Suche
de

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Sommerreifen für Stock Supra | Forum

Rasim Driver
Rasim Jan 11 '08
Hallo Zusammen

Bin auf der Suche nach neuen Sommerreifen für mein Supra MK4. Ich habe die Originalen Felgen drauf. Das wären ja hinten 255 und vorne 235, 17 Zoll. Vielleicht kann mir jemand einen guten Ratschlag geben oder vielleicht hat jemand hier im Forum welche.

Gruss Rasim :grinning:
Benu Insider
Benu Jan 12 '08
hab gedacht willst neue felgen kaufen?!
hab meine originalen leider shcon verkauft die pneus.....

grüessli,)
Rasim Driver
Rasim Jan 12 '08
Hatte ich auch vor.... Aber der der Umbau etc etc etc... Steuern etc etc etc.... :schlecht:

Aber das wichtigste ist schon das Profil...

Grüessli
TheOne Driver
TheOne Jan 12 '08
ich habe schon vorgesorgt mit zwei neue Dunlop 285/35 R18 101 Y Z :stuck_out_tongue_closed_eyes::grinning:

schau doch mal bei www.reifen.com nach :wink:
SPM Driver
SPM Jan 12 '08
Schwupp Driver
Schwupp Jan 14 '08
willst du billige oder solche die was taugen?
Rasim Driver
Rasim Jan 15 '08
Das chunt druf a)))) :grinning:
Schwupp Driver
Schwupp Jan 15 '08
also bei ricardo sind welche drin, vorne für 10 schtutz und hinten für 30 schtutz je finkli... wer günstig einkauft steht später still... :schlecht:
Rasim Driver
Rasim Jan 15 '08
Also nicht alles günstige muss Scheisse sein :wink:
Fusi Driver
Fusi Jan 15 '08
Aber Reifen schon
Schwupp Driver
Schwupp Jan 15 '08
ich hab manchmal mühe mit den gedanken welche die leute haben beim reifeneinkauf:

- grössere rabatte resp. billiger einkauf wird angestrebt, nach laufleistung fragt niemend, fest steht, dass ein michelin eine laufleistung hat von rund 42'000km, ein uniroyal/kleber nur deren 26'000km bei gleicher belastung/fahrweise.

- der brenmsweg bei markenreifen ist rund 20 - 30% kürzer, bei einer solchen differenz hat das schlechter bereifte fahrzeug noch eine geschwindigkeit von über 30km/h.

- wir geben für Boostgreddinürspecknallundrauch unmengen von kohle aus, sparen uns aber bei reifen krumm und dämlich; dabei sind sie der einzige kontakt den wir haben zur strasse.

und deshalb schnalle ich mich mehr an als früher, weil nicht nur freundliche fahrer entgegenkommend sind :sunglasses:


Hefti2 Driver
Hefti2 Jan 15 '08
Wobei ich jedoch sage und davon auch strikter Verfechter bin:
Teuer kann jeder! Das Geheimnis ist, Qualität zum fairen Preis zu erstehen, ohne blindlings auf Marken zu achten.
Ich habe nach Lesen von Testberichten bei mir nun Kumho Exsta drauf und die sind eben ca. 15-20% billiger als Dunlop, Pirelli und schiessmichtot, haben diese im Test jedoch verblasen.
Und aus eigener Erfahrung kann ich sagen: Traktion 1a, sind nicht laut und ich bin rundum zufrieden.

Also heißt meine Empfehlung hier: Kumho drauf und gut.-Wer Michelin für astronomisches Geld draufmachen will soll das tun, ich machs nicht.
Und als nächstes probier ich vielleicht mal Nittos 555R oder dergleichen sobald da was in 19" verfügbar ist :wink:
Schwupp Driver
Schwupp Jan 15 '08
nach lesen von testberichten? hab ich auch grad gemacht, aber da schneidet der Kumho nicht gerade meisterlich ab (wir sprechen doch von sommerreifen, oder?).

wie dem auch sei, jeder hat da seine eigenen vorstellungen und anforderungen - ich selber geb lieber ein paar fränkli mehr aus wenn ich dafür nen 15 meter kürzeren bremsweg habe und brauch dann dafür nicht hier im forum ne stossstange und nachfolgendes zu suchen :sunglasses:

und was nützt mir ein finkli der 30% günstiger ist aber dafür 30% weniger laufleistung hat?
Don Driver
Don Jan 16 '08
Mannomann, ein 300-km/h-Auto fahren wollen, und dann am Reifen zu sparen...:frage:
Kann ich ehrlich nicht nachvollziehen.
Aber wenn man das Auto nur durch die 30er-Zone von der Eisdiele zur Disco fährt...
..dann mag das eine richtige Entscheidung sein. :rolleyes: :grinning:
Hefti2 Driver
Hefti2 Jan 16 '08
Falls das wegen meinem Kommentar war nur nochmal als "Begründung":
Ich spar garantiert nicht am falschen Ende. Denn die Reifen sind der einzigste Kontakt mit der Straße. Aber ich habe eben Testberichte gelesen, in denen der Reifen gut abgeschnitten hat, und bei dem wesentlich teurere Reifen schlechter abgeschnitten hatten. Und deshalb frag ich mich, ob nun wirklich ein Reifen automatisch besser ist weil er teurer ist?
Aber hier ein paar Links dazu:
www.testberichte.de/test/produkt_tests_kumho_ecsta_ku_19_225_45_r17_y_p47163.html
www.testberichte.de/test/produkt_tests_kumho_ecsta_ku31_205_55_r16_v_p98379.html

Ach, was noch wichtig bei meiner Entscheidung war: Das Nasshandling war mir komplett egal, da ich im Regen mit dem Wagen nicht fahre und wenn dann kann man auch langsam tun.
Lebensdauer war eher sekundär, da Laufleistung <6000km/Jahr.
Entscheidend war fast ausschließlich: Performance/Grip/Handling auf trockener Fahrbahn..
Vielleicht legen andere ja andere Priroritären, aber das waren halt meine.

Und: Einem Eisdielenflanierer reicht auch ne NA :grinning:
Und möge der Grip stets mit uns sein :sunglasses: