Search
en

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Ventildeckel Modifizieren | Forum

Topic location: Forum home » Supra MK4 » Technik (Tuning)
McGregory Driver
May 5 '16
Hi, wie es immer so ist. Man denkt man kriegt etwas mal eben schnell hin und stößt dann vor Problemen.

Ich wollte eine Ventildeckelentlüftung wegflexen und ein 22er Gewinde rein machen.

Natürlich sollten keine Späne verbleiben. 
Auf der anderen Seite habe ich damals auch ein Loch rein gebohrt und einen Lappen unter diese (genietete?) Abdeckung innen legen können, auf dieser Seite hier ist es aber nun komplett dicht.

Hat jemand eine Idee, wie ich da ein Gewinde rein kriege, ohne dass etwas an Metallspänen für den Motor übrig bleiben?

/fileadmin/media/Benutzer-Dateien/McGregory/forenuploads/20160505-13128735_1169079739792291_654180383_o.jpg
Gery Driver
May 5 '16
Hab's so gemacht: Mit dem Gewindeschneider langsam Gewindegang für Gewindegang und immer wieder zurück, so kommen die meisten Späne schon beim Schneiden mit raus. Wenn das Gewinde fertig ist den ganzen Ventildeckel ordentlich mit Benzin auswaschen (am besten in ein Benzinbad einlegen).Und wenn alles trocken ist dann nochmal mit Druckluft reinigen.

https://lh3.googleusercontent.com/-Nx__PmSsbOw/UyX0EYgEP9I/AAAAAAAADDY/gRgpCO93yZscYKdgeYMhkRbcmbbkEsIAgCCo/s400/2014-02-01%2B20.08.38.jpg
DerKrieger Driver
May 5 '16
Ich hab damals M20x1,5 geschnitten, hat super gepasst.
Ansonsten so machen wie oben beschrieben.

cu Andy
silversups88 Driver
May 5 '16
Ich habe die Nieten aufgebohrt und stattdessen ein m5 Gewinde rein geschnitten.
Dann kann man das ganze darunter auch ordentlich reinigen.
Bei mir sah es nämlich unter dem Blech aus wir Sau.

Grüsse Manuel 
SwiTcH Driver
May 5 '16
genau so hab ich es auch gemacht nur mit m6
noregret Driver
May 5 '16
Rate dir auch zu M20, nicht 22!

Bei dem Deckel mit dem Rückschlagventil und dem Gummistopfen kann man das direkt ohne bohren reinschneiden.
Da die Wandstärke hier gering ist bleiben leider nur wenige Gewindegänge welche den Adapter auf Dash 10 (oder wie bei mir Dash 12) halten und man kann das schnell überdrehen wenn ohne viel Gefühl angezogen wird. Damit ich nicht so fest anziehen muss und sich nicht alles durch Vibrationen mit der Zeit löst, habe ich den Adapter übrigens mit Schraubenkleber hochfest eingeklebt. Dann kann man auch den Fitting später gut anziehen ohne Gefahr das der Adapter im Deckel sich ewig mit löst oder gar überdreht.
Bei dem Deckel den du gerade bearbeitest erhält man richtig viel Gewinde und kann den Adapter auch schön fest anziehen. Wenn du keine Platzprobleme zum Turbo hast weil riesiger Single drauf ist, sondern ein "Kleiner", rate ich einen üblichen Dichtring für Hydraulik zu verwenden (Stahl mit Gummilippe). Bei einem Gewindeadapter mit großem Sechskannt (glaube Schlüsselweite über 24) schleifen sonst auch die Ecken des Sechskants am Deckel bei den letzten Umdrehungen.
Da ich leider wenig Platz zum Turbo habe musste ich die Dichtscheibe weglassen, durch Dichtmasse ersetzen und einen Blockfittig verwenden (ist weniger hoch als normlaer 90 Grad Fitting). Nun passt es ud sieht gut aus wie ich finde.

Wegen den Spänen:
Die Methode von Manuel ist natürlich optimal, ich habe es aber so gemacht:
Gewinde einfach reingeschnitten, mit dem Teilewaschgerät die Deckel so oft geflutet ud geschwenkt bis kein Span mehr rauskam. Anschließend habe ich mit meinem recht großen Kärcher Hochdruckreiniger die Deckel durch alle Öffnungen richtig durchgewaschen. Durch das heiße Wasser lösen sich auch gleich viele alte Rückstände im Deckel mit. Da sprudelt dermaßen viel Wasser unter hohen Druck überall aus dem Deckel raus, bin mir sicher da kann nirgends ein Span verbleiben.
Bisher haben 3 Mitglieder ihre Deckel zu mir geschickt für den Umbau, bin also gut in Übung :blush:
Deinen einen Deckel da würde ich kostenlos übernehmen falls du keinen Bock mehr haben solltest!
Hier noch ein paar Bilder dazu:





/fileadmin/media/Benutzer-Dateien/noregret/forenuploads/20160505-IMG_2504.JPG




/fileadmin/media/Benutzer-Dateien/noregret/forenuploads/20160505-IMG_4920.JPG
(Bei dem alten Setup auf dem Bild passte noch eine normaler Fitting bei der Turboseite wie du siehst. Ziehe ich auch wenn möglich vor, sieht besser aus)

fastby4 Driver
May 5 '16
http://fs5.directupload.net/images/160505/3k5sk6aq.jpg
fastby4 Driver
May 5 '16
http://fs5.directupload.net/images/160505/gaqre5a3.jpg
fastby4 Driver
May 5 '16
http://fs5.directupload.net/images/160505/lgkdipv9.jpg
dirk_ Driver
Aug 20 '17

Moin

Interessanter Beitrag ! ! ! !

Also den den rechten Stutzen (der zum lader zeigt) kann man nicht drehen sondern nur  abschneiden.

Seh ich das so richtig ?

Gruss Dirk 

McGregory Driver
Aug 21 '17

Nein, denn kannst du drehen.