nicht geben aber....

Wie verdammt kriegst du 2,2Bar LD hin mit einer 2.5" AGA und 100Zeller?!?!?:grin:

Wie gross ist der Kat und sind die Lader grösser als OEM?

Gruss Marco
Splan Driver
Sep 27 '14
Hahahah sag ich ja Nachtschicht
sorry ist ne 3 Zoll Anlage
Andi Driver
Sep 28 '14
Der LD vom ersten Turbo wird über das WG vom zweiten Turbo gesteuert.
Das WG am ersten Turbo steuert den Gladedruck.
Splan Driver
Sep 28 '14
Sicher???
Das Wategate vom zweiten ist doch nur für den Prespool zuständig?!?
Des wär ja völlig umständlich gemacht und wie fuktioniert es dann?
Thomas Driver
Sep 29 '14
Ich habe den HKS EVC 4 verbaut. Mit ein bisschen Geschlauche (da gibt es in den Tiefen des Netztes eine Anleitung für die Supra von HKS selbst - muss mal schauen, ob ich die noch finde) habe ich den PreSpool vom zweiten Lader raus. Ich habe jetzt bei 2800 U/min knapp 1,2 Bar am ersten Lader anliegen.
Ist aber nicht gut für den zweiten Lader. Jetzt gibt es die Möglichkeit über einen zweiten (z.B. manuellen) BC den zweiten Lader separat dazu zu nehmen. Bei Serienladern beispielsweise ab 0,8 oder 0,9 Bar. Dann hast du zumindest wieder ein bisschen PreSpool drin, was m.E. Sinn macht. Ich habe das aber noch nicht realisiert.
Thomas Driver
Sep 29 '14
:grinning:Andi, was nimmst du? Blickst du da noch selber durch???
Ich lach mich kaputt! Sieht aus, wie von einem geisteskranken Künstler! :grinning:
Andi Driver
Sep 29 '14
Ach das war das falsche, hier mal das richtige Anschlußvideo ^^
http://www.mkiv.de/nc/mein-konto/eigene-dateien/?eID=dam_frontend_push&docID=3802

Jetzt aber ^^
Splan Driver
Sep 29 '14
@ Andi:
Danke, so wie im Video hatte ich es schon angschlossen.
Wer hat eigentlich die erste Zeichnung gemacht? :grinning::grinning::grinning:
Ich blicke aber immeroch nicht was dieses VSV schaltet.
Die Druckdose vom ersten Lader und somit ja auch das Wastegate wird ja durch das Avcr getaktet .
Was steuert das obere VSV dann?
Der zweite Lader hat ja kein eigenes Wastegate sondern nur ein Abgasbypass zum Prespoolen ?!?!?
@ Thomas:
Genau nach so nem Anschlussplan (das der Prespool erhalten bleibt) suche ich.
Schätze mal das der zweite Lader ziemlich schnell kaputt gehen würde ohne.
Wäre Top wenn du es finden würdest
Danke euch
Andi Driver
Sep 29 '14
Die überschüssigen Abgase von ersten Lader werden, gesteuert übers oberes VSV, auf den zweiten Lader geschickt und der damit vorbeschleunigt. Das passiert wenn du es so wie in meinen Video anschließt ^^
CanisLupus Driver
Sep 29 '14
Da geht gar nichts kaputt ohne prespool oder gehen Lader kaputt weil die Drossel Klappe komplett zu ist und dann beim öffnen plötzlich wieder Gase durch geführt werden?
Der prespool sorgt einfach nur dafür das der Übergang zum zweiten Lader weicher wird und der Einbruch kleiner ist.

Das prespool Ventil ist das wastegate vom ersten Lader es wird durch das vsv oben gesteuert bzw durch die Dose am zweiten Lader. Schließt man dort einen zweiten bc an kann der ladedruck dort auch geregelt werden. Alternativ gehen beide Dosen an einen bc dieser muss dann aber Drehzahl abhängig regeln können.
Ueberflieger DrIvEr
Sep 29 '14
Hi Leute, für die Leute die auf dem Video auch nur Bahnhof verstehen hatte ich das auch mal in Bilder umgewandelt:
http://www.directupload.net/file/d/3760/xy7tujxk_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/3760/jxk64wlp_jpg.htm

@Andi, falls da ein Fehler drin ist bitte melden (hatte ich dir aber damals schon geschickt und wurde für i.O. befunden).

@All, umgesetzt habe ich die Steckergeschichte (Seite1) allerdings nie - mir reicht die Leistung auch bei 0,8bar auf dem ersten Lader.

PS: Ich gebe keine Garantie für eventuell auftretende Schäden - jeder der das nachbaut macht das auf eigenes Risiko.
Andi Driver
Sep 29 '14
Na das sieht doch ganz gut aus, nur wir wollen noch mehr LD auf dem ersten Lader ^^
Nur hällt das die Dose nimmer lange aus. Gut, müßte man mal testen. Würde mir auch 1,3 Bar gut vorstelen ^^
schladdi
Oct 1 '14
sorry für ot

hey ingo

hab vom fabi aus köngen dein umbau so bisschen mitbekommen weils mich interessiert hat da ich so ziemlich das gleiche vor habe
allerdings nur mit 500 ps da ich automatik fahre.
Bist du in nächster Zeit mal wieder in Köngen????

Grüße Jörg
Splan Driver
Oct 1 '14
Ok glaube ich habe es langsam verstanden oder vll. auch nicht :grinning:
Ich versuche es mir anhand euren Aussagen und dem Schaltbild das Don in den Artikeln geschrieben hat zu erklären aber das verständnis ist noch nicht ganz da.

"CanisLupus" schrieb:

Da geht gar nichts kaputt ohne prespool oder gehen Lader kaputt weil die Drossel Klappe komplett zu ist und dann beim öffnen plötzlich wieder Gase durch geführt werden?
Der prespool sorgt einfach nur dafür das der Übergang zum zweiten Lader weicher wird und der Einbruch kleiner ist.

Das prespool Ventil ist das wastegate vom ersten Lader es wird durch das vsv oben gesteuert bzw durch die Dose am zweiten Lader. Schließt man dort einen zweiten bc an kann der ladedruck dort auch geregelt werden. Alternativ gehen beide Dosen an einen bc dieser muss dann aber Drehzahl abhängig regeln können.


Prespooling Turbo # 2:
Prespooling bezeichnet das "Vorlaufen lassen" des 2. Turbos. Dadurch soll verhindert werden, dass der Turbo "kalt" auf volle Leistung gegen den Systemdruck gebracht wird, was schädlich für die Lager ist.
Das Prespooling wird eingeleitet, indem das Abgasbypassventil geöffnet wird. Dadurch fängt der 2. Turbo zu drehen an.

Wie kann es sein das dass Abgasbypassventil (Dose am zweiten Lader) gleichzeitig für den Ladedruck des ersten Laders und für das Prespooling zuständig ist?
Wenn z.B. der Ladedruck noch nicht erreicht wurde ist die Dose ja geschlossen und der zweite Lader kann gar nicht Prespoolen da keine Abgase entweichen können?
Sorry falls ich etwas auf dem Schlauch stehe aber irgenwie kann ich es mir grad noch nicht erklären.
Hat jemand das obere Vsv schon durch nen Boostcontroler ersetzt?
Wenn ja würde es mich interessieren wie ihr ihn angeschlossen habt
Danke
Andi Driver
Oct 1 '14
Da kommt man nicht ran ohne Ausbau der Lader ^^
Andi Driver
Oct 2 '14
Bin gestern schön im dritten Gang 1,7 Bar gefahren, alles mit Seriengetriebe A343, Serienecu und Serieneinspritzdüsen. Kurz den vierten rein und Fuß von Pedal, Todesangst Ende.^^^^^^ Im TTC Mode natürlich, damit die Lader lange halten. Auf der Autobahn vorher das TTC-Knöpchen im Innenraum gedrückt und los^^ Man hat ein Gefühl als hebt ab :blush:
CanisLupus Driver
Oct 2 '14
"Andi" schrieb:

Da kommt man nicht ran ohne Ausbau der Lader ^^



Geht auch ohne Ausbau. Es reicht die ansaugrohre oberen zu entfernen.
snafu05 Driver
Oct 2 '14
Und wie Bitte kommt Ihr auf den hohen Ladedruck???
Druckdosen,stärkere Feder????????????
Komme nicht über 1bar Leck im System??????
Pages: 1 2 »