Search

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt.Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert.Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Was kann/muss alles beim Single Turbo raus? | Forum

Position: Forum » Supra MK4 » Technik (Tuning)
Splan Driver
Mär 24 '16
Tach Leute,

Die Suche habe ich mehrmals missbraucht, finde aber leider nichts verwertbares. Ich habe meine Jspec umgebaut auf Single und wollte nun fragen was vom Sequentiellen gelumpe alles raus kann/muss wie z.B. die Wasserleitungen zu den alten Ladern abklemmen, einen Ölzulauf dicht machen usw. Besonders die Ansaugseite ist mir auch wichtig. Einfach mal alles auflisten was euch so einfällt, nicht das ich mich danach wunder warum etwas nicht funktioniert.
Vielen Dank schon mal im voraus

Gruß Ingo
fastby4 Driver
Mär 24 '16
Hallo
Du mußt uns schon etwas mehr zu deinem Set Up erzählen (Lader)

- Gleitgelagert oder Kugelgelagert ?
- nur Öl geschmiert oder auch Wassergekühlt ?
- Die hintere Ölversorgung am Block zu machen M12X1.25

MFG
TurboLogic Händler
Mär 24 '16
Hallo Ingo,
eigentlich kannst du grundlegend alles was den Twin Turbo Bereich angeht demontieren...
Wie du schon richtig geschrieben hast, eine der Ölbohrungen der Ölversorung kannst du schließen.
Ansonsten ist es ja selbst erklärend das du alles Weitere Anpassen musst wenn der Lader auf dem Krümmer sitzt.
Druckverrohrung, Ansaugung, Downpipe, Ölleitung/Wasserleitungen müssen dann natürlich angefertigt werden !
Falls du Fragen hast oder Material benötigst, kannst du dich gern an uns wenden :wink:

Gruß
Mario

www.turbologic.de


Splan Driver
Mär 24 '16
Ist nen gleitgelagerter Borg Warner S 366 nicht Wassergekühlt.
Abgasseite ist soweit alles fertig. Wasserleitungen hab ich alle mit Blindstopfen versehen, hintere Ölzulauf ist auch dicht ( hoff ich mal :grinning:)
Bin mir nur noch nicht ganz sicher welche Leitungen ich an der Ansaugseite verschließen kann?!? Wie ist es z.B. mit dem Leerlaufregler. Wenn ich es richtig gesehen habe geht original ne ziemlich dicke Leitung auf die druckseite zum zweiten Lader. Was mach ich damit? Und wo habt ihr die Leitung fürs blow off abgezwackt? Ich hätte jetzt den Anschluss auf der hinteren Seite der Ansaugbrücke benutzt.
roligrohi Driver
Mär 24 '16
Fürs leerlaufventil hab ich zum beispiel einfach so einen kleinen luftfilter raufgemacht
Splan Driver
Mär 24 '16
Ah ok danke. Ach und was ist mit dem charcoal kanister?
roligrohi Driver
Mär 24 '16
Der wurde schon vom Vorbesitzer ausgebaut.
Welche Leitungen wohin gingen kann ich gar nicht sagen, der Filter ist ja zwecks Tankentlüftung wenn ich mich nicht irre.
Splan Driver
Mär 26 '16
Sonst niemand mehr der mir sagen kann wie, wo und was man abklemmen, umklemmen oder sonst was muss?
Dirk Driver
Mär 26 '16
Ich würde die Heizung für die Drosselklappe und die Ansaugbrücke tot legen.
Splan Driver
Mär 29 '16
Also zu der Tankentlüftung habe ich was gefunden das mir weiterhilft.
Drosselklappe Heizung? Warum?
Das der Wasserkreislauf zu der Drosselklappe geht habe ich auch gesehen, nur noch nicht geschaut für was das gut sein soll?!?
Sonst noch Sachen die definitiv gemacht werden müssen?
Silece2k6 Driver
Apr 19 '16
Vorne vom Motor geht Eine Kühlleitung zur Drosselklappe, von dort zum Leerlaufregler und dann zurück hinten an den Motor.
Diese Leitungen kannst du ab machen und zu/Rücklauf vom Motor einfach blind machen. Freut sich die Drosselklappe nicht andauernd mit 90-100grad heißem Wasser erwärmt zu werden :-)