Search
de

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Ridox Breitbau | Forum

Position: Forum » Supra MK4 » Technik (Tuning)
Cose Driver
Dez 12 '16
Ich wollte mal fragen ob es hier im Forum jemand gibt der die Hinteren Kotflügelverbreiterungen an seiner Supra hat ?.

Oder ob jemand weiss wie die montiert werden?.

Also ich meine um dann richtig breite Felgen rauf zu hauen müsste der originalkotflügel ja bearbeitet werden, sonst bringen die verbreiterungen ja nicht wirklich was. Und werden die auf der seite ins originale blech eingenietet?.

Hat das jemand, bzw. weiss wie das gemacht wird ?.

Bilder anbei, dass ihr wisst was ich meine.

Danke im Voraus. :blush:
Cose Driver
Dez 12 '16
/fileadmin/media/Benutzer-Dateien/Cose/forenuploads/20161212-15492188_1860072977611185_1179443955914965499_n.jpg/fileadmin/media/Benutzer-Dateien/Cose/forenuploads/20161212-c140ae3174fadbbebf7c360b2eee137f.jpg/fileadmin/media/Benutzer-Dateien/Cose/forenuploads/20161212-RDX10121622B01.jpg/fileadmin/media/Benutzer-Dateien/Cose/forenuploads/20161212-W3-Supra-Ridox-rear-arches2.jpg
Kenny123 Händler
Dez 13 '16
Bei solch breitbauten wird einfach die Karosse weggeschnitten !! Um Platz für das Rad zu schaffen ...

Muss jeder für sich wissen ob das der Weg ist den er gehen möchte !
JZA80_Mosi DrIvEr
Dez 13 '16
Wie Kenny schon sagt wird die originale Seitenwand einfach zurecht geschnitten und verschweisst damit kein Wasser eintritt. Die Verbreiterungen werden dann geklebt/genietet oder auch nur genietet. Es gäbe auch die Möglichkeit das ganze fix zu verbinden und die Teile mit der Karosse zu laminieren.

Hiervon würde ich aber abraten, GFK und Stahl haben eine unterschiedliche Ausdehnung bei Wärme. Das heisst irgendwann werden die Übergangszonen ersichtlich sein.

Meine Supra ist zum Beispiel auch verbreitert. Aber in Blech und die Linienführung wurde weitestgehend beibehalten. Würde ich immer einer GFK Seitenwand vorziehen. vorallem an der Supra. Aber das ist Geschmacksache:grinning:

mfg
Cose Driver
Dez 13 '16
Ich find halt dieses "übertriebene" geil, solange es nicht gebastelt ist sondern wirklich schön und präzise gemacht. Einwenig wie die rocket bunny verbreiterunegn.

Aber finde auch die Breitbauten, welche der originalen linie entsprechen sehr schön. Ohne einen vergleich merkt man es kaum (beispiel bei benjamin)

Ich frage mich ob es möglich ist statt die karosserie abzuschneiden, die originalen kotflügel zu verbreitern (originalform beibehalten) und dann die ridox kotflügel drübermachen.

Falls die mir mal nicht mehr passen sollte müsste man nur die löcher reparieren und dann hätte ich einen breibau mit originallinie und die felgen würden immernoch passen.

Danke für die feedbacks :blush:
McGregory Driver
Dez 13 '16
Hier in DE fährt glaube ich nur eine Drift Show Supra den Ridox Breitbau, in den USA hat einer ein BuildUp geschrieben. Mit "eigenbleck" wird da nicht viel zu machen sein, zu weit raus geht das ganze raus.

Schau mal rein:

http://www.supraforums.com/forum/showthread.php?775513-Wide-Body-Supra-Project/
Lars2 Driver
Dez 14 '16
Hab ich das richtig verstanden, dass du deine original LHD MT  EU-Spec zersägen willst? 
Kenny123 Händler
Dez 14 '16
Lars2 schrieb:

Hab ich das richtig verstanden, dass du deine original LHD MT  EU-Spec zersägen willst? 



Individualisierung nennt sich das ! Nicht 0 8 15 wie jede supra!

Er will mal was anderes und das find ich gut !
Cose Driver
Dez 14 '16
Super Danke Gregory schaue mal rein.

Und Lars nein ich möchte Sie nicht zersägen, nur mal informieren, wie das ganze gemacht werden müsste, mit möglichst wenig "sägen"

Es kommt zuerst mal die front und schweller von ridox und eine haube von seibon drauf.

Und wenn das ganze (alles noch rückbaubar) noch zu wenig "böse" ausschaut, kommt entweder ein ridox breitbau drauf, oder eine normale verbreiterung, originalform beibehalten, aber das wird noch ein weilchen dauern bis ich so weit bin.

Danke Kenny das du das so siehst :blush:
Speed_Junky Driver
Dez 14 '16
In Deutschland fährt Kevin (Kennzeichen KA....) den Ridoxbreitbau. Ist auch hier angemeldet.
Den Usernamen weiß ich leider nicht, aber in Facebook unter Gerhard Günther zu finden (keine Ahnung warum er da so heißt:grinning:)
McGregory Driver
Dez 14 '16
Ich bin ein Fan vom Ridox Kit und generell von sauber umgesetzten Individuallisierungen. In den USA gibt es ja viele von.

Bei dem Breitbau würde ich es mir tatsächlich 10x überlegen, denn diese Karosserieteile lassen sich nicht mehr einfach zurück auswechseln.


Oli hier aus dem Forum hat auch ein Ridox Kit verbaut. Live sieht der Wagen einfach hammer mässig aus:


/fileadmin/media/Benutzer-Dateien/McGregory/forenuploads/20161214-IMG-20160927-WA0022.jpg