Search
en

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

EU spec Lader | Forum

Waisenhaustuning
Jul 29 '16
Hallo leutz und guten Morgen

Heute, besser gesagt gestern am Abend habe ich mir mal die EU spec Lader, welche ich seit 10 Jahren rumliegen hatte, vorgenommen.

Vom ersten Lader fehlte das Abgasgehäuse, da ich es mal jemanden gegeben habe, weil es keinen Riss hatte.
Was beim 2. Lader auch so ist, aber da der 2. aber am Verdichterrad freßspuren hat, auf den "Aufprallkanten" des Verdichterrads, aber nicht seitlicht an den Flügeln, aber vom spiel noch ok ist, seit dem einen Geräusch wurde der Wagen damals noch 30 TKM bewegt, abgebrochen war etwas im Luftfilter.
Der Motor läuft bis heute noch, in einem anderen Fahrzeug.

Wie gesagt, der erste Lader war TOP, aber mittlerweile ohne Abgasgeäuse und der 2. lief aber war angegriffen.

Weggepackt und heute mal draufgeschaut.

Also beide mal schnell angeschaut, und gesehen das die Turbinengehäuse identisch sind. Der erste Lader hat nur eine Dichtplatte, wo der 2. einen Ölanschluss hat.

Selbst die Aufnahmestellen und Sifte der Gehäuse zum Turbinengehäuse sind identisch, also habe ich endlich den 2. EU Spec Lader, den ich immer gesucht habe, denn viele angebotene hatten Risse an der Wastegatklappe, oder auch defekte am Verdichterrad, der erste Lader war öfter fehlerfrei zu bekommen.
Krumme 2. Lader fand ich zu "Hauf".

Das es  schön ist, das ich nicht mal die Markierungspunkte, welche ich gesetzt habe, beachten musste, da die Passstifte "universell" ausgelegt sind, empfand ich als recht löblich, so hätte ich da Toyota gar nicht eingeschätzt.
Bei einem anderen (deutschem) Hersteller wären die Abstände der Stifte und Passnuten minimal verändert.

Ob die Toyota heute auch so macht,

Selbst die Verdichtergehäuse sind gleich, nur ist auf dem einen eine 2 und auf dem ander eine 1 in der Gussform.

Die Mühe alles zu markieren, hätte ich dadurch lassen können.

Ich brauch den gerade nicht und lege mir den auf Lager, mit öl befüllt und freue mich


So Jungs, jetzt geht es auf zu einer Kanutour auf der Elbe, von Wittenberg bis Aken, mein Heimathafen.

Gude sinds
Japanfanatic DrIvEr
Jul 29 '16
Waisenhaustuning schrieb:


Das es  schön ist, das ich nicht mal die Markierungspunkte, welche ich gesetzt habe, beachten musste, da die Passstifte "universell" ausgelegt sind, empfand ich als recht löblich, so hätte ich da Toyota gar nicht eingeschätzt.


Kennst du Poka-Yoke? Das hat Toyota erfunden...
Waisenhaustuning
Jul 29 '16
Jetzt kenne ich es, tolle Sache