Suche
de

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Ölverlust | Forum

Position: Forum » Supra MK4 » Technik (OEM)
Peter10654
Peter10654 Okt 2 '07
Mal ne kurze Sache... Wird vielleicht im deutschen MKIV Forum auch schon jemand gehabt haben.

Ich habe nen üblen Ölverlust. Dachte erst, es ist die Ölwanne und hab die neu abgedichtet. War es aber evtl. nur zum Teil.

Jetzt ist es so. Wenn ich ganz normal fahre, ist gar nichts, aber wenn ich richtig Stoff gebe riecht es auch nach Öl und in der Nähe vom Zahnriemen kommt ne Menge Öl. Ist sogar so, dass ich dann nach dem Abstellen ne richtige Lacke habe.

Könnte das der bekannte Kurbelwellensimmering sein oder vielleicht doch was anderes ?? Das Öl ist sogar relativ hoch in höhe der Servopumpe aber kann natürlich auch sein, dass es da hinspritzt.

Will mir halt keine Arbeit umsonst machen. Was denkt ihr?

Und was ist denn für den Kurbelwellensimmering alles wegzubauen ?? Ölpumpe auch ??

Peter
Don Driver
Don Okt 2 '07
Original geschrieben von: Peter10654
Könnte das der bekannte Kurbelwellensimmering sein...


Hört sich sehr danach an. McGregory hatte auch mal dieses Problem.
siehe hier...
Peter10654
Peter10654 Okt 2 '07
Hab gerade im Werkstatthandbuch nachgeschaut und geht anscheinend auch wenn die Ölpumpe noch installiert ist.

Jetzt ist eben den Frage ob es das auch ist. Was mich eben stutzig macht, ist das Öl auch in höher der Servopumpe !!

Vielleicht kann sich ja Gregor noch dazu melden, ob er damals so einen Halter für den Ring gemacht hat ? Danke Don

Peter
Don Driver
Don Okt 2 '07
Bei Greg hat sich das Öl, soweit ich mich erinnere, auch nach oben verteilt, so dass er zunächst eine andere Ursache vermutete.
McGregory Driver
McGregory Okt 2 '07
Das wird der Simmering sein.

Wenn überwiegend der vordere Motorteil zugesifft ist, bleiben nur 2 evtl 3 Bereiche in Frage
- Turboablass (bei den hohen verlust unwahrscheinlich
- Ölwanne (hast ja neu abgedichtet, zumal diese auch nicht mal so eben undicht wird)
- KW-Simmering

Genau so war es auch bei mir, das ganze Öl wurde hochgeschleudert und sifte alles zu.
Zum Wechseln brauchst du die Ölpumpe oder Wasserpumpe nicht abbauen. (hast du MT oder AT)
Wirst einen Abzieher brauchen, um das Rad von der KW abzutrennen.

Da es mir schon 3x passiert ist, habe ich mir einen Haltering auf den KW Simmering machen lassen und diesen ring an die original Schraubpunkte der Ölpumpe befestigt.

Seitdem alles Trocken...
AustrianSupra Driver
AustrianSupra Okt 2 '07
Peter, das klingt nach vorderem Kurbelwellensimmering :angry:

Du musst die Abdeckung abbauen um hinzukommen, und dazu musst du den Pulley runter nehmen.

Die Ölpumpe bleibt drauf.

Wie alt ist deine Ölpumpe?

Es gibt noch keine 100% Lösung dafür, warum diese schei** Simmeringe lecken, aber
die Engländer meinen es wären die alten, abgenutzten Ölpumpen.

Wenn dem so ist und ich kann mir´s gut vorstellen, dann solltest du eine neue einbauen!

Hast du den originalen Ölkühler noch, den würd ich auch wegbauen und durch einen externen ersetzen, denn der ist auch eine brutale Verengung, welche dann am Simmering Druck aufbaut.

Hatten wir hier im Forum ja schon diskutiert....
Peter10654
Peter10654 Okt 2 '07
Vielen Dank Jungs:blush:

Ich dachte es mir ja auch schon, aber das hat es noch mal bestätigt.

@Gregor

Du hast nicht zufällig eine Zeichnung oder ein Bild von deiner Halterlösung ??

Das wäre vielleicht auch für andere interessant.

Peter
Peter10654
Peter10654 Okt 6 '07
Ich hab heute alles zerlegt und im Zahnriemendeckel ist alles trocken !!

Dann wird es wohl nicht der Simmerring sein, oder ??
AustrianSupra Driver
AustrianSupra Okt 6 '07
Original geschrieben von: Peter10654
Ich hab heute alles zerlegt und im Zahnriemendeckel ist alles trocken !!

Dann wird es wohl nicht der Simmerring sein, oder ??


Nein, wenn im unteren Zahnriemendeckel (hinter dem Pulley) alles trocken ist, kann´s nicht der Kurbelwellen - Simmering sein.

Ist obenrum alles trocken (Nockenwellenberech?).

McGregory Driver
McGregory Okt 6 '07
Abwarten und Peter zu Ende machen lassen :wink:

Bei mir war es auch nicht zugesift, denn der KW Simmering ist genau an dem routirenden Zahnriemenstern für den KW Sensor
AustrianSupra Driver
AustrianSupra Okt 6 '07
Original geschrieben von: McGregory
Abwarten und Peter zu Ende machen lassen :wink:

Bei mir war es auch nicht zugesift, denn der KW Simmering ist genau an dem routirenden Zahnriemenstern für den KW Sensor


Ich weiß, wo der SImmering liegt :wink:, aber Öl müsste dort trotdem sein, wenn so viel ausgetreten ist, dass es bereits ausserhalb der Abdeckung sichtbar ist...
Peter10654
Peter10654 Okt 7 '07
Da ich ja jetzt schon so weit bin, werde ich den Simmering trotzdem wechseln, sonst wäre ja die ganze Arbeit um sonst gewesen. Ich werde danach halt mal alles reinigen und ne Testfahrt machen.

Das ist erst seitdem ich den Filter gewechselt habe und eigentlich die Ölwanne abgedichtet wurde. Ich habe das allerdings nicht selber gemacht. Vielleicht hat sich dadurch irgendwas gelockert. Irgend ne Leitung zum Ölkühler. Ich werde weitersuchen.

Sollte es der Simmering nicht sein, was hamma dann noch für Ideen ??

Peter

@Michi

Oben im Nochenwellenbereich ist es ein wenig feucht, aber nicht wirklich soviel ÖL, dass ich eben ne richtige Lacke unter dem Auto hab.


EDIT:

Hab jetzt doch noch einiges mehr zerlegt und unter anderem Ventildeckel um für die Nockenwellenräder kontern zu können und siehe da.

Hinter den Nockenwellenrädern bzw. dem schwarzen Metalschutz ist richtig viel Öl. Also auch noch die Decken für die Nockenwellensimmeringe aufgemacht und mal die Simmerringe angeschaut. Da wo die Dinger eingentlich Dicht machen sollen ist alles voller Öl. Kann also sehr gut der Grund sein. Nur ist jetzt die Frage, warum es da Öl rausdrückt. Ist da der Druck im Motor zu hoch ?? Oder kann es sein, dass die Dinger einfach verschlissen sind.

Peter
Hefti2 Driver
Hefti2 Okt 17 '07
Also normalerweise ist der Druck da nicht so hoch, daß es nen Simmerring rausdrückt.. Wenn Deine Kurbelgehäuseentlüftung ok ist brauchst Dir deshalb keine Gedanken zu machen.
Ich würde eher auf "normalen Verschleiß" tippen..
Tausch die Simmerringe mal-geht ja schnell- und dann schau nochmal nach nem Ölverlust.

Wegen KW Simmerring hab ich in US Foren schon Lösungen gesehen, die Schrauben mit reindrehen. Ich persönlich hab meinen mit Gehäusedichtmasse etwas zusätzlich "eingeklebt"
und er nässt zwar minimal, aber damit kann ich leben.
Wenn es ihn wieder rausdrückt dann bohr ich vielleicht die Entlastungsbohrung im Steuergehäuse etwas auf.Die Öldrücke in unserem Motor sind halt schon relativ hoch, und am höchsten da vorne.... :wink:
AustrianSupra Driver
AustrianSupra Okt 17 '07
@Peter:

Ich sag dir ja, dort kanns kommen :blush:

Und ja, kann normaler Verschleiss sein.
Peter10654
Peter10654 Okt 17 '07
Scho lang geregelt :blush:

Alle Simmeringe getauscht und seitdem trocken :blush: