Search
en

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

21 Tage Großbritanien | Forum

MichaelS
Aug 1 '08
Servus Leute hab schon ziemlich lang nichts mehr hier reingeschrieben, da sich meine Begeisterung für Supra zwar nicht in Luft aufgelöst hat, aber ich eigentlich daweil in ein anderes Lager gewechselt bin "Kawasaki" :grinning:

Also liebe Forenmitglieder... ich würde ab Dienstag 21 Tage durch Großbritanien herumreisen (Maturareise --> bin jetzt offizieler Maschinenbauingeneur *stolz*) und würd darum gerne wissen, wie es z.B. in London mit Supras ausschaut. Bei uns in good old Austria is dieser Traum von einem Wagen ja leider selten anzutreffen :pensive:Und ob es dort vielleicht einen Shop gibt wie WOTM, Titi Motorsport, etc damit man dort vielleicht ein paar Fotos machen kann?

mfg Michi
Avalanche_515 DrIvEr
Aug 1 '08
Original geschrieben von: MichaelS
Servus Leute hab schon ziemlich lang nichts mehr hier reingeschrieben, da sich meine Begeisterung für Supra zwar nicht in Luft aufgelöst hat, aber ich eigentlich daweil in ein anderes Lager gewechselt bin "Kawasaki" :grinning:



Kawasaki? Die sind doch so langsam! :grinning:
Frag mal silverstar, wie das war gegen die ZX10R... :sunglasses:
MichaelS
Aug 1 '08
Naja... ZX10-R... jaja, was soll ich da noch sagen!?! :heart_eyes:

Ich fahr ja nur darum Kawa, da ich in meinen jungen Jahren mir einen Single mit einer schönen Supra dran nicht leisten kann(Wortfolge nicht ohne Grund :grinning:)!!!

@silverstar: War es mehr ein knappes Vorne sein oder eher die totale Vernichtung.... !?!?
Amalek
Aug 1 '08
Original geschrieben von: MichaelS
bin jetzt offizieler Maschinenbauingeneur *stolz*)


Fehlen dir dafür nicht noch ein paar Jährchen einschneidende Berufserfahrung, bevor du den Ingenieurs-Titel beantragen kannst? War zumindest bei mir damals so .... :wink:[/B]
Japanfanatic DrIvEr
Aug 1 '08
Original geschrieben von: Amalek
[QUOTE]Original geschrieben von: MichaelS
bin jetzt offizieler Maschinenbauingeneur *stolz*)


Fehlen dir dafür nicht noch ein paar Jährchen einschneidende Berufserfahrung, bevor du den Ingenieurs-Titel beantragen kannst? War zumindest bei mir damals so .... :wink:[/B]

"Ingenieur" ist in Österreich eine andere Berufsbezeichnung als in Deutschland, das entspricht bei uns in etwa einem Techniker...
Amalek
Aug 1 '08
Aber er ist doch Österreicher.
Japanfanatic DrIvEr
Aug 1 '08
Original geschrieben von: Amalek
Aber er ist doch Österreicher.


war auch nur als Info für die anderen gedacht...bei uns in DE biste als Abiturient (Maturant) noch ein ganzes Studium vom Ingenieurstitel entfernt:wink:
Don Driver
Aug 1 '08
Dachte mir gleich, dass da was faul ist.
Bei der Rechtschreibung... --->

Original geschrieben von: MichaelS
...offizieler Maschinenbauingeneur...


MichaelS
Aug 2 '08
Ja eigentlich bin ich ja noch kein Ingeneur(klingt aber so schön :rolleyes: )... stimmt drei Jahre fehlen mir noch bis ich diesen Titel beantragen darf, vorrausgesetzt ich arbeite in dieser Fachrichtung!!

Ich weiß ja nicht wie es in D is, aber was ich von paar Berliner weiß gibt es sowas wie HTLs nicht in D. Also ich war auf einer HTL (Höhere Technische Lehranstaalt) 5 Jahre lang nach der Hauptschule und bin dort halt zum Ingeneur ausgebildet worden. Ist nicht nur eine normale Ausbildung wie auf einem Gynamisium sondern wirklich Schwerpunkt Technik... bei mir Maschinenbau.

Aber um zu meiner Frage zurück zu kommen, hat wer an heiße Tipp bezüglich Supras in UK!!

mfg Michi
MichaelS
Aug 2 '08
Original geschrieben von: Don
Dachte mir gleich, dass da was faul ist.
Bei der Rechtschreibung... --->

[QUOTE]Original geschrieben von: MichaelS
...offizieler Maschinenbauingeneur...




Was soll denn da faul sein... dass ein Techniker kein Deutsch kann ist doch nix neues :grinning:
Gery Driver
Aug 2 '08

Original geschrieben von: Japanfanatic
war auch nur als Info für die anderen gedacht...bei uns in DE biste als Abiturient (Maturant) noch ein ganzes Studium vom Ingenieurstitel entfernt

Naja, Abitur ist eher mit einer österreichischen Matura einer allgemeinbildenden höheren Schule oder einer Berufsreifeprüfung zu vergleichen.

Als Absolvent einer Höheren Technischen Lehranstalt (HTL), Höheren Technische Bundeslehranstalt (HTBLA) oder einer Höheren Technische Bundeslehr- und Versuchsanstalt (HTBLuVA), die in ihrer Form und Art der Ausbildung einzigartig sind, ist man als Berufseinsteiger theoretisch in etwa soviel wert wie ein Abiturient +1 bis 3 Jahre Studium (FH, Uni). Praktisch sieht`s noch besser aus für den HTL`er. :wink:
Don Driver
Aug 3 '08
Wen interessiert schon, was ein HTL'er im Ösi-Land ist...?
Das mag ja sonstwas sein. Ich kann das nicht nachvollziehen.

Original geschrieben von: MichaelS
...5 Jahre lang nach der Hauptschule und bin dort halt zum Ingeneur ausgebildet worden.


Aber wer noch nicht mal seine Berufsbezeichnung schreiben kann, ist mir suspekt.

@MichaelS
Ingenieur
nennt sich der Beruf.

"Ingenieur"

Mann, ist das peinlich... :rolleyes:

PS: In Deutschland braucht man dafür Abitur und ein Studium.
Deleted user Driver
Aug 3 '08
Original geschrieben von: Don
In Deutschland braucht man dafür Abitur [...]


So schaut es aus. Richtig schreiben können trotzdem die Wenigsten. Ich schließe mich da durchaus nicht aus. :rotwerd: Das liegt unter Anderem daran, dass das Fach Deutsch eher den Namen Literaturwissenschaften tragen sollte. Die Bewertungsschlüssel für Essays oder Aufsätze tun ihr übriges. Du kannst so lange der Inhalt passt durchaus "gut" abschneiden ohne eine Leuchte in der Rechtschreibung zu sein. Im Gegenzug kannst du mit einem vollkommen vom Thema abweichenden Aufsatz trotz 100% korrekter Schreibung gerade mal ein "ausreichend" erzielen ...
MichaelS
Aug 3 '08
Vielleicht hätte ich es für mich behalten sollen... :rolleyes:

Ich wollt eigentlich nur nen Tipp für England... :pensive:


@ Don nach nen Studium ist man Diplom Ingenieur :wink:nicht ein einfacher Ingenieur.

Und um es dir recht zumachen ---> Ingenieur ... :sunglasses:
Avalanche_515 DrIvEr
Aug 4 '08
Original geschrieben von: MichaelS
Naja... ZX10-R... jaja, was soll ich da noch sagen!?! :heart_eyes:

Ich fahr ja nur darum Kawa, da ich in meinen jungen Jahren mir einen Single mit einer schönen Supra dran nicht leisten kann(Wortfolge nicht ohne Grund :grinning:)!!!

@silverstar: War es mehr ein knappes Vorne sein oder eher die totale Vernichtung.... !?!?


Ich war hinter den beiden... 3 Mal sind sie gegeneinander gefahre... und 3 Mal war es mehr als deutlich!
eddie Insider
Aug 4 '08
die totale zerstörung kommt dem schon sehr nahe!!! ähnliches sollte jede single supra mit nem etwas grösseren lader schaffen!!! mopets fallen ab 200 ab wie tote fliegen!!!
MichaelS
Aug 4 '08
Ja das liegt hauptsächlich am schlechtem Cw-Wert von Mopeds, im gegensatz zu Autos.... Unterum haben die Mopeds den Vorteil des gerineren Gewichts, aber oberum ist dies kein Vorteil mehr!! Da kämpft man ja gegen den Wind und nicht gegen das Gewicht :wink:

Und außerdem ich hab nie an einer Supra gezweifelt... erst Mopedfahren und dann Supra(hoffentlich):grinning:

Ich hab auch erst letztens gelesen das Motorräder um die 170 bis 180 PS brauchen um auf 300km/h zu kommen(ca. PS momentaner 1000er). Bei Autos wären ungefähr um die 450 PS nötig(laut Auto Motor und Sport Magazin) und da ne Supra mit Single diesen Wert ja gerade noch so überbietet... :grinning:kann ich auch verstehn wieso ab 200km/h Motorräder keine Chance haben!!

Owohl bei ner neuen Hayabusa wär ich mir da nicht so sicher.... 195 PS am Rad?? Gefallen tut sie mir trotzdem nicht!!!

Schaut einfach mal... (PS: das wichtige kommt erst bei 1:00 min!!!)

www.youtube.com/watch?v=IRsty093CeE

mfg Michi

Avalanche_515 DrIvEr
Aug 4 '08
Ich stand letztens auch bei Honda und hab mit mir gerungen, die CBR 1000 RR nicht mitzunehmen... denk heut noch immer wieder drüber nach. Hat mich arg gereizt das Dingen!!!
Amalek
Aug 4 '08
Original geschrieben von: MichaelS
Ja das liegt hauptsächlich am schlechtem Cw-Wert von Mopeds, im gegensatz zu Autos.... Unterum haben die Mopeds den Vorteil des gerineren Gewichts, aber oberum ist dies kein Vorteil mehr!! Da kämpft man ja gegen den Wind und nicht gegen das Gewicht :wink:


Cw-Wert ist nicht alles. Um da eine Aussage treffen zu können, benötigt man mindestens noch die projezierte Fläche, die das Auto bzw. Motorrad in den Wind stellt.
Und die ist bei nem Motorrad wohl erheblich kleiner ...
MichaelS
Aug 4 '08
Der Cw Wert bei Naked-Bikes is etwa doppelt so hoch wie der eines Autos... bei Supersportlern aller Hayabusa liegt er immernoch bei weitem über dem was ein heutiger Familienkombi vorweisen kann.

Die Projezierte Fläche von einem Motorrad ist ein etwa 3 mal so gering wie die eines Autos...

Also heißt dies, dass ein Motorrad einen nicht so viel geringeren Lufwiderstand hat wie man im Größenverhältnis denken würde... Und da der Luftwiderstand quadratisch zunimmt ist es noch viel gravierender!

mfg Michi
Pages: 1 2 »