Search

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt.Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert.Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

McGregorys OEM Single Supra | Forum

Silece2k6 Driver
Okt 10 '16
Ijsbrand schrieb:

McGregory schrieb:

Alles rote nun endlich raus. Nun muss die Ansaugbrücke bearbeitet werden

/fileadmin/media/Benutzer-Dateien/McGregory/forenuploads/20160924-IMG-20160924-WA0017-01.jpeg

Wow w00t.png
Sieht irre geil aus! Respekt!

Gruß, Robert


Der Motorraum könnte optisch als Serie durchgehen.
Zum vergleich einfach mal nach Ford Escort RS Cosworth suchen.
Sehr gut :-)
McGregory Driver
Okt 15 '16
Die Wintersaison wollte ich mir Zeit dem Interior nehmen.
Neben einem LED Umbau in weiss, werde ich natürlich das Dash komplett neu auffrischen. Aktuell nur bin ich mir nicht sicher, ob Original oder Klavierlack-Schwarz als pondon zu dem jetzt schwarz lackierten Motorraum und natürlich der Karosserie Farbe.

Was ich mir nun aber aktuell geholt habe ist das ganze DEFI Paket mit allen Sensoren, der Control Unit und dem Smart Adapter und ODB2 Anschlussmöglichkeit.

Letzteres hat der Supra original nicht, ich versuche aber einen obd1 zu 2 Umbau, wie er im supraforums steht. Ansonsten nutze ich einfach die Werte der DEFI Sensoren.

Passend dazu gibt es natürlich die App, die ich hier schon mal testweise installiert habe. Bin mal gespannt.


/fileadmin/media/Benutzer-Dateien/McGregory/forenuploads/20161015-20161015_133713.jpg

silversups88 Driver
Okt 15 '16
Machst du den LED Umbau selbst, oder gibt es wo eine Firma die sowas macht?

Benjamin Driver
Okt 17 '16
Silece2k6 schrieb:

Ijsbrand schrieb:

McGregory schrieb:

Alles rote nun endlich raus. Nun muss die Ansaugbrücke bearbeitet werden

/fileadmin/media/Benutzer-Dateien/McGregory/forenuploads/20160924-IMG-20160924-WA0017-01.jpeg

Wow w00t.png
Sieht irre geil aus! Respekt!

Gruß, Robert


Der Motorraum könnte optisch als Serie durchgehen.
Zum vergleich einfach mal nach Ford Escort RS Cosworth suchen.
Sehr gut :-)

Den Motorraum würden dir sogar 9 von 10 Schweizer Polizisten als OEM abnehmen. Well done!

Gruss Benjamin
McGregory Driver
Okt 29 '16
Einen Teil habe ich nun bekommen, an Sensoren dürfte es mir nun echt nicht fehlen. Sind mehr, als ich aktuell habe.

Bei dem Defi Smart Adapter für mein Android Radio gibt es leider Lieferverzögerung und vielleicht ist es zu Weihnachten da.


/fileadmin/media/Benutzer-Dateien/McGregory/forenuploads/20161029-20161029_114802.jpg

Ansonsten nur Kleinigkeiten gemacht. Den Durchfluss an dem OEM Luftfimterkasten nochmal etwas vergrößert und alte Kabel und Geräte ausgebaut

Ach und sauber gemacht hebe

/fileadmin/media/Benutzer-Dateien/McGregory/forenuploads/20161029-20161029_134902.jpg

/fileadmin/media/Benutzer-Dateien/McGregory/forenuploads/20161029-20161029_134927.jpg
McGregory Driver
Nov 23 '16
Mein Defi Android Adapter lässt leider auf sich warten und kommt wohl erst ende Dezember.

Bis dahin sind aber weitere kleine Teile angekommen.
Chromringe für die EU Scheinwerfer, welche ich Schwarz lackieren werde.
Ein ODB1 Bluetooth Lesegerät für Toyota Fahrzeuge (auch für den 2JZ), sowie passender Android App
und ein neues Dash Panel, einfach nur weil es mit 150 Euro (inkl Versand) so günstig war.


/fileadmin/media/Benutzer-Dateien/McGregory/forenuploads/20161123-20161123_131021.jpg
aim3ju Driver
Nov 23 '16
Was ist das für ODB1 Bluetooth Teil? Hast Du die App auf Deinem Android-Autoradio laufen?
McGregory Driver
Nov 24 '16
Hi Falk, es ist dieses hier: http://zf-scantools.com/

Ich bin noch nicht dazu gekommen es an zu schließen, bin aber vielleicht jetzt das Wochenende am Wagen und werde es ausprobieren. Sollte aber denke ich funktionieren.
aim3ju Driver
Nov 24 '16
Danke für die Info :blush:
McGregory Driver
Dez 1 '16
Für die Weihnachtszeit haben wir uns was zum basteln besorgt. Finde ich persönlich besser, als diese überteuerten Modelle mit üblen Spaltmassen und so können wir uns diese nach eigenen Wunsch zusammenbauen und lackieren.

Wir suchen noch andere Felgen, die unseren ähnlich aussehen :blush:

/fileadmin/media/Benutzer-Dateien/McGregory/forenuploads/20161201-20161201_070639%20%281%29.jpg
Ijsbrand DrIvEr
Dez 1 '16
McGregory schrieb:

Für die Weihnachtszeit haben wir uns was zum basteln besorgt. Finde ich persönlich besser, als diese überteuerten Modelle mit üblen Spaltmassen und so können wir uns diese nach eigenen Wunsch zusammenbauen und lackieren.

Wir suchen noch andere Felgen, die unseren ähnlich aussehen :blush:

/fileadmin/media/Benutzer-Dateien/McGregory/forenuploads/20161201-20161201_070639%20%281%29.jpg

Sweet, von dem Supra-Bausatz hab ich auch noch drei rumliegen :grinning:.
Wie sollen die beiden denn werden?
McGregory Driver
Dez 1 '16
Ijsbrand schrieb:

Sweet, von dem Supra-Bausatz hab ich auch noch drei rumliegen :grinning:.
Wie sollen die beiden denn werden?

Kommst aber nicht zu, eins fertig zu bauen? Das coole an diesem Modellbausatz ist, dass man sowohl ein LHD, als auch RHD Cockpit drin hat.
In meiner Kinderzeit habe ich selber Modellflugzeuge gebastelt, werde mir aber jetzt auch erstmal ein Airbrush-System neu holen müssen, damit zumindest die Karosserie vernünftig aussieht.

Aussehen sollen sie natürlich wie unsere Autos. Meine Freundin hat sich jetzt auch neue Felgen gekauft und diese gibt es für diesen Modellbausatz tatsächlich in ähnlicher Form.

Einige haben draus aber echt schicke Modelle fertig gekriegt, bei meinem werde ich wohl aber an dem AeroKit-Seitenschweller, Heck Diffusor und Single Turbo scheitern. Das lass ich aber OEM :grinning:
http://www.mkivsupra.net/vbb/showthread.php?283242-Supra-1-24-Tamiya-Models

/fileadmin/media/Benutzer-Dateien/McGregory/forenuploads/20161201-15235926_1811355895812579_2414152068510799371_o.jpg/fileadmin/media/Benutzer-Dateien/McGregory/forenuploads/20161201-photo_fullscreen_348_57e81eff461c4.jpg
Ijsbrand DrIvEr
Dez 1 '16
McGregory schrieb:

Ijsbrand schrieb:

Sweet, von dem Supra-Bausatz hab ich auch noch drei rumliegen :grinning:.
Wie sollen die beiden denn werden?

Kommst aber nicht zu, eins fertig zu bauen? Das coole an diesem Modellbausatz ist, dass man sowohl ein LHD, als auch RHD Cockpit drin hat.
In meiner Kinderzeit habe ich selber Modellflugzeuge gebastelt, werde mir aber jetzt auch erstmal ein Airbrush-System neu holen müssen, damit zumindest die Karosserie vernünftig aussieht.

Aussehen sollen sie natürlich wie unsere Autos. Meine Freundin hat sich jetzt auch neue Felgen gekauft und diese gibt es für diesen Modellbausatz tatsächlich in ähnlicher Form.

Einige haben draus aber echt schicke Modelle fertig gekriegt, bei meinem werde ich wohl aber an dem AeroKit-Seitenschweller, Heck Diffusor und Single Turbo scheitern. Das lass ich aber OEM :grinning:
http://www.mkivsupra.net/vbb/showthread.php?283242-Supra-1-24-Tamiya-Models

Ich hab vor ein paar Jahren mal einen gemacht, mit Modellflugzeugen hat`s bei mir auch angefangen.:wink:
Aber momentan fließt mehr Zeit in den Wagen in Originalgröße.
Na dann habt ihr ja was vor.:blush:
Für die Schweller könnte man aus GFK was machen, ist halt ein Gefummel.
Den Diffusor könnte man vielleicht aus dünnem Blech biegen.
McGregory Driver
Jan 2 '17
Heute haben wir mit der ersten Bastelstunde an unseren Autos angefangen. Ungeahnte Talente zeigten sich als Lackierer :grinning:

Die Hinterachse der Supra hat hier insgesamt 10 Kleinteile. Noch nichts allzu besonderes, aber die Farbunterschiede zwischen Matt und normal Schwarz machen den Unterbinden recht Detailgetreu. Hier kann kein Stahlmodel mithalten.

/fileadmin/media/Benutzer-Dateien/McGregory/forenuploads/20170102-IMG-20170102-WA0003.jpg

/fileadmin/media/Benutzer-Dateien/McGregory/forenuploads/20170102-IMG-20170102-WA0002.jpg

/fileadmin/media/Benutzer-Dateien/McGregory/forenuploads/20170102-IMG-20170102-WA0000.jpg
McGregory Driver
Mär 23 '17
Ja genau. An dem Oil-Catch-Tank aber ist ein kleiner Luftfilter, der aber nach hinten rein geht und man ihn so nicht sieht.
McGregory Driver
Mär 27 '17
Du meinst den Schlauch vom Turbolader zum Luftfilterkasten? Das ist ein Alu Flexrohr für einen Kamin. Vielleicht gibt es das bessere Lösungen, ich möchte auch noch ein gebogenes (nicht geschweißtes) Rohr mit einer Zufuhr für das BlowOff machen, aber jetzt momentan finde ich es nicht nur optisch gut, es ist auch ganz praktisch wenn man Sachen in dem Bereich ausbauen will. Man kann den Luftfilterkasten bequem weg ziehen
McGregory Driver
Apr 15 '17
Endlich konnte ich mich dazu aufraffen, das schon ziemlich runter gerittene Dash zu restaurieren. Zwar habe ich ein paar OEM Dashteile rum liegen, doch der original Softlack ist einfach bescheiden. 

Der Ausbau des Dash ist relativ easy, auch das abmontieren der Bedienelemente ist keine Wissenschaft und schnell ersichtlich, wie man es abmontieren kann.

Beim entfernen des alten Softlack muss man leider viel Zeit und Geduld mitbringen. Trotz Lösungsmittel/Verdünnung dauert es einfach. bis alles sauber runter ist.

Hat man es geschafft, so werden die Plastikteile am besten mit einem 400er Schleifpapier rauh angeschliffen und anschliessend mit einem Silikonentferner sauber gemacht, damit es staub und fettfrei bleibt. Hierzu am besten Gummihandschuhe verwenden.

In dem Fall habe ich einig alte Einschnitte beseitigt (ich hatte darin ein Zeitronix AFR Display und eine WasserTemp Anzeige mit Warnfunktion), indem ich eine Plastikplatte dahinter geklebt und anschließend mit einer Plastik Spachtelmassen zu gemacht habe. Es trocknet innerhalb von 15 Minuten und kann erneut mit Schleifpapier glatt geschliffen werden. Die Masse so lange auftrage, bis alles grobe glatt ist.




Hat man diese Arbeiten abgeschlossen und Staub und Fettfrei mit dem Silikonentferner sauber gemacht, kann der Haftvermittler aufgetragen werden. In diesem Fall hatte ich es einfach als Sprühdose. Dieser wird Sprühfein aufgetragen.

Anschließend kann der Filler aufgetragen und nochmal leicht angeschliffen werden. Es ist dabei egal ob trocken oder nass. Der Filler entfernt noch weiterhin kleine Risse, aber keine groben Unebenheiten.



Ist nach dem erneuten anschliefen alles wieder Staub und Fettfei gereinigt worden, kann man mit dem Lackieren beginnen.

Hierzu habe ich die Farbe "Signalschwarz" verwendet, welche dem Original Lack entspricht. Es wird zusammen mit einem Härter und Acry in einem Mischverhältniss von 4:1:1 vermischt. Zum mischen gibt da tolle Einwegbecker und das Mischverhältnis variiert bei jeweiligen Farbenhersteller.

Ich habe mir (siehe Beiträge zuvor) damals ein Airbrush System mit einem Kompressor geholt. Dies bringt ein Super Resultat beim Auftragen der Farbe und eine einzige Schicht brachte den ersichtlichen Erfolg.

Der Härter ist schon nach 2 Stunden aktiv, trotzdem würde ich dies über Nacht trocknen lassen.

In dem Bild sind noch ein paar Cockpitteile aus der Celica meiner Freundin zu sehen, da wir das Dash ebenso lackiert haben.


Der Farbton ist ganz gut getroffen, dies erkennt man an dem Türelement, welches noch nicht lackiert ist.



Weiterhin habe ich endlich den Ölablassschlauch vom Single Turbo getauscht. Hierzu habe ich mir die Leitung neu Pressen lassen und mit einem Hitzeschutzstoff umwickelt, welches Temperaturen von über 900 Grad Stand hält.

Der alte Schlauch war schon nach fast 10 Jahren einfach porös geworden, zumal er sehr dicht an dem Krümmer liegt.


Weiterhin habe ich ebenso den alten Fluidyne Wasserkühler gegen einen Koyorad Kühler getauscht, den ich von Gian erhalten habe. Der alte hatte ebenso ein paar kleine rissen drin, welche zum langsamen Wasserverlust führen.


Ebenso fast neu kam auch endlich eine neue Bodenabdecklung unter den Wagen, denn die alte wurde sprichwörtlich von Nieten und Blechen fest gehalten.

McGregory Driver
Sep 12
Da suche ich mein Felgenschloss und finde eine alte vergessene Kiste mit vielen Suprateilen. Von OEM Twinturbosystem, Luftfilterkasten und Ansaugbrücke und auch den alten Schaltknauf, den ich vergessen habe.

Schon lange hab ich einen Alu Shortshifter drin und habe im Sommer schon mehrmals überlegt mindestens auf den Leder zu wechseln, aber zu finden ist das fast schon unmöglich.

Und dann tada:


Seiten: « 1 2 3 4